Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad??

Diskutiere Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Das kann ich leider nicht so genau sagen @ Yetie. Aber eigentlich müsste sowas doch gehen, aber wie gesagt :8...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 49
 
  1. Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? #17
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Das kann ich leider nicht so genau sagen @ Yetie.
    Aber eigentlich müsste sowas doch gehen, aber wie gesagt :8

  2. Standard

    Hallo Yetie,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? #18
    Mouse - Schieber
    Threadstarter
    Avatar von Yetie

    Standard

    Hi..

    Also ich denke ich werde mir den Thermalright SLK 800 "Silent" holen. Lohnt sich dann noch Dämmmaterial?? Also das von Blacknoise würde ich mir gerne holen.

  4. Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? #19
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hmm, bringen tuts eigentlich immer noch was, aber ob sich der Mehrpreis dann noch lohnt? Die gesamte Temperatur des Systems steigt dadurch ja auch nochmal an. Ich denke, dass das jeder für sich entscheiden muss.

  5. Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? #20
    Mouse - Schieber
    Threadstarter
    Avatar von Yetie

    Standard

    okay dann nicht. :9

    Wie sind denn deinen Temps so ?

  6. Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? #21
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi!

    Ihr bringt hier ja echt abenteuerliche Lösungen ins Gespräch. Aber es geht doch auch viel einfacher:

    Ich habe auch ein CS 601 und dazu eine XP 1800+. Als Kühler habe ich einen Artic Cooling Super Silent Pro (ca. 15€), der mit 20 dB läuft und zudem noch 4 Gehäuselüfter YS-Tech Silent (im Paket bei eBay ca. 20€), die normal mit 23dB laufen, aber ich habe sie noch mit 7V-Adapter angeschlossen. Meine Temperaturen sind im Augenblick (PC läuft seit 4h, normales Internetsurfen) mit folgenden Temperaturen: CPU 42° und Gehäuse 36°. Und auch nach dem Zocken liegt meine CPU-Temperatur unter 50°.

    Also ich denke mal billiger und problemloser geht es ja wohl wirklich nicht, zumal ich ja einen XP 1800+ damit kühle. Da sollte diese Möglichkeit erst recht für einen XP 1600+ funktionieren.

    CU Giocomo :4

  7. Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? #22
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi!

    Nochmal ich. Ich vergass nur zu erwähnen, dass ich auch noch Dämmplatten in meinem Gehäuse drin hab. Folglich sollte der XP 1600+ wohl eher unter 40° als unter 50° bleiben :9

    CU Giocomo :4

  8. Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? #23
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    @Yeti:

    weiss, das bei mir das Tiger-Flexrohr 10° WENIGER im normalen Betrieb bringt....und dann nochmals 10° weniger mit CPU-IDLE. Das einzigste, was ich noch bearbeiten werde, ist mein NT.

    Hier vielleicht auch noch mal ein Interessanter Link:



    http://www.lindenberger.com/index.html

    Dort haben die richtiges Flexrohr mit Adaptern und Schellen. Habe ich hier im Einsatz. Und durchs Window siehts in meinem Rechner nun aus wie in nem AKW...;-))..

    Hilft total. Allerdings müsstest Du wohl ein klein wenig am CS601 basteln, um es vernünftig zu befestigen, damit die Luft auch von aussen angesaugt wird. Alternative: Räder unter den Tower und ein Loch in den Boden Dremeln. Auch habe ich mir ein auswechselbares Sieb weil wegen des Staubes davor genagelt....und wer will, der kann auch noch einen 80´er Lüfter mit auf die CPU pusten lassen. Sollte dann aber einiges langsamer sein als der 60´er Lüfter auf der CPU....ansonsten wird der nochmals vom 80´er und dessen Luftstrom mit angetrieben.....

    Hoffe, das ist jetzt noch zu verstehen.

    PS: Wenn Du in dem CS601 einen Lüfter in diesen Käfig hinten reinhängst und daran das Tiger-Flexrohr....das geht auch.....habe das bei nem Kollegen so gemacht aber den Lüfter NICHT mit angeschlossen.....es saugt also nur der "kleine" 60´er die Luft durch diesen Tunnel.....(Zudem habe ich das "Innenleben" des Lüfters mit einer Zange aus dem Leben gehauen, damit es den richtigen Luftstrom nicht stört oder sich mitdreht....)...

    MfG
    Fetter IT

  9. Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? #24
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    LOL , Bloß finger weg vom Supersilent Pro von Arctic Cooling.
    Mag zwar sehr leise sein, aber die Kühlleistung haut keinen mehr vom hocker. Das Potenzial nach oben ist nicht mehr nennenswert.
    Aber wenn man NUR ein leises System will, dann ist es ok. :ae

    Lieber ein paar € mehr, dann hat man länger was davon :bj


Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.