Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad??

Diskutiere Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Gut. danke nochmal. Aber was muss ich den für ne WLP nehmen ? ?. Da sind ziemlich viel und auch die Preise variieren sehr stark....



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 40 von 49
 
  1. Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? #33
    Mouse - Schieber
    Threadstarter
    Avatar von Yetie

    Standard

    Gut. danke nochmal. Aber was muss ich den für ne WLP nehmen ? ?. Da sind ziemlich viel und auch die Preise variieren sehr stark.

  2. Standard

    Hallo Yetie,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? #34
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich würde dir ne Silberleitpaste empfehlen (siehe unten), denn normale Paste besteht aus Silicon oder ähnlichen Materialien, die Silberleitpaste besteht aus biszu 99.9% Silber und das hat eine mehrfach höhere Wärmeleitfähigkeit zufolge, damit kannst du noch mal 2-3°C rausholen. Kostet etwa 10 Euro


    WÄRMELEITPASTE Arctic Silver III Premium Silver Thermal Compound

    Der Nachfolger der wohl bekanntesten Hochleistungs-Wärmeleitpaste!!


    Der Wärmeleitwert beträgt ca. 9,0 W/m°K.

    In der neuen Version verfügt die Paste nunmehr über 99,9% Silberanteil. Es werden drei verschiedenen Silberoxid-Typen in unterschiedlicher Größe verwendet, um einen noch besseren Kontakt zwischen Kühler und CPU-Kern zu Ermöglichen. Der Verwendungsbereich liegt zwischen - 40°C und + 160°C Grad.

    Die Paste ist elektrisch nicht leitend! Lediglich in einer sehr dünnen Schicht und unter sehr hohem Druck wird eine elektrische Leitfähigkeit erreicht. Bei der Verwendung im PC-Bereich wird dieser Druck normalerweise nicht erreicht - dennoch ist eine sorgfältige Dosierung dringend angeraten.

    Die Paste wird in dosierbaren Spritzen ausgeliefert - der Inhalt beträgt 3 g und reicht (je nach Dosierung) für ca. 20 - 30 Anwendungen (bei kleinen Cores).

    Bitte verwenden Sie nur eine sehr dünne Schicht der Wärmeleitpaste, um eine optimale Wärmeübertragung zu erreichen.

    This WLP rocks :4

  4. Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? #35
    Hardware Freak Avatar von VooDoo78

    Standard

    jo die arctic silver ist gut, deutlich besser als die standard paste. Aber ich hab gehört das die von coolermaster auch nich schlecht sein soll. Also arctic silver is das non plus ultra

  5. Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? #36
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Das mag sein, es gibt da auch noch die Artic Alumina, die besteht aus ALUOXIDEN, die hat fast gleiche Werte ist aber absolut nicht leitend und kostet nur knapp 5 Euro.

    Die einzige Coolermaster-Paste die man empfehlen kann ist die Premium, die hat aber nur 6,8 W/mK, Vergleich Artic Silver 9 W/mK. Die Premium kostet aber auch 13 Euro (!).

    Also wenn schon keine Artic-Silver dann wenigstens die Artic Alumina.

  6. Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? #37
    Mouse - Schieber
    Threadstarter
    Avatar von Yetie

    Standard

    @Semikolon_Vergesser: Alles ich werde jetzt mal die Sachen bestellen.

    Danke nochmal die für Ratschläge

  7. Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? #38
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Kein Ding, dafür ist ja ein Forum da :3

  8. Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? #39
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi!

    Musst uns dann auf alle Fälle mal deine Temperaturen posten!!!! Ich kann nämlich nicht verstehen, dass alle so auf dem Artic rumhacken. Ich weiss ja, dass es kein Superkühler ist, der Kühlkörper hat ja noch nicht mal einen Kupferkern und ist auch nicht gerade allzu plan geschliffen. OK, und der Artic 2500 war nicht gerade das Gelbe vom Ei.

    Aber der Kühler ist saugünstig und wirklich sehr leise!!!! Ähnlich leise und leistungsfähige Kühler kosten dann aber auch fast alle über 50€ (Noiseblocker, Alpha 8045 Silent, ....). Ich meine gut, wenn einer die Kohle hat, dann kann er sich ruhig so einen zulegen, ist gut für die deutsche Wirtschaft. Aber effektiv gesehen bringt es doch gar nichts wenn, der die CPU meinentwegen unter 30° kühl ist. Deswegen läuft sie auch nicht schneller :9! Und wegen dem zeug mit Luft nach oben. Weisst du jetzt schon genau, was deine nächste CPU ist bzw. welchen Sockel die hat? Zudem scheinen mit dem XP eh die Grenzen an Abwärme erreicht zu sein (zumindest vorläufig, man weiss nie was noch kommt). Der Trend im CPU-Design geht doch eindeutig zu CPUs mit niedrigerer Leistungsaufnahme. Man muss sich nur mal die RoadMaps von AMD und Intel ansehen!

    Aber bitte wer da noch meint 70€ für einen Alpha ausgeben zu müssen, damit die CPU nochmal 5° kühler ist, der soll das machen. Aber dann doch bitte nicht immer auf den anderen rumhacken, die das nicht so sehen.

    Aber vielleicht ist das auch wieder so ein Ding, dass die Leute probieren mit möglichst geringen CPU-Temperaturen andere Dinge zu kompensieren :2

    In diesem Sinne, Giocomo :4

  9. Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad?? #40
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Mist, dann muss' ich wohl impotent sein -> WaKü!!! :af

    Was'n Glück, dass ich bereits eine Tochter 'in die Welt gesetzt' habe... :1 :4
    :2


Wie bekommt man einen 1600+ unter 50 Grad??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.