Cool and Quiet auf DFI Lanparty UT NF3

Diskutiere Cool and Quiet auf DFI Lanparty UT NF3 im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo!! Wollte die Freude über Cool´n Quiet (CnQ) mal mit euch teilen. Auf meinem DFI Lanparty UT NF3 250GB habe ich einen AMD Athlon 64 ...



 
  1. Cool and Quiet auf DFI Lanparty UT NF3 #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Cool and Quiet auf DFI Lanparty UT NF3

    Hallo!!

    Wollte die Freude über Cool´n Quiet (CnQ) mal mit euch teilen. Auf meinem DFI Lanparty UT NF3 250GB habe ich einen AMD Athlon 64 3200+ und darauf sitzt ein Arctic Freezer 64. Vorher hatte ich einen Vollalukühler. Arctic Silentium 64 TC. Aber der hat eine relativ schlechte Kühlleistung gehabt. Mit der neuesten BIOS Version 6.23 war die CPU Temp im Leerlauf immer über 56°C! Die alte Biosversion hatte sogar 10°C höher Werte angezeigt! Also 66°C und öfter mal rauf bis fast 70°C!

    Mit der Coolliquid Pro Silberwärmeleitpaste und dem Freezer habe ich nun (der neuesten Biosversion im Leerlauf) zwischen 42 und 46°C! Die Wärmeleitpaste ist total super! Kann ich nur empfehlen. Angeblich die Beste die´s im Moment gibt. So nun kommt endlich das QnC ins Spiel! Um das zu aktivieren habe ich....

    ....in der 6.23er Biosversion "K8 Cool and Quiet" von Disable auf Auto gestellt.
    ....dann muß der neueste AMD64 CPU-Treiber von der AMD Webpage drauf.
    ....unter Energieoptionen muß der Punkt "Minimaler Energieverbrauch" eingestellt werden.
    ....Zum Schluß kommt noch das Tool "SmartGuardian" von der DFI - HP zum Einsatz.

    Funktioniert traumhaft. Die Corespannung wird um Leerlauf auf ca. 1 Volt reduziert, der CPU Takt sinkt auf 1000Mhz. Die CPU Temp geht auf 39°C zurück. Mit SmartGuardian lässt sich einstellen wann und wie schnell sich der CPU Fan drehen soll. Der Freezer ist zwar bei maximum 2200U/min realtiv laut :-( (brummt). Aber die braucht man sowieso nie. Im Leerlauf bei 39°C dreht er sich garnicht, hab eingestellt, daß er ab 45°C mal anspringt und sanfte 500U/min macht. Habs noch nicht ausgereizt, aber über 1000U/min geht er wahrscheinlich sowieso nie. In Verbindung mit meinen Arctic Silentium T5 Gehäuse unhörbar quasi :-)! Das T5 ist noch um EINIGES leiser als das T1 oder T2! Das kommt, weil da gummigelagerte Arctic 8 Fans drin sind. Sauleise! Im T1 sind nur Arctic 3 drin und die sind zudem mit dem Gehäuse starr vernietet!

    Nun....die Festplatte Samsung HD80HJ ist relativ leise, nur das Lesegeräusch ist leider hörbar. Dafür funzt das teil aber! Ich habe auch noch eine leisere MAXTOR DiamondMax 10 mit 250Gig, aber die ist nicht zum laufen zu bringen!!! Inkompatibel! (Siehe Berichte in diversen Foren). FirmwareUpdate und Festplattentools haben bei mir bisher nix gebracht! Finger Weg von S-ATA und Maxtor wenn man ein nForce3 oder 4 Board hat. Das kann einen sehr unglücklich machen!! Wenn da jemand Tipps hat her damit.

    Also prost! DeathMetal is the Law.

  2. Standard

    Hallo DeathMetal,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Cool and Quiet auf DFI Lanparty UT NF3

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.