CPU-beinchen verbogen!?

Diskutiere CPU-beinchen verbogen!? im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hi leute auch wenns nicht unbedingt zum thema kühling passt weiss ich nicht was ich machen soll.. wär nett wenn jemand trotzdem jemand antwortet :) ...



 
  1. CPU-beinchen verbogen!? #1
    phadcomb
    Besucher Standardavatar

    Standard

    hi leute

    auch wenns nicht unbedingt zum thema kühling passt weiss ich nicht was ich machen soll..

    wär nett wenn jemand trotzdem jemand antwortet :)

    hab ein neuen xp2000+ bestellt und hab jetzt gesehen, dass eins der beinchen (an der außenseite) leicht verbogen ist.

    die haben den proz zur lieferung in ein stück anti-statik-matte gewickelt und in ne alte RAM-Schachtel gelegt (arlt.com)... werden die immer so geliefert?

    weiss jetzt nicht ob ich mal versuchen soll ihn in sockel zu bringen oder eher zurückgehen lassen soll!?
    habs ihn zumindest noch nicht ausgewickelt sondern nur von der seite reingeschaut.


    dann doch noch ne frage zur kühlung ;)
    bei meim lüfter (CM heatpipe HHC-L61) ist ne kleine packung silicon-wärmeleitpaste dabei.. kann ich die unter umständen nehmen oder sollte es schon besser ne arctic silver sein?


    dankz!

  2. Standard

    Hallo phadcomb,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CPU-beinchen verbogen!? #2
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    Also als ich meinen Prozessor gekauft habe, war der auch nicht viel besser verpackt (keine Boxed Version), war nur in ein schaumgummi gedrückt, ne folie drum und in einen kleinen karton gepackt.

    Meinst du denn, das der Prozzie mit dem "leicht" verbogenem Beinchen in den Sockel passt oder eher nicht?? Am besten du schickst das Teil zurück, oder rufst da mal an und fragst was du jetzt tun sollst, denn soweit ich weiß brechen die Pins auch ziemlich schnell ab, wenn du sie versuchst wieder gerade zu biegen. Besser das Teil zurück und nen neuen, anstatt den jetzt ganz zu schrotten und nachher noch einen kaufen zu müssen.

    Dann wegen der Wärmeleitpaste, erst habe ich auch einfach die Silmore genommen, ging eigentlich auch relativ gut (beachte aber das ich nur 1,3ghz hab).
    Ich sags mal so: es wird schon gehen, aber wenn du dir teure Komponenten und nen guten high-end kühler kaufst, dann hast du ja wohl noch 10€ für ne gute wärmeleitpaste über.



    Last edited by ProfX at 21. Sep 2002, 11:19

  4. CPU-beinchen verbogen!? #3
    Guest
    Besucher Standardavatar

    Standard

    also ich hab ihn mir nochaml genau angesehen und so stark war das beinchen nicht verbogen..
    hab noch in irgendeim testbericht gelsen wenn die verbogen sind soll man versuchen die geradezubiegen.., andrerseits stand bei andern berichten auch oft dass die abbrechen..
    hat aber keine lust so lang auf nen neuen zu warten und habs gewagt!
    habs ganz leicht mit nem kleinen schraubenzieher zurechtgebogen, und hat geklappt!

    hab dann auch einfach die silmore genommen und er ist jetzt bei 45° idle (MB cq. 30°) laut bios. ist ja noch in ordnung... muss mal schaun wies unter vollast und mit geschlossenem gehäuse aussieht.

    kannst du mir sagen was normal so die grenze ist an temp.? auch vom board?

    jedenfalls läuft er und ich bin froh!

    dankz

  5. CPU-beinchen verbogen!? #4
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    deine Temps sind absolut ok, dagegen is meine CPU ne herdplatte ;)

    Vielleicht kannste mit Arctic Silver 3 noch 2-3°C rauskitzeln, aber wenn du nicht übertaktest, kommt es dran nun auch wieder nich an....

    Viel Spass mit deiner neuen CPU, will mir auch demnächst nen 2000+ zulegen, wie teuer war deiner und wo hast du ihn her?

  6. CPU-beinchen verbogen!? #5
    phadcomb
    Besucher Standardavatar

    Standard

    wenn alles gut eingerichtet ist probier ich mal den fsb bischen höher zu takten... die temp sind ja echt noch gut grad

    hab mir das meiste bei artl.com bestellt, nachdem ich ziemlich viel scheisse über e-bug, norsk-it,& co. gelesen hatte... wollts eigentlich erst bei sonem billigen kaufen..

    mainboard, graka und gehäuse hat ich schon bei mindfactory bestellt (VOrkasse!) und hab jeden tag gezittert obs auch kommt, weil ich auch erst später in paar foren geschaut hab...

    aber ist gekommen und funktioniert! (bis jetzt ;)

    hab bei www.arlt.com dann 114,99 euro gezahlt, ist zwar bischen teuer als sonstwo aber dafür ists ein guter laden& ich kann ich in die filialen gehen wenn was nicht stimmt (gibts hier in der nähe paar)

    der preis ist ja auch noch ok.

    hab grad gesehen dass die jetzt aber bei fast allen teilen mit dem preis um 3-4 euro hoch sind! der 2000+ kostet dort grad 118,99!

    bei mindfactory gibts den jetzt für 107,80 aber würd nie mehr vorkasse machen! einfach sicherer..


    schon geil mal wieder ein rechner zu haben mit dem noch spiele laufen! ;)
    hat bis jetzt noch n P166MMX @200 lol


    noch ne frage! hab 333er DDR-RAM drin, und im bios RAM-Takt auch auf 166 gesetzt und trotzdem laufen die nur mit 133 bzw 266Mhz!?
    versteh das nicht! mien board muesste die eigentlich automatisch als 333er erkennen!

  7. CPU-beinchen verbogen!? #6
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    eigentlich völlig belanglos ob du die auf 133 oder 166mhz einstellst (DDR266 oder DDR333)
    Die XP CPUs laufen sowieso nur mit einem FSB von 133, also DDR266. So bringt dir der Speicher mit 333mhz keine Vorteile, sie laufen auch ganicht mit dem Takt ;)


CPU-beinchen verbogen!?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

mindfactory pin verbogen

cpu beinchen verbogen

cpu beinchen

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.