CPU-Lüfter umpolen?

Diskutiere CPU-Lüfter umpolen? im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Mal eine Frage: Alle CPU-Lüfter blasen anscheinend auf den Kühlkörper der CPU. Bei meinem Gehäuse liegt das Mainboard aber unten horizontal drin, der 92mm-CPU-Lüfter saugt ...



 
  1. CPU-Lüfter umpolen? #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard CPU-Lüfter umpolen?

    Mal eine Frage:

    Alle CPU-Lüfter blasen anscheinend auf den Kühlkörper der CPU.

    Bei meinem Gehäuse liegt das Mainboard aber unten horizontal drin, der 92mm-CPU-Lüfter saugt die Luft wie beim Intel-boxed-Kühler von oberhalb. In der Gehäuse-Rückwand aber, unweit vom CPU-Lüfter, saugt ein 12cm Gehäuselüfter die Luft raus. Somit streiten sich zwangsläufig der Gehäuselüfter und der CPU-Lüfter um die Luft, die sie ansaugen.

    Da die Luft ja oben ohnehin wärmer ist als unten, könnte man vielleicht den CPU-Lüfter einfach umpolen, so dass er von unten durch den Kühler saugt, statt hinein zu blasen. Die Abluft oberhalb könnte dann der Gehäuselüfter gleicht übernehmen und rausblasen.

    Was meint ihr dazu? Kann man einen Lüfter einfach umpolen, oder sollte ich ihn lieber umgekehrt auf den Kühlkörper montieren um den gleichen Effekt zu haben?

  2. Standard

    Hallo kjuu,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CPU-Lüfter umpolen? #2
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von kjuu Beitrag anzeigen
    Bei meinem Gehäuse liegt das Mainboard aber unten horizontal drin...
    Hast du ein Desktopgehäuse, bzw. HTPC-Gehäuse, wo das Board liegend verbaut wird, oder wie darf man das verstehen?

    Zitat Zitat von kjuu Beitrag anzeigen
    Was meint ihr dazu? Kann man einen Lüfter einfach umpolen, oder sollte ich ihn lieber umgekehrt auf den Kühlkörper montieren um den gleichen Effekt zu haben?
    Eigentlich sollte man meinen, dass kein Unterschied besteht, ob die Luft durch den Kühler gesaugt oder geblasen wird. Tatsache ist jedoch, dass die meisten Kühler bessere Temperaturen erzielen, wenn der Lüfter wie bei dir blasend montiert ist.
    Eine "Umpolung" bringt somit meist einen größeren Nachteil, als die sich streitenden Lüfter.

    Das Gehäuse hat keine Öffnung direkt über dem Kühler, wo man den Luftstrom mit einem Lufttunnel regulieren könnte? Denn somit würde der Lüfter des CPU-Kühlers die Frischluft ansaugen und der rückwertige Gehäuselüfter nur die "verbrauchte" (erwärmte) Luft im Gehäuse absaugen, ohne dem CPU-Kühler die Frischluft streitig zu machen...

  4. CPU-Lüfter umpolen? #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Davon mal abgesehen kann man Lüfter nicht umpolen, da es sich nicht nur um einen reinen Gleichstrommotor handelt. Es ist noch etwas Elektronik drin, sowas Ähnliches wie ein Wechselrichter.

  5. CPU-Lüfter umpolen? #4
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von DreamCatcher Beitrag anzeigen
    Hast du ein Desktopgehäuse, bzw. HTPC-Gehäuse, wo das Board liegend verbaut wird, oder wie darf man das verstehen?
    Genau so ist es.

    Zitat Zitat von DreamCatcher Beitrag anzeigen
    [...] Eine "Umpolung" bringt somit meist einen größeren Nachteil, als die sich streitenden Lüfter.
    Das kann ich mir vorstellen. Käme auf einen Versuch an.

    Zitat Zitat von DreamCatcher Beitrag anzeigen
    Das Gehäuse hat keine Öffnung direkt über dem Kühler, wo man den Luftstrom mit einem Lufttunnel regulieren könnte? Denn somit würde der Lüfter des CPU-Kühlers die Frischluft ansaugen und der rückwertige Gehäuselüfter nur die "verbrauchte" (erwärmte) Luft im Gehäuse absaugen, ohne dem CPU-Kühler die Frischluft streitig zu machen...
    Gute Idee, würde eigentlich gehen. Ein Umpolen wäre aber zunächst der geringere Aufwand. Wenn das dann nicht zur Zufriedenheit funzt, müsste ich halt ein Loch in die Oberseite oder das Seitenteil vom Gehäuse schneiden und so einen Lufttunnel anbringen.

    Ein Umpolen würde aber elektrisch auch gehen? Ich meine, bringt das nicht die Steuerelektonik durcheinender oder das Tachosignal oder beides? Der Lüfter ist nicht gepulst, nur 2 Drähte plus ein Tachodraht.

  6. CPU-Lüfter umpolen? #5
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G Beitrag anzeigen
    Davon mal abgesehen kann man Lüfter nicht umpolen, da es sich nicht nur um einen reinen Gleichstrommotor handelt. Es ist noch etwas Elektronik drin, sowas Ähnliches wie ein Wechselrichter.

    Ah, danke. Das wollte ich wissen.

    P.S.: Wie bedankt man sich hier eigentlich offiziell? Es scheint so eine Art Zähler im Forum zu geben...

  7. CPU-Lüfter umpolen? #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Beim jeweiligen Posting unten rechts, dieser "Danke-Button".
    Ist der hier:

    Edit: Hast es doch schon rausgefunden...

  8. CPU-Lüfter umpolen? #7
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ja, da hab' ich mal draufgeklickt, wusste nur nicht, ob das so richtig war. Jetzt kriegt DreamCatcher auch noch ein Danke.


CPU-Lüfter umpolen?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

cpu fan umpolen

ventilator umpolen

post_thanks.gif

pc fan umpolen

content

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.