Enermax und Blacknoise-Lüfter

Diskutiere Enermax und Blacknoise-Lüfter im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo zusammen! Eigentlich hat mein Problem nur entfernt mit CPU-Kühlung zu tun, hat aber am besten hier her gepasst. Also: Weil mir mein Enermax-NT (430W ...



 
  1. Enermax und Blacknoise-Lüfter #1
    doobex
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo zusammen!

    Eigentlich hat mein Problem nur entfernt mit CPU-Kühlung zu tun, hat aber am besten hier her gepasst.
    Also:

    Weil mir mein Enermax-NT (430W alte Version ohne Poti) viel zu laut war, hab ich mir von Blacknoise den UltraSilentFan S2 besorgt und anstatt dem 80er-Lüfter ins NT eingebaut.
    Aber leider ist er immer noch der dominierende Krachmacher.

    Daher meine Frage:
    Wieviel Lüftung braucht mein Netzteil?
    Könnte man den Lüfter von Blacknoise auch mit 7V (per Widerstand) betreiben (= 1550 U/min)?

    Unter http://www.blacknoise.de/cooler.htm ist der Lüfter mit seinen Daten zu sehen.

    Im neuen Enermax läuft der 80er-Lüfter in der niedrigsten Stufe ja auch nur mit 1500 U/min.
    Klar kann man die Umdrehungszahlen nicht als Maßstab für den Luftvolumendurchsatz sehen aber es ist ja vielleicht ein Anhaltspunkt.

    Vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit und kann mir helfen.

    Sorry für das nicht ganz korrekte Posting.......
    Viele Grüße.....

    doobex

  2. Standard

    Hallo doobex,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Enermax und Blacknoise-Lüfter #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Ja, kann man!

    Habe mein 400W Dualfan auch mit 2x 12-7V Wiederständen ausgestattet! Funktioniert einwandfrei und normalerweise könnte ich sogar einen Lüfter ganz wegmachen, denn ein Lüfter, der die Warmluft aus dem Netzteil rausbläst, reicht vollkommen!

    Ganz passiv kühlen ginge bei mir auch noch, ist mir dann aber doch zu riskant...

  4. Enermax und Blacknoise-Lüfter #3
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    noch'n Mod....
    Im Enermax sitzt auf ner Drosselspule nen NTC, dessen Spitze mit einem Schrumpfschlauch bedeckt ist. Die Kabel zu ihm sind gelb. Von der Rechnerinnenseite betrachtet ist die Spule auf der linken Seite, beide Kühlbleche sind rechts. Die gelben Drähte enden in der Nähe der Lüfteranschlüsse. Der NTC ist mit einem Schlauchbinder befestigt.
    Ich habe die gelben Drähte verlängert (löten) und den NTC dann in den Luftstrom vor dem Lüfteraustritt gehängt.
    Ergebnis: 400 /min weniger unter Vollast.
    Test über Nacht gemacht, no Probs.
    Gabs auch mal wonanders in einem Thread übers Enermax 350.

    Gruß
    smallbit

  5. Enermax und Blacknoise-Lüfter #4
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Hi
    Ich habe den großen fan von meinem Enermax 353 geregelt ganz abgeklemmt den geregelten 1600/min ! Jetzt höre ich garnix mehr. Es macht auch keine probleme ,der luft strom der da raus kommt hat so 33-40Grad da es der einzige ausgang meines Gehäuses ist ,leigt der unterschied daran was ich mache rippen oder ob ich nur im internet bin.


    MfG
    Th_Hasti

  6. Enermax und Blacknoise-Lüfter #5
    Chicane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    habe einen S2-Lüfter mit 9V-Adapter von Blacknoise in einem Codegen-netzteil. Mit 7V-Adapter wurde das Ding zu warm, aber die 9V waren ein guter Kompromiss zwischen Lautstärke und Wärmeentwicklung.


Enermax und Blacknoise-Lüfter

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.