Das erste Mal WaKü im PC

Diskutiere Das erste Mal WaKü im PC im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Zitat von schizo Kommt darauf an, wie man mit der Paste umgeht. Wenn man es anleitungsgemäß macht, gibt es imho nichts besseres. Zu den anderen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 12 von 12
 
  1. Das erste Mal WaKü im PC #9
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Zitat Zitat von schizo Beitrag anzeigen
    Kommt darauf an, wie man mit der Paste umgeht. Wenn man es anleitungsgemäß macht, gibt es imho nichts besseres.

    Zu den anderen Überlegungen: Das war die Bedingung: "Dieses Ding gefällt mir sehr gut und wenn nicht was wirklich wichtiges dagegen sprechen sollte, wollte ich das als Ausgangsbasis nehmen."

    Also als Ausgangsbasis wäre das keinesfalls unangebracht, gerade für jemanden, der sich nicht so gut mit WaKü's auskennt. Aber vielleicht kannst du da aus Erfahrung sprechen, dann nehme ich alles zurück.
    Vor allem bei weniger erfahrenen Anwendern ist die Liquid Metal "Paste" wirklich nicht zu empfehlen. Kann einiges bei schiefgehen... und abkriegen tut man sie auch nicht mehr wirklich.

    Das mit dem größeren Radi war auch durchaus ernst gemeint - jetzt haben wir halt das Problem mit dem teuren 360er.
    Diese 80€ (nicht 180) Aufpreis würden sich wirklich lohnen.

    Zitat Zitat von Guggi Beitrag anzeigen
    Das mit der Wärmeleitpaste habe ich selbst nur bedingte Ahnung... aber ich werde dazu mal noch andere Beiträge lesen...

    Wegen dem Radiator, wenn ich von 2 auf drei Radiatoren umschalte möchte, würde das einen Preisaufschlag von 180 Euro bedeuten und das ist nicht gerade wenig...

    Edit:

    Wenn der zweier Radiator von Aquaduct zu wenig sein sollte, was gäbe es dann sonst noch für Alternativen, müssen nicht unbedingt All-in-one Systeme sein. Es können auch alles Einzelteile sein...
    Wenn ich mein bisheriges Wissen nutze (is nicht viel aber ich probiere es^^), dann brauche ich wenn ich den Aquaduct ersetze einen Radiator, einen Ausgleichsbehälter und eine Pumpe, zu den bisherigen Elementen.
    Was wäre denn bei diesen Elementen zu empfehlen?
    Von der Lösung mit Einzelteilen würde ich absehen, außer du bist handwerklich geschickt und traust dir zu, dein Case mit Montagelöchern für Pumpe und Radi (Meist auf dem Deckel oder im Boden) zu versehen...?

  2. Standard

    Hallo Guggi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Das erste Mal WaKü im PC #10
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Entschuldigt bitte wenn ich mich kurz fasse, aber habe vorhin gerade meinen ganzen text verloren, da ich nicht verlinken darf…

    Also zuerst die Antworten auf die Fragen…

    Wegen der Wärmeleitpaste… Ich will mich da nicht zu weit aus dem Fenster lehnen und ich brauche nicht das Beste vom Besten, ich nehme da lieber was wo ich es nicht gleich von Anfang an zu schwer habe… Deshalb habe tendiere ich zur Arctic Silver 5…

    Wegen dem zweier und dreier Radiator, ich habe bisher die eco+ Serie ausser Acht gelassen. Aber ich bin lieber auf der sicheren Seite und werde nun den Aquaduct 360 eco+ auf die provisorische Einkaufsliste setzen.

    So mal ein kurzes Fazit zum momentanen Einkaufszettel…
    Die Komponenten-Kühler werde ich belassen wie vorgeschlagen, weil diesbezüglich keine Bedenken angemeldet wurden.

    Der Kühltower ist nun ein 360er eco+

    Die WLP eine Arctic Silver 5 (Wie gesagt kann nicht verlinken -.-) Anregungen erwünscht!

    Das destillierte Wasser werde ich wie vorgeschlagen im Baumarkt besorgen. Braucht es dazu keine Zusätze? Hab keine Ahnung, ist nur ne Frage :)
    Die Verschraubungen werde ich erst auflisten wenn ich weiss was für Anschlüsse der Aquaduct hat, ich werde diesbezüglich dem Hersteller ein Mail schreiben und die Antwort sogleich posten wenn ich sie habe.

    Dann… Thema Schlauch, muss ich mir keine Schläuche kaufen? Sind die alle beim Aquaduct dabei?

    Über Meldungen zur Einkaufsliste ob positiv oder negativ würde ich mich freuen! :)

    EDIT:

    Habe hier was im Forum von aquacomputer gefunden:

    "zwei Anschlüsse plug&cool gerade G 1/8"

  4. Das erste Mal WaKü im PC #11
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Arctic Silver ist okay.

    Der Radi hat 1/8"-Anschlüsse, das wären diese hier bzw. für Plug&Cool (der Schlauch wird nur gesteckt, nicht mit Mutter verschraubt) diese hier.
    Mit den Plug&Cool kannst du den mitgelieferten Schlauch verwenden; das ist ein 8/6er Schlauch.
    Das bedeutet, er hat 8mm Außen- und 6mm Innendurchmesser. Dieser Schlauch besitzt im Allgemeinen recht schlechte Durchflusswerte.
    Besser wären die Schraubanschlüsse mit 11/8er Schlauch.

    Du benötigst, falls du dich für die Schraubanschlüsse entscheidest, 2 Anschlüsse für den Radi, die die mitgelieferten ersetzen.

    Zudem brauchst du dann anderen Schlauch. Da kannst du dir einfach aus dem Aquacomputer-Sortiment einen beliebigen 11/8er aussuchen - 3 bis 4m, dann hast du noch genug, falls du mal mehr Komponenten einbinden willst.

    Zum destillierten Wasser benötigst du nur noch einen Korrosionsschutz. Kannste einfach diesen hier nehmen.

    Wenn ich jetzt noch was vergessen habe, sags einfach...

  5. Das erste Mal WaKü im PC #12
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    So dann danke ich euch vielmals für die Hilfe. Ich habe es dank euch geschafft eine Wasserkühlung zusammzustellen, die ich selbst zusammenbauen kann und die ich sogar verstehe^^

    Also nochmals danke:)


Das erste Mal WaKü im PC

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.