fanless vs. semi-fanless vs. bequiet NT

Diskutiere fanless vs. semi-fanless vs. bequiet NT im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; nun ist es 19db leise. Noch eine 1,5l Wasserflasche als Geäuseentkoppelung auf den Tower gestellt - hat ein Vibrationsgeräusch abgestellt. Hehe auch mal ne Idee! ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 20 von 20
 
  1. fanless vs. semi-fanless vs. bequiet NT #17
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    nun ist es 19db leise. Noch eine 1,5l Wasserflasche als Geäuseentkoppelung auf den Tower gestellt - hat ein Vibrationsgeräusch abgestellt.
    Hehe auch mal ne Idee! *g*

    Jetzt brauche ich noch was um die Spannung abzuschirmen, weil mein Rechner befindet sich nur einen halben Meter von mir entfernt, sodass es in den Beinen etwas kribbelt.
    ?!?!?!? Liegt Spannung an deinem Case an, oder wie?!?!??!

  2. Standard

    Hallo nebben,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fanless vs. semi-fanless vs. bequiet NT #18
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Spannung liegt nicht wirklich an.

    Man fühlt den Stromfluss in der pc umgebung. Den habe ich vorher auch gespürt.

    Wenn du zum Beispiel beim Reservator1+ im Betrieb ohne Schuhe deine Füße oder Hände leicht auf die Schläuche des Reservators legst.

    So, aber ein wenig schwächer fühlt sich auch Stromfluß an, wenn ich meine Füße nur auf den Boden neben dem Rechner stelle.


    vielleicht reicht eine dicke Gummimatte als Abschirmung?

  4. fanless vs. semi-fanless vs. bequiet NT #19
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    @Nebben:
    Vielleicht spürst Du die Vibrationen und nicht den Elektrosmog...
    Elektrosmog spürt man erst bei WESENTLICH höherer Energie.

    Als ich meinen Bekannten in Kanada (ist dort von der Bundeswehr aus, in Goose Bay trainieren noch unsere Piloten den Tief(st)flug) besuchte, sind wir auch nach Churchill Falls (das nächste Dorf, ca. 280km von Goose Bay entfernt) gefahren, dort befindet sich eins der größten (Wasser-)Kraftwerke. Wir hielten unter(!) der Leiteung wegen Fotos und Pause, da kribbelte es auch richtig in den Füßen und beim Fotografieren auch in den Fingerkuppen. Allerdings gehen über die Leitungen 5.500MW (Vergleich: großes deutsches AKW hat 1.200MW) bei ca. 760kV (Vergleich: die größten Spannungen in unserem Verbundnetz liegen bei der Hälfte (380kV)). Mit Einbildung war da echt nichts, denn a) es kribbelte bei Jedem, der mal unter der Leitung stand b) ich wusste erst hinterher, was da an Saft drübergeht (dachte vorher eher so an 2 Kohlekraftwerke...). Und da soll sich mal einer über den "Elektrosmog" eines Radioweckers beschweren...

    Und wenn man schon das EM-Feld eines Rechners (der ja durch das Metallgehäuse abgeschirmt ist) spürt, dann sollte man schleunigst alle Handys im Umkreis von 20m abschalten und dazu alle Fernseher im Umkreis von 100m...

    Edit: Meine eigentlich alle Handys im Umkreis von 100m und alle Fernseher im Umkreis von 20m... Beim Fernseher war die radioaktive Strahlung (Gammastrahlung) höher (vor einem Fernseher wird man mehr Strahlung ausgesetzt als wenn man in der Nähe eines (deutschen) AKWs wohnt), ein Handy strahlt nicht.

  5. fanless vs. semi-fanless vs. bequiet NT #20
    Newbie Standardavatar

    Standard

    ich hab auch das elanvital und bin wirklich
    sowas von zufrieden.

    es springt alle 2 stunden vielleicht mal an und
    dann auch nicht lange und leise.

    die temperaturen an den komponenten sind
    bei mir aber so ~5-10°C hochgegangen. muss
    halt jeder selber wissen, ob sein rechner das
    noch verkraftet ...

    ich hab's bei eBay für 50 statt 100 EUR neu und
    ovp gekauft.


fanless vs. semi-fanless vs. bequiet NT

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.