Fragen Zur Wasserkühlung

Diskutiere Fragen Zur Wasserkühlung im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, hab ein paar Fragen zur Wasserkühlung: 1.ausgleichsbehälter oder vorfluter was ist besser? 2.Gibt es unterschiede in den Algenmittel?Könnt ihr mir eins empfehlen? 3.Wieviel Lüfter ...



 
  1. Fragen Zur Wasserkühlung #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    hab ein paar Fragen zur Wasserkühlung:

    1.ausgleichsbehälter oder vorfluter was ist besser?
    2.Gibt es unterschiede in den Algenmittel?Könnt ihr mir eins empfehlen?
    3.Wieviel Lüfter betreibt ihr sonst noch im case ausser die fürn radiator?
    4.Fast Mouth oder Standart Anschlüße was ist besser/sicherer?
    5.Wohin soll der Radiator am besten?Hab ein CS-601 muss erst schaun ob er neben das netzteil passt!
    6.welche pumpe? ich schwanke zwischen enheim 1048/1046, oder ne andere pumpe?da ich graka+cpu+chipset kühlen werde, reicht da eine 1046?
    7.reicht mein 370w netzteil für die 1046 da die ja an den 12v anschluss angeschlossen wird?
    8.Pumpe an Boden,Ausgleichsbehälter/Vorfluter so weit oben wie möglich,Radiator am besten auch so das er gleich rausblasen kann, stimmt das so von der logik?

    danke

  2. Standard

    Hallo LaMagra,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fragen Zur Wasserkühlung #2
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    andi@DT's Computer Details
    CPU:
    C2D T7300
    Mainboard:
    Acer Aspire 5920G
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb Samsung
    Festplatte:
    200GB
    Grafikkarte:
    8600M GT @ 600/450
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    15,4" Widescreen TFT
    Gehäuse:
    Notebook halt :)
    Netzteil:
    k.A.
    3D Mark 2005:
    6672
    Betriebssystem:
    XP & Vista

    Standard

    1) total egal, hier entscheidet was besser gefällt oder was platztechnisch einfacher und besser unterzubringen ist

    2) gibts sicher, ich verwend ein kontrastmittel und als antialgenmittel einen schuss von dem zeugs das in meinem aquarium auch seinen dienst tut. da reichen locker 2-3ml für die wassermenge einer wakü

    3) 1x 120mm @ 1000rpm um die restlcihe warme luft abzuführen

    4) wenn du mit fast mouth die push-in meinst - die sind absolut sicher, sofern man den schlauch gerade abschneidet und 100% reindrückt. verwende sowohl diese als auch verschraubungen (am radi und an der pumpe)

    5) reicht sicher auch die 1046. verwende hydor L20. nach einem silentmod auch unhörbar

    6) kA

    8) eigentlich ja, is aber nicht sooo von bedeutung. bei mir steht alles am boden. pumpe, radi und vorfluter (an die wand gepickt)

  4. Fragen Zur Wasserkühlung #3
    Newbie Avatar von oflow

    Standard

    Eine EHEIM 1046 reicht für jedes gängige Waküsystem vollkommen aus.
    Und ist immer noch DIE Pumpe und wird es noch lange bleiben.

  5. Fragen Zur Wasserkühlung #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by oflow@25. Okt. 2003, 14:28
    Eine EHEIM 1046 reicht für jedes gängige Waküsystem vollkommen aus.
    Stimmt.. :bj

    Aber die Eheim ist unnötig teuer,...die Hydor kostet die Hälfte, ist mehr als doppelt so stark und genauso leise und zuverlässig :bj

  6. Fragen Zur Wasserkühlung #5
    Newbie Avatar von oflow

    Standard

    Von der Qualität her ist die EHEIM unschlagbar, da kommt die Hydor noch lange nicht ran. Auch in Sachen Laufruhe nicht.

  7. Fragen Zur Wasserkühlung #6
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by oflow@25. Okt. 2003, 14:30
    Von der Qualität her ist die EHEIM unschlagbar, da kommt die Hydor noch lange nicht ran. Auch in Sachen Laufruhe nicht.
    Stimmt nicht.. !

    Ganz einfach Blödsinn...

    Zuverlässigkeit und Qualität sind absolut gleich !
    Die Hydor hat mehr Power und vibriert daher auch stärker...entkoppelt man sie vernünftig hört man nichts davon...

    Ich hab beide Pumpen und den direkten Vergleich... im übrigen ist mir schon eine Eheim kaputt gegangen,...die HYDOR ist der EHEIM in ALLEN Belangen deutlich überlegen. Vor allem da sie nur die Hälfte kostet, wer was anderes kauft ist :ei :ek

    @Oflow : Wozu ? :7

  8. Fragen Zur Wasserkühlung #7
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    2.) Nimm einen Korrosionsschutz, die vom jeweiligen WaKü-Lieferanten empfohlen werden...die sind garantiert ausreichend!

    3.) Ich habe 3 80er drin die zusammen 15dB laut sind ca. und das NT, welches DEUTLICH lauter ist .

    5.) kommt drauf an, wie groß dein Radi sein soll. ein EVO240 z.B. passt noch hinter das NT, allerdings werden dann 2 Laufwerkschächte unbrauchbar!
    Eine Alternative wäre eine externe Anbringung.

    7.) Von einer 12V Pumpe kann man in den allermeisten Fällen nur abraten! Lediglich die Aquastream soll recht gut sein.

    8.) Wo Was in welcher Reihenfolge verbaut wird ist piepegal!

    Alles Andere hat Andy ja schon gesagt :)


Fragen Zur Wasserkühlung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.