Gehäusekühler für Chieftec

Diskutiere Gehäusekühler für Chieftec im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Originally posted by Vipercall @12. Jun 2003, 19:45 Jau, regelbar hört sich ja wirklich gut an, aber nun meine Frage: Wenn ich vorne einen und ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 21 von 21
 
  1. Gehäusekühler für Chieftec #17
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Originally posted by Vipercall@12. Jun 2003, 19:45
    Jau, regelbar hört sich ja wirklich gut an, aber nun meine Frage:


    Wenn ich vorne einen und hinten noch 2 Stück reinpappe, dann muss ich doch theoretisch für jeden dieser Lüfter ein Loch bohren und sie einzeln regeln.....

    du brauchst bei nem regelbaren nicht unbedingt löcher zu bohren , sondern das heißt das der lüfter wenns zu warm wird selbständig die drehzahl erhöht bis du wieder ne niedrigere temp hast
    gruß ara

  2. Standard

    Hallo Vipercall,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gehäusekühler für Chieftec #18
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    Originally posted by aratak+14. Jun 2003, 21:04--></span><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (aratak @ 14. Jun 2003, 21:04)</td></tr><tr><td id='QUOTE'> <!--QuoteBegin--Vipercall@12. Jun 2003, 19:45
    Jau, regelbar hört sich ja wirklich gut an, aber nun meine Frage:


    Wenn ich vorne einen und hinten noch 2 Stück reinpappe, dann muss ich doch theoretisch&nbsp; für jeden dieser Lüfter ein Loch bohren und sie einzeln regeln.....

    du brauchst bei nem regelbaren nicht unbedingt löcher zu bohren , sondern das heißt das der lüfter wenns zu warm wird selbständig die drehzahl erhöht bis du wieder ne niedrigere temp hast
    gruß ara [/b][/quote]
    Nö.

    Was du jetzt wiederum meinst, sind temperaturabhängige Lüfter. Die waren hier bislang aber noch gar nicht im Gespräch.
    Die Lüfter die hier bislang als regelbar bezeichnet wurden, wie z.B. die Noiseblocker oder die Enermäxe, sind tatsächlich mittels Poti manuell in der Drehzahl einstellbar.

    Die Überlegung mit dem Loch in der Frontblende ist also gar nicht so verkehrt.

  4. Gehäusekühler für Chieftec #19
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Na mal auf diesem Wege

    Vielen Dank....


    Ist es eigentlich ein grosser Unterschied, ob ich nun einen Big oder einen Miditower nehmen?


    Temeperatur?

    Habe mal sachte an meinen Festplatten gefühlt und ich denke
    da brauchst auch noch nen Lüfter....

    Schönen Sonntag

    Vipercall

  5. Gehäusekühler für Chieftec #20
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Der Unwissende's Computer Details
    CPU:
    AthlonXP 2500+ @2200
    Mainboard:
    A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2x 512 TwinMos
    Festplatte:
    2x 80 GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    19" iiyama
    Gehäuse:
    Red Dragon :-)
    Betriebssystem:
    WinXP

    Standard

    juhuuu...endlich mal ein thema, wo ich vielleicht HELFEN kann :9

    also ich hab en chieftec midi-tower vorgedämmt und 4 papst (80er) drin.

    das schöne an der sache: hinter einen der vorderen papstlüfter kannste 2 festplatten befestigen, dann werden die durch die reingesaugte luft gleich mitgekühlt.

    aber: falls du ein gedämmtes gehäuse von chieftec nimmst, dann gibts da 2 punkte auf die du achten solltest:

    1. zwischen frontblende und gehäuse ist noch ne dämmmatte - die muss weg, sonst saugen die forderen lüfter rein gar nüscht (hab ich auch erst nach ca. einer woche gemerkt)

    2. schallgedämmt ist auch gleichzeitig wärmegedämmt. solltest du so subtropische temperaturen im sommer haben wie ich, dann entweder
    (a) keine schalldämmung
    (b) noch ne lüfteridee für den sommer.

    meine - etwas kostspielige umsetztung (wenn ichs mir recht überlege, hätte ich mir dafür ne WAKÜ kaufen können):

    casetop für den sommer zulegen und dort 2 lüfter (120er) einbauen(wobei ich gleich anmerken muss, dass ich mich natürlich propt verkauft habe, da ich das castop mit 3 lüfterlöchern (ich glaub das ist für ne WaKü) gekauft habe - naja, dann kommt nächsten sommer doch ne WaKü :9 ). die schalt ich aber nur über den tag ein, wenns wirklich arg warm wird - ergo lüftersteuerung.....

    das ganze zeug - bis auf meine 2 papstlüfter liegt schon da... kann dir daher nicht sagen, wies funzt.... werd dazu aber auch noch en thema gleich mal veröffentlichen :))

    zu der frage der gehäuse: ich würde, wenn ich nochmal einen kaufen müsste, einen big oder gleich en servergehäuse nehmen (also den wandschrank). ist en bissel groß, aber da hast du nicht das problem mit den ganzen kabeln, die -selbst wenn du sie alle schön ordentlich zusammenbindest - auch dem luftstrom nicht ganz so zugute kommen.

  6. Gehäusekühler für Chieftec #21
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    uuiiiiii und danke für deinen ausführlichen Beitrag zu meiner Frage...

    Habe mich mittlerweile zu einem der neuen Chieftec BX Gehäuse durchgerungen.
    Big Tower ist zwar nett aber ich hab max 2 Festplatten und da reicht der Midi.

    Werde wohl Noiseblocker S1 oder S2 Lüfter nehmen.2 vorne , 2 hinten und das Enermax zieht ja auch noch hinten raus.Überlege noch wegen einem 90er für das
    Seitenteil.Könnte man ja im sommer dazu schalten.
    Probiere es mal ohne Steuerung, ansonsten kommen die Potis dran.
    Jetzt muss man das Case nur noch irgenwo kaufen können lol


    Gruss

    Vipercall


Gehäusekühler für Chieftec

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.