Gehäusekühler für Chieftec

Diskutiere Gehäusekühler für Chieftec im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Jaaaa ich weiss, ich schon wieder.....lol Würde gerne noch 2 Gehäuselüfter in mein Case bauen un bei der Gelegenheit das Case uU auch tauschen.... Chieftec ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 21
 
  1. Gehäusekühler für Chieftec #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Jaaaa ich weiss, ich schon wieder.....lol

    Würde gerne noch 2 Gehäuselüfter in mein Case bauen un bei der Gelegenheit das Case uU auch tauschen....

    Chieftec und 2 Lüfter ercheinen sinnvoll....( Pabst 80??)

    Laufen die lautlos oder wie kann ich einen kompromiss zwischen Lüftung und Krach erreichen?

    Möchte eigetnlich eine Lüftersteuerung vermeiden...

    Erfahrungen????


    Gruss

    Vipercall

  2. Standard

    Hallo Vipercall,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gehäusekühler für Chieftec #2
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    www.pc-cooling .de findest du jede menge papstlüfter ab 12 db aufwärts,wenn du nen chieftec nimmst hat das den vorteil das du einen lüfter in der tuer hast der genau richtung bord bläst + das nochmal schön unterstützt,ne regelung brauchste net unbedingt, kannst dir entweder die lüfter mit regelung holen oder ein netzteil (keine ahnung ob du schon was hast )das seine eigenen lüfter regelt + noch 3 zusätlich die du dranhängen kannst , die dann immer genausoschnell laufen wie die vom netzteil zum bsp bei www.listan.de das be quiet
    gruß ara
    links auf der seite hier ist auch ein link zum netzteil bqt p4 420w

  4. Gehäusekühler für Chieftec #3
    Volles Mitglied Avatar von Bazinaut

    Mein System
    Bazinaut's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6400
    Mainboard:
    Gigabyte GA-965P-DS4
    Arbeitsspeicher:
    2*1024MB G.Skill PC800 GBNR + 2*1024MB MDT PC800
    Festplatte:
    Samsung SP2504C + Samsung HD200HJ
    Grafikkarte:
    ECS 8800GT passiv
    Soundkarte:
    Creative X-Fi "Extreme Music"
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Thermaltake Kandalf
    Netzteil:
    Enermax Modu82+ 525W
    Betriebssystem:
    Vista 64bit
    Laufwerke:
    DVD Brenner NEC 3500

    Standard

    wenn du keine lüftersteuerung haben willst dann empfehle ich dir beim lüfterkauf immer gleich noch 7V oder 9V anschlusskabel mitzubestellen. dann kannst du immer selber noch entscheiden wie der kompromiss zwischen lautstärke und leistung für dich am besten ist.

    ich hab zwar ne lüftersteuerung aber hänge bei manchen lüftern trotzdem noch so ein kabel dazwischen da viele lüfter dämlicherweise beim runterregeln zu brummen anfangen. :ab

  5. Gehäusekühler für Chieftec #4
    Volles Mitglied Avatar von schnaydar

    Standard

    Hi

    Ich habe in meinem Chieftec lüfter von levicom. Sind nicht ganz so teuer wie papst und echt leise. Gibts z.b bei mindfactory.

  6. Gehäusekühler für Chieftec #5
    Low
    Low ist offline
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Papst als GL sind eine gute Wahl. die 8412 N2GML sind gut und kaum hörbar...die mit 12dB könntest du auch nehmen...

  7. Gehäusekühler für Chieftec #6
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    Auch bei Gehäuselüftern finde ich es wichtig, diese regeln zu können. Deswegen geht meine Empfehlung an die Noiseblocker-Serie (die regelbaren --> guckst du www.noiseblocker.de ), oder aber (billiger) die regelbaren Enermäxe.

  8. Gehäusekühler für Chieftec #7
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Jau, regelbar hört sich ja wirklich gut an, aber nun meine Frage:


    Wenn ich vorne einen und hinten noch 2 Stück reinpappe, dann muss ich doch theoretisch für jeden dieser Lüfter ein Loch bohren und sie einzeln regeln.....

    Wäre es nicht schlauer eine Lüftersteuerung zu verbauen und dann günstigere Lüfter ohne Poti zu benutzen?


    Helft mir mal


    Gruss

    Vipercall

  9. Gehäusekühler für Chieftec #8
    Standardavatar

    Mein System
    freakdrop's Computer Details
    CPU:
    Core2Duo E6600
    Mainboard:
    Evga68i
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Geil DDR2/800
    Festplatte:
    2 WD Raptor /73,4GB Raid0
    Grafikkarte:
    Evga 8800GTX
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Acer 19* TFT
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor
    Netzteil:
    Antec Trio 550W
    3D Mark 2005:
    n/a
    Betriebssystem:
    Windows XP
    Laufwerke:
    Phillips DVD-RW

    Standard

    Hi,
    also ich stand vor auch vor dem Problem.

    Habe mich jetzt für zwei einzeln regelbare Lüfter von Thermaltake entschieden, je nach Bedarf von 1500rpm bis hoch zu 5000rpm.
    Ich habe diese Lösung bevorzugt, da isses im Sommer schön kühl und im Winter schön leise.

    Und falls einem das dann alles zu viel ist, kann man den Temperatursensor nachträglich noch anbringen.


    Wenn ich vorne einen und hinten noch 2 Stück reinpappe, dann muss ich doch theoretisch für jeden dieser Lüfter ein Loch bohren und sie einzeln regeln.....
    Also ein Lüfter ohne Loch kriegt halt keine Luft.......

    Aber Spass beiseite..... was meinst du mit Loch? Für die Poti's?

    Zwei Löcher in die PCI-Blende, Heisskleber und ab gehts.....

    :4


Gehäusekühler für Chieftec

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.