Gehäuselüfter : (Rasurbo oder Xilence?)

Diskutiere Gehäuselüfter : (Rasurbo oder Xilence?) im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, ich habe mir ein neues, kleineres Gehäuse gekauft, dieses hier: http://www.alltests.de/hardware/revi..._w/vivid_1.php Jetzt bräuchte ich einen oder zwei Gehäuselüfter, ausserdem will ich den PC leiser ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 14
 
  1. Gehäuselüfter : (Rasurbo oder Xilence?) #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard Gehäuselüfter : (Rasurbo oder Xilence?)

    Hallo,
    ich habe mir ein neues, kleineres Gehäuse gekauft, dieses hier: http://www.alltests.de/hardware/revi..._w/vivid_1.php
    Jetzt bräuchte ich einen oder zwei Gehäuselüfter, ausserdem will ich den PC leiser machen.

    Habe momentan folgende Teile verbaut:
    CPU-Kühler: Alpha 6035 mit regelbarem Enermax Lüfter
    Ein TSP Netzteil, dass ich auf LOW gestellt habe, somit ist es kaum hörbar.
    Geforce 5900zt, von MSI die soll einen leisen Lüfter haben, kann ihn zumindest nicht raushören :)


    Was ich machen möchte:
    Wie gesagt, Gehäuselüfter bräuchte ich schon, da die Temps schon hoch sind, mein Athlon 1400 läuft mit ca. 60-62° ;(
    Dachte an den hier:
    http://www.tune2max.de/Luefter/Rasur...2mm::1304.html
    oder den hier:
    http://www.tune2max.de/Luefter/Xilen...2mm::1013.html

    hab irgendwo gelesen, dass die Rasurbo baugleich mit nem älteren Modell von coollink sein sollen, aber ob dies stimmt?
    Kennt jemand diese Marken? Kenne mich da leider überhaupt nicht aus!

    Dann dachte ich noch meinen CPU-Kühler gegen ein Arctic Copper silent 3 auszutauschen.

    Dann noch den Lüfter auf den Mainboard tauschen, was haltet ihr von dem hier:
    http://www.tune2max.de/Luefter/Rasur...0mm::1301.html

    Dann summt meine Platte noch so komisch vor sich hin, nur ist es bei dem neuen Gehäuse so, dass die Platte nicht mit Schauben sondern so komischen Drehklipps gefestigt wird, dachte nämlich an sowas hier:
    http://www.tune2max.de/Luefter/Lueft...-Set::749.html



    Was haltet ihr von den Sachen? Wie ihr seht, will ich so wenig wie möglich ausgeben, trotzdem soll der Rechner leiser werden, am besten sehr leise! Denkt ihr, dass das ganze überhaupt etwas bringt?
    Danke..

  2. Standard

    Hallo Schmunzelhase,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gehäuselüfter : (Rasurbo oder Xilence?) #2
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Ich will ja nix sagen aber wenn du auf das Gehäuse noch Umtauschrecht hast, dann würde ich davon gebrauch machen. Ansonsten weg nach Ebay. Sieht zwar geil aus aber die Kühlmöglichkeiten sind ja sowas von mies...

    Du weißt wohl, daß deine CPU sicher ein Thunderbird 1400 ist und somit ein mords Hitzkopf ist.
    Mich wundert es sowieso, daß du den mit dem kleinen ALPHA 6035 einigermaßen gekühlt bekommst. Den Thunderbird 1333c, den ich hier hab, den bekomm ich mit dem großen ALPHA PAL 8045 nicht ausreichend gekühlt. Höchstens wenn ich ihn runtertakte.

    Zu den Lüftern. - Die kannst du alle abhaken. Das sind 92er Lüfter und in das Gehäuse passen doch nur 80er. Zumindest steht das so in deinem Link.

    Wenns leise sein soll, dann mußte auch schon tiefer in die Tasche greifen.
    Da kommen dann nur Lüfter von ichbinleise, NoiseBlocker oder Papst in frage. Bei der CPU würde ich aber keinen Lüfter unter 2000U/min nehmen.

    Papst 8412 N/2 GML, ichbinleise® Fan 80/2000 blue, silentmaxx® Silent Fan SF-80/20, würde ich empfehlen.
    Arctic Cooling Lüfter wären auch noch interessant aber da mußt du aufpassen, die kann man nämlich nur in eine Richtung montieren.

    Ein 7V Adapterkabel oder das gleiche als 5V Adapter (gibts aber nicht in deinem Shop) würde ich auch noch mitbestellen, falls die Lüfter doch zulaut sind.

    Den Lüfter auf dem Board würde ich nicht durch einen neuen Brüller ersetzen sondern das hier draufmachen. Den gleichen hab ich auf meinem Epox 8kha+ und der ist mehr als ausreichend. Kannst aber auch den Zalman ZM-NB47J nehmen, wobei ich das alte Modell besserer finde. Da passt nämlich zur Not auch noch ein Lüfter drauf und dann kann man damit auch noch ne Geforce4 Ti4200 kühlen, auch wenn's extrem ist *g* Für dein Board reicht der Kühler aber dicke. Und übertakten willste ja wohl, denk ich nicht.

    Mein Vorschlag sieht so aus:

    Shop: www.reichelt.de
    Gehäuse+Festplatten-Lüfter: CM SAF-S82 (CoolerMaster SAF-S82 Gehäuselüfter)
    Je nach Lüfteranzahl: ADAPTER 4/3 7V (Adapterkabel 4pin auf 3pin (Molex) 7Volt)
    Eventuell auch: ADAPTER 4/3 5V (Adapterkabel 4pin auf 3pin (Molex) 5Volt), dann sind die CoolerMaster unhörbar, wird bei dir aber sicher zuwarm werden.
    CPU-Kühler: AC COPPERSILENT3 (Arctic Cooling CopperSilent 3 CPU-Kühler), vorausgesetzt der reicht für deinen Hitzkopf aus.
    Den Zalman Northbridge-Kühler gibts bei Reichelt leider nicht.

    Noch was... die Löchelchen, wo die Gehäuselüfter die Luft durchblasen, sind viel zu klein. Das Heißt, der Luftstrom hat dadurch zuviel Wiederstand und erzeugt selbst eine menge Lärm. Weil sie halt nicht ungehindert da durch kann. Ich würde entweder mit einem Drehmel oder Quick & Dirty ne Stichsäge nehmen und das Lochsieb da rausbohren. Wenn möglich vorne noch ein gescheites Loch rein machen, damit auch genug Frischluft rein kommen kann. Da muß dann aber vorher alles raus, incl. Netzteil. Und anschließend gut aussaugen und den Eisenstaub mit nem feuchten Lappen rauswischen. Da darf kein Krümel drin bleiben.

    So... ich denke das reicht für's erste *ggg*

  4. Gehäuselüfter : (Rasurbo oder Xilence?) #3
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    WOW!!! Vielen Dank für die super ausführlich Antwort, und das so spät am abend ;)
    Werde das Gehäuse leider nicht umtauschen können, habs schon aus ebay *gggg* muss also wirklich bleiben, sieht aber auch so verdammt gut aus!!

    Also hinten passt ein 92er rein, ist in dem Bericht falsch drin. Ausserdem habe ich eine Dual-Netzeil drin, ich denke da kommt zumindest hinten genug Luft raus.
    Werde dann wohl leider Geld mehr investieren müssen, kennt denn aber niemand Rasurbo? Klingt so verlockend, und wenn die wirklich baugleich zu den noiseblockern sein sollen, hmmmm...
    Hab den den Test übrigens gefunden:
    http://www.fan-x.de/testson004_4.htm
    Danke für den Tipp mit dem Passivkühler fürs Mainboard sowas habe ich eigentlich gesucht.

    Als Cpu-Kühler müsste der doch pass, oder?
    http://www.tune2max.de/CPU-Kuehler/A...Lite::920.html
    Ist schön günstig, soll leise sein und mit 2200 rpm dann in Ordnung.

    Das mit dem Drehmel ist echt ne Überlegung wert, bin mal gespannt, was aus meinem Gehäuse bleibt, wenn ich da mal Hand anlege *ggg*

    EDIT:Hab hier noch einen passiven Kühler, der mit von meiner Geforce 2 MX 400 abgefallen!!!! ist :) Der ist halt nicht so hoch wie der Zalman, ca. 1cm würde dieser auch gehen, als Motherboard Kühler?
    Wie soll ich den nur anbringen? Nuer Wärmeleitpaste drunter? Hält das überhaupt?

  5. Gehäuselüfter : (Rasurbo oder Xilence?) #4
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Das mit dem Kühler von der Geforce2 lass mal ganz schnell sein. Der ist nämlich nicht viel größer als der, der schon auf dem Board drauf ist. Und ohne Lüfter wird der zuheiß.
    Für die Northbridge brauchst du schon sowas wie den Zalman. Der ist wirklich ideal.

    Die Löcher vom Gehäuse aufbohren würde ich nicht lange drum herumfackeln. Ist zwar ne Drecksarbeit bei der man auch sehr aufpassen muß, daß nix schief geht, aber ich denk das schaffst du. Hinten das Loch ist ja ganz einfach. Nur vorne, da wirds kompliziert. Da muß erst mal die ganze Verkleidung an der Vorderseite runter. Und wenn da kein Loch ist oder so, dann mußt du das so machen wie ich. Also mit Lüfter anzeichnen und so. Ist zwar fummelig aber dafür hast du später eine optimale Kühlung.

    Das Gehäuse selbst sieht cool aus, keine Frage. Aber das was drin ist, das find ich nicht so dolle. Also ich meine wie das Gehäuse von innen ist. Es erinnert mich so ein bisschen an das Mercury Gehäuse. Das sieht ja auch aus wie nen Mac. Aber der Innenaufbau ist genauso beknackt wie bei deinem. Wäre es nicht so, dann hätte ich es mir schon längst zugelegt.

    Noch mal zu den Lüftern...
    Ich kenne diese Rasurbo jetzt nicht (bekloppter Name, kann man sich damit rasieren??? *g*), bei Mindfactory werden sie aber sehr gut bewertet. Demnach schlage ich dir auch vor dort zu kaufen.

    Hier noch mal ne Einkaufsliste:

    Lüfter Northbridge-Kühler 7V Adapterkabel Festplattenentkopplung

    Wenn du vorne kein Loch aufbohren willst, dann empfehle ich dir noch diesen Festplattenkühler. Ist aber nur interessant, wenn du nur eine Platte nutzt. Bei zwei weiß ich nicht ob genug Platz ist. Außerdem mußt du den Anschlußstecker bisschen ummodden. Auf 12V ist das Teil nämlich laut wie Sau. Auf 7V oder 5V ist es aber optimal. Hab den selbst schon mal verbaut.

    Als CPU-Kühler könnte ich dir diesen hier empfehlen. Dein Arctic Cooling bekommst du auch bei Mindfactory.
    Ob beide Kühler aber für dein Hitzkopf ausreichen weiß ich nicht. Auch wenn ein Arctic Cooling vielleicht bis zu einem 3200+ zugelassen ist, kann man ein Thunderbird nicht mit irgend einer anderen CPU der Athlon-Serie vergleichen. Das Ding ist einfach der Brüller, was Wärmeentwicklung betrifft.

    So... ich denk das reicht erst mal *g*

  6. Gehäuselüfter : (Rasurbo oder Xilence?) #5
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wie wäre es mit diesem Kühler? http://www.geizhals.at/deutschland/a65301.html

    Das Gehäuse selbst sieht cool aus, keine Frage. Aber das was drin ist, das find ich nicht so dolle. Also ich meine wie das Gehäuse von innen ist. Es erinnert mich so ein bisschen an das Mercury Gehäuse. Das sieht ja auch aus wie nen Mac. Aber der Innenaufbau ist genauso beknackt wie bei deinem. Wäre es nicht so, dann hätte ich es mir schon längst zugelegt.
    Ist leider so... Entweder Design oder Funktion. Da mir die Funktion wichtiger ist als das Design, bin ich eher für Chieftec-Tower. Was nutzt mir so ein super aussehender Tower (wobei das Geschmachsache ist, finde auch optisch nen Cieftec besser als dieses Ding, was wie ein angeschmolzener Platikklumpen aussieht), wenn die Hardware vor sich hin kocht?

  7. Gehäuselüfter : (Rasurbo oder Xilence?) #6
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also so schlecht sieht das Gehäuse echt nicht aus! ;) Naja, eigentlich wollte ich anfänglich nur eine Blende für mein aktuelles Gehäuse kauen, ein Escom Big Tower, ca. 8 Jahre alt, grau und hässlich!! Wollte halt mein Headset und USB-Geräte vorne anschließen, die Blende hätte 15€ gekostet.
    Naja, das Gehäuse habe ich für 17€ bekommen, mit einem 350 Watt Netzteil, fand ich echt in Ordnung ;)

    Und so schelcht ist die Belüftung nicht, ich kann hinten einen 92mm reinmachen und einen Platz für einen Festplatten Lüfter habe ich auch. Das müsste reichen, zumindest für mein System!! Athlon 1400, Geforce 5900 usw, eine Platte also, echt keine extremen Sachen.
    Werde aber glaube ich den Arctic Cooling kaufen, ist einfach billiger, will halt wirklich nur noch kleines Geld in den Rechner stecken, lohnt einfach für das System nicht.
    Dann noch einen oder zwei von den Rasurbo Lüftern, die Meinungen bei Mindfacytory haben mich übrzeugt, übrigens danke für dne Tipp, wusste gar nicht, dass man da auch seinen Senf dazugegeben kann.
    Und halt noch einen passiven Zalman fürs Mainboard, weiß noch nicht ob den blauen( ist der nicht zu hoch??) oder den goldenen.

    Mit der Festplatte werde ich wohl nicht machen können, da und das ist bei dem Gehäuse wirklich beschis... man die rechte Seite des Gehäuses nicht aufmachen kann, und somit die Festplatte nur von einer Seite entkopllen könnte.

    Auf jedenfall vielen Dank für die tollen Tipps!!! Nur noch ne letzte Frage zu dem passiven auf dem Mainboard, welchen würdet ihr nehmen? den blauen Zalman oder den goldenen, der blaue wäre halt günstiger *gggg* der goldene flacher?
    http://www.tune2max.de/VGA-Chip-Kueh...n:::11_94.html

    Vielen Dank!!!

  8. Gehäuselüfter : (Rasurbo oder Xilence?) #7
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Athlon 1400, Geforce 5900 usw, eine Platte also, echt keine extremen Sachen.
    Verbraucht bestimmt mehr als ein A64 3500+ mit ner 6600GT (obwohl letzteres schneller ist)...

  9. Gehäuselüfter : (Rasurbo oder Xilence?) #8
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Ob du den goldenen oder den blauen nimmst ist eigentlich wurscht. Der blaue soll angeblich noch besser kühlen, obwohl ich mir das nicht so recht vorstellen kann. - Aber die paar Cent...
    Also ich würde den goldenen nehmen. Auf den paßt halt nen Lüfter drauf, sollte er doch mal für was anderes herhalten.


Gehäuselüfter : (Rasurbo oder Xilence?)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.