Größter kaufbarer Lüfter?

Diskutiere Größter kaufbarer Lüfter? im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Versuch einen Lüfter in der Seitenwand so zu positionieren, daß er mit der oberen Hälfte auf die CPU und mit der unteren Hälfte auf die ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 13 von 13
 
  1. Größter kaufbarer Lüfter? #9
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Versuch einen Lüfter in der Seitenwand so zu positionieren, daß er mit der oberen Hälfte auf die CPU und mit der unteren Hälfte auf die Grafikkarte bläst.

    Zwei Lüfter würde ich nicht einbauen, da der Luftstrom immer Trichterförmig vom Lüfter geblasen wird.

    Würdest du zwei Lüfter übereinander einbauen, dann wäre die Verwirbelung in der Mitte sicher so stark, daß da wieder ein toter Punkt entsteht.

    Hier noch ein Bild wie ich es in meiner Kiste hab...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -epox-8kha-amd2400-02.jpg  

  2. Standard

    Hallo Noir,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Größter kaufbarer Lüfter? #10
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Noir

    Mein System
    Noir's Computer Details
    CPU:
    E6700@3,4 - 1.36V, 31/51°C / Thermalright SI-128SE
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi +Thermalright HR-09 / HR-05
    Arbeitsspeicher:
    4x 1 GB OCZ DDR2-800 @ 4-4-4-12 + OCZ XTC @ 6V
    Festplatte:
    250 GB Samsung SP2514N - 160 GB Hitachi T7K250 - 500 GB Seagate Barracuda 7200.11
    Grafikkarte:
    Powercolor Hd 4870 @ 840/1200
    Soundkarte:
    X-Fi Fatal1ty
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226CW
    Gehäuse:
    Antec P160 + Volldämmung
    Netzteil:
    BeQuiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate
    Laufwerke:
    LG HL-DT-ST GSA H10N
    Sonstiges:
    OCZ XTC, Thermalright HR-05 + HR-09, Scythe Kama Meter

    Standard

    Ah, ja, genauso hatte ich mir das ja am Anfang vorgestellt - nur eben mit einem min. doppelt so grossen Lüfter :) Aber wenn so ein Monsterlüfter auch laut ist, bringt das nix.

    Aber ich werd nachher mal einen kleineren zum als Versuch da hinhängen und schauen, ich denke, das ist ne gute Lösung.

  4. Größter kaufbarer Lüfter? #11
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Ich hab meinen an einer automatischen Temperaturregelung (1.Version der Zalman Fanmate, war damals noch mit Temperaturfühler+Regler), der dreht so ca. zwischen 6-7Volt und ist ganz angenehm. Die Regelung hab ich immer bis anschlag zurückgedreht.
    Würde ich den Papst 4412F/2GML voll aufdrehen, dann wärs doch sehr laut.

  5. Größter kaufbarer Lüfter? #12
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    also wenn der Lüfter im seitenteil ungefähr ein 240 mm währe mit einiger maßen gutem luftruchsatz zerlegt der mit
    sicherheit alle hotspots im gehäuse !
    und zwar ohne auch nur irgend einen anderen lüfter zu verbauen.
    nagut vor die HD`s kommtimmer einer aber sonnst nichts mehr.

  6. Größter kaufbarer Lüfter? #13
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Noir

    Mein System
    Noir's Computer Details
    CPU:
    E6700@3,4 - 1.36V, 31/51°C / Thermalright SI-128SE
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi +Thermalright HR-09 / HR-05
    Arbeitsspeicher:
    4x 1 GB OCZ DDR2-800 @ 4-4-4-12 + OCZ XTC @ 6V
    Festplatte:
    250 GB Samsung SP2514N - 160 GB Hitachi T7K250 - 500 GB Seagate Barracuda 7200.11
    Grafikkarte:
    Powercolor Hd 4870 @ 840/1200
    Soundkarte:
    X-Fi Fatal1ty
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226CW
    Gehäuse:
    Antec P160 + Volldämmung
    Netzteil:
    BeQuiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate
    Laufwerke:
    LG HL-DT-ST GSA H10N
    Sonstiges:
    OCZ XTC, Thermalright HR-05 + HR-09, Scythe Kama Meter

    Standard

    Kleines Update:

    Habs mal mit einer grossen Pappe als Seitenwand getestet:

    Mit nur einem Loch ~10x10cm zwischen GraKa und CPU ist die Innentemperatur schonmal um 3-5°C gefallen, die Komponenten sind aber nicht merklich kühler gelaufen, 1-2°C ca.

    Mit einem 120er Lüfter drin warens dann schon 8°C , die Komponenten liefen um die 5°C kühler, schon mal weit besser.

    Mit zwei 120ern in der Seite (einer bei der CPU, einer bei der GraKa) lief die GraKa stolze 11°C kälter, von ~57°C auf ~46°C , die CPU nur 6°C - das NT schnorchelt die ganze Luft weg. Dafür lief das Mainboard dann aber 6°C heisser - also Verwirbelungen. Die waren auch nicht wenig und liessen sich auch prima ausfindig machen (da sag mal einer, Zigaretten wären zu nix zu gebrauchen :D )

    Zum Vergleich: Mit offener Seitenwand liegen die Temperaturen 2-3°C niedriger als mit den zwei 120ern in der Wand, also schon mal ein guter Weg. Ich werde noch ein wenig mit der Lüfteranordnung rumbasteln und sehen, das ich die Verwirbelungen wegbekomme. Werde auch mal ne "Trennwand" zwischen den beiden Lüftern testen, evtl bekomm ichs damit schon weg. Auch ne Trennwand zwischen CPU und NT werd ich mal reinsetzen, testweise.

    Alles in allem lass ich das jetzt mal ne Weile mit einer Pappwand und einem 120er laufen und mach mir Gedanken, wie das noch besser wird :)

    also wenn der Lüfter im seitenteil ungefähr ein 240 mm wäre mit einigermaßen gutem luftruchsatz zerlegt der mit
    sicherheit alle hotspots im gehäuse !
    Allein um das mal zu testen, werd ich mir irgendwo günstig so nen Monsterlüfter organisieren, der Neugier wegen. Schlimmer kanns ja nicht werden.


Größter kaufbarer Lüfter?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.