Grundlegendes fuer Newbies

Diskutiere Grundlegendes fuer Newbies im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, bin was Lueftung und silent PC angeht ein Unwissender. Deshalb einige grundlegende Fragen: ich will mir nen neuen flotten PC zusammenstellen: Athlon 64, 2GB ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 23
 
  1. Grundlegendes fuer Newbies #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    bin was Lueftung und silent PC angeht ein Unwissender. Deshalb einige grundlegende Fragen:

    ich will mir nen neuen flotten PC zusammenstellen: Athlon 64, 2GB RAM, Radeon X800 (oder so). Also ingesamt nen dicken Rechner. Nur leider befuerchte ich, dass der auch sehr laut wird.

    Wie kriege ich den Rechner leise? Am liebsten nichts allzu Aufwendiges wie Wasserkuehlung. Heatpipe hab ich gerade was drueber gelesen, aber 500 Euro aufwaerts. Da wollte ich eigentlich das Limit setzen fuer Kuehlung/Gehaeuse.

    Konventionell gekuehlt braeuchte ich also:
    leises Gehaeuse,
    leisen Prozessor Kuehler
    leisen Grafikkarten Kuehler
    leises luefterloses Netzteil

    Hab ich was vergessen? Gibts ne Website mit Testberichten oder so? Bin leider totaler Newbie, weshalb die Fragen auch noch nicht so eindeutig sind. Suche halt nach nem Guide ;-)

    gruss hug

  2. Standard

    Hallo hugenay,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grundlegendes fuer Newbies #2
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    OK wenn du wirklich etwas mehr Geld ausgeben kannst für Die Kühlung stell ich dir mal hier ein Ultimatives Silent Paket zusammen:


    Coolermaster Wavemaster (gedämmt mit 4 Noiseblocker S1 @9V)

    Zalman Reserator 1 oder Coolermaster Hyper 6 mit 2 Noiseblocker S2 mainboard geregelt (ersteres natürlich leiser!)

    Die Grafikkarte ganz klar da du die Garantie behalten willst ne ICE-Q von His (~430€)

    Silentmaxx 423W passiv Netzteil


    Diese Config dürfte eigentlich fast unhörbar sein. Die Lüfter sollten aber trotz 12db (immernoch hörbar!) weiter gedrosselt werden da es einem schon recht auf die Nerven geht wenn alles lautlos ist nur das nicht.
    Insgesamt ziemlich teuer aber immernoch billiger als z.b. ein Silentmaxx Gehäuse mit allem drum und dran.
    Einen leisen Grakakühler gibt es erst in ein paar Wochen von Arctic Cooling!

    Edit:
    Eins noch..... 2GB Ram wirst du nie auf nem A64 Sys zum laufen kriegen, damit kommt der Memcontroller einfach nicht klar.

  4. Grundlegendes fuer Newbies #3
    seb
    seb ist offline
    Hardware - Experte Avatar von seb

    Mein System
    seb's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64 3200+ Venice @ 250*10
    Mainboard:
    DFI Lanparty NF4 SLI-DR
    Arbeitsspeicher:
    2*512 Crucial Ballistix @250 @ 2,5-2-2-8
    Festplatte:
    2*120GB Samsung SP1213C
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 6600GT PCI-e @ 590/1170MHz
    Monitor:
    LG Flatron L1710S
    Gehäuse:
    Antec P160 + diverses Modding
    Netzteil:
    Tagan Easycon TG430-U15
    Betriebssystem:
    Windows XP mit SP1, Linux MANDRIVA
    Laufwerke:
    Nec ND-3520AW DVD-Toaster

    Standard

    hi :7 ,

    leises gehäuse: da würde ich auf jeden fall ne ordentliche dämmung reinbringen... ;) vielleicht die COOLTEK dämmmatten. von den hab ich recht gutes gehört..

    leisen cpu-kühler: naja. bei nem ATHLON 64 is das so 'ne sache aber vielleicht den ARTIC SILENCER 64. der is nich so teuer und die ARTIC COOLER sind immer gut im preis-leistungs verhältnis. hab selber einen-- :2

    GRAKA-Kühler.. mmh. ne heatpipe... naja, bei der grafikkarte reicht da passiv nich meht aus.. kannn ich dir auch nix sagen da ich mich noch nich so damit beschäftigt habe

    LEISES NT: lüfterlos würde ich da nich sagen aber hol dir doch in ordentliches NT und schnall päpste oder YS-TECH lüfter rein und regel die runter wenn du willst. obwohl die ys-tech schon von haus aus relativ leise sind....

    so würde ich das persönlich machen... :bj

    mfg bastiborm

    [EDIT] mist. wieder einer schneller [\EDIT]

  5. Grundlegendes fuer Newbies #4
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Den Silencer 64 hab ich selber auch hier ---> zu laut. Und runtergeregelt ist der in der Leistung nicht sonderlich doll. Man muss schon nen haufen Kohle für Ultra Silent Produkte hinlegen. Schau dir zum Beispiel mal den Lüftertest auf Silenthardware.de an. Ich spiele auch mit dem Gedanken ein passives NT zu kaufen. Es kann nie leise genug sein.

  6. Grundlegendes fuer Newbies #5
    seb
    seb ist offline
    Hardware - Experte Avatar von seb

    Mein System
    seb's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64 3200+ Venice @ 250*10
    Mainboard:
    DFI Lanparty NF4 SLI-DR
    Arbeitsspeicher:
    2*512 Crucial Ballistix @250 @ 2,5-2-2-8
    Festplatte:
    2*120GB Samsung SP1213C
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 6600GT PCI-e @ 590/1170MHz
    Monitor:
    LG Flatron L1710S
    Gehäuse:
    Antec P160 + diverses Modding
    Netzteil:
    Tagan Easycon TG430-U15
    Betriebssystem:
    Windows XP mit SP1, Linux MANDRIVA
    Laufwerke:
    Nec ND-3520AW DVD-Toaster

    Standard

    Es kann nie leise genug sein.
    da geb ich dir recht...
    hast schon recht wer sich so 'nen PC zusammenstellt der brauch auch auf die 100€ für SILENT nich mehr zu achten.. :2

  7. Grundlegendes fuer Newbies #6
    Mitglied Avatar von Orca

    Standard

    Also wenn du etwas leises haben willst konventionnell gekühlt ist empfehl ich dir mal dieses Seite: http://www.ichbinleise.de/
    Die haben schon vorgefertigte schallgedaämmte System, wo nur noch die Hardware einzubauen is. Dein System würde ich mit mindestens 2 Lüftern betreiben (rein/rausblasend). Weiterhin würd ich schauen nach einer Lüftersteuerung (wichtig: O Volt - 12 Volt) da kannst du die Lüfter dann individuell anpassen. Vorher noch mit einer Monitor Software schauen was die Komponenten für ne Temperatur haben und dann immer weiter runtergehen mit der Lüfterleistung (nur Gehäuselüfter!!!!) Prozessorkühler würd ich boxed Kühler nehmen oder einen Top-Kühler wie den Aerocool HT-101 und dann auch entsprechend anpassen
    Dann VGA wie bereits gesagt Ultimate Edition von Sapphire (gibts die schon?) oder ICE-Q von HIS.
    Passive Netzteile hab ich gehört sollen nicht so gut sein da sie einen Wärmestau verursachen können. Selber hab ich das Chill Innovation 350W bin top zufrieden, wirklich leise!!!


    Orca

  8. Grundlegendes fuer Newbies #7
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Hallo

    Von einem passives Netzteil würd ich dir abraten nim lieder eins mit 120 mm lüfter die sind echt leise und schaffen so viel Luft aus deinem Gehäuse das du auf zusatztlüfter verzichten kannst bei nem passiven NT besteht meines erachtens das Problem das die wärme die ein solcher Prozessor entwickelt nicht aus den gehäuse kommt und es zu warm darin wird.

  9. Grundlegendes fuer Newbies #8
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Hawkeye,

    würde ich an deiner Stelle nicht machen, gibt mehrere User-Berichte wo diese sog. *passiv-NT* nicht lange gehalten habe und dann kaputt gegangen sind, meiner Meinung ist das auch klar das die Hitze nicht ausreichend abgeführt werden kann, und im Sommer wenn richtig schön heiß wird, sollten die inneren Bauteile des NT bei Vollast nicht aushalten.


    Mein Tipp ->

    nen Tangan 380/480 Watt rein und fertig, diese Teile sind fast unhörbar, habe selber das 380er Watt verbaut, was leiseres wirst du wohl kaum finden, und viel billiger als son Passiv NT.


Grundlegendes fuer Newbies

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.