Gut und günstig, erweiterbar?!? :-)

Diskutiere Gut und günstig, erweiterbar?!? :-) im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; @Thanatos, die Hydor ist ne L20 die liegt zwischen Eheim 1046 und 1048. Diese Pumpe macht 700l/h.Die langt für alles locker aus....



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 50
 
  1. Gut und günstig, erweiterbar?!? :-) #17
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    @Thanatos,

    die Hydor ist ne L20 die liegt zwischen Eheim 1046 und 1048.
    Diese Pumpe macht 700l/h.Die langt für alles locker aus.

  2. Standard

    Hallo Thanatos,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gut und günstig, erweiterbar?!? :-) #18
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von Thanatos

    Standard

    Hmm, also in der Produktbeschreibung steht was von 460 l/h und das wäre dann nicht die L20?!? :8
    Bei den großeren Sets wird immer auf diese Produktbeschreibung verwiesen, also nehme ich mal an, das da keine andere Pumpe bei ist, oder?
    Gruss, Thanatos.
    :4

  4. Gut und günstig, erweiterbar?!? :-) #19
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    Nimm NIEMALS Silikonschlauch!! Der macht nur ärger! PUN/PUR musste nehmen!

    Und wie es aussieht, kann man den kühler(es sei denn die lochabstände sind zufällig genau gleich) nicht auf zukünftigen plattformen verweden, was z.b. bei cape oder wassergekuehlt.de möglich ist.

    Der recht große AB gaukelt zudem anfangs recht niedrige temps vor, die jedoch dann noch ansteigen...aber das weiß ja eh jeder ;)

  5. Gut und günstig, erweiterbar?!? :-) #20
    Newbie Standardavatar

    Standard

    ????

    Keinen Silikonschlauch? Wer hat Dir das denn erzählt.
    Der Vorteil von Silikonschlauch ist, das die Warscheinlichkeit das er knickt viel geringer ist als bei PVC und PUR. Ausserdem ist er sicherer da Silikon dehnbarer ist und somit nicht z.B. einschneidet, an scharfen Kanten.

    Ausserdem ist eine Pumpe im AB deutlich leiser als ein Inlinepumpe.
    Mit 400 L/H komt du bei ner Kühlung der CPU, der NB und der GraKa locker hin. Wenn das Wasser zu schnell fliesst, hat es keine Zeit die Wärme auf zu nehmen.
    Nur wenn Du ein Serverrack oder was ähnliches Kühlen willst brauchst du mehr Leistung.

    Was die Kompatibilität der Kühler von H2O angeht ist der Stand ganz einfach.
    AMD hat die 4Lochhalterung aus der Spezifikation genommen, deshalb haben die auch nen Kühler mit 3-Nasenklammer raus gebracht.

    Und zeig mir mal nen Kühler der auf alle zukünfitgen Modelle zu montieren ist.

    Im Forum bei H2O haben Sie mal geschrieben, das wenn es eine (Loch) Änderung gibt, Sie günstig neue CPU-Kühldeckel anbieten werden. Den tauschte dann einfach aus.

    Ich habe es im anderen Forum schon geschrieben, ttecx.de hat heute nen Vergleichstest mit Innovatek und Zern raus gebracht. Ausserdem haben die vor 2 Wochen einen Cool Sprinter Test gemacht. Könnt Ihr Euch ja mal ansehen.

    ttecx.de Test

  6. Gut und günstig, erweiterbar?!? :-) #21
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by AlphaFlash@22. Jun 2003, 13:57
    Keinen Silikonschlauch? Wer hat Dir das denn erzählt.
    Der Vorteil von Silikonschlauch ist, das die Warscheinlichkeit das er knickt viel geringer ist als bei PVC und PUR. Ausserdem ist er sicherer da Silikon dehnbarer ist und somit nicht z.B. einschneidet an scharfen Kanten.
    Nee, das stimmt nicht.

    Von Silikon Schläuchen rate ich auch kategorisch ab, aus mehreren Gründen... einmal "siffen" Silikonschläuche, nicht in der Form das sich Tropfen bilden aber es entweicht Feuchtigkeit, was a) häufigeres nachfüllen des Kreislaufes bedeutet und b) nicht sonderlich gut für die Hardware ist... auf Dauer.... zum anderen knicken Silikonschläuche sehr wohl viel schneller als Beispielsweise 10/8 PUR oder PE ausserdem sind sie nicht widerstandsfähig genug und nicht selbstdichtend.

  7. Gut und günstig, erweiterbar?!? :-) #22
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    nun...halterungen sind bei vielen Kühler meist unabhängig vom kühler selbst(z.b. Cape, Wassergekuehlt.de,...). Bei H2O sieht es so aus, als müsste man quasi den "deckel" abschrauben und nen neuen deckel "draufschrauben". Es ist klar, dass das nicht in 100% der fälle glatt laufen kann!

    PVC oder auch Silikonschlauch sind nicht so gut geeignet, weil sie entweder zu einem erheblichen Wasserverlust beitragen(verdunstung), schnell knicken(PUR knickt garantiert nicht so schnell wie silikon...bei PUR muss man da richtig kraft aufwenden!). außerdem lassen sich nur mit PUR schlauch alle anschlüsse benutzen!

    das ne pumpe im AB leiser ist...hmm wieviel leiser als unhörbar denn? :1

  8. Gut und günstig, erweiterbar?!? :-) #23
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ok, Zeit für den Beweis:
    Eintrag aus dem H2O Forum
    Ok, ich habe mir die Zeit genommen und eben ein Foto gemacht.



    links: Silikonschlauch
    rechts: PVC- Schlauch

    Wie man sieht ist der PVC- Schlauch wirklich bis an das Maximum geknickt.

    Der Fairness halber ist zu bemerken das der PUR-Schlauch nur 6/8 ist und der Silikonschlauch 6/9. Daher ist der Vergleich natürlich nicht representativ.
    Das Problem am Purschlauch ist, das man bei jeder Kurve ein Winkelstück braucht.
    Jedes Winkelstück führt zu Verwirbelungen im Kreislauf, das wiederum verringert die Leistung der Pumpe.

    Silikonschlauch ist sehrwohl selbstdichtend und
    erheblichen Wasserverlust
    ist ja wohl absolut übertrieben.

    Es stimmt das durch Silikonschlauch mit der Zeit Wasser verdunstet. Das ist aber so minimal, das es auf keinen Fall die Luftfeuchtigkeit im Gehäuse erhöt. Das ist schlichtweg quatsch (soll niemanden beleidigen).
    Und schädlich für die Hardware ist es mal garnicht, da im Gehäuse ja Luft zirkuliert und nach draussen transportiert wird.

    Silikonschlauch ist meines erachtens die bessere Alternative. Aus genannten Gründen.

  9. Gut und günstig, erweiterbar?!? :-) #24
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Im kalten zustand, knicken die wenigsten schläuche.
    Erwärm die jetzt aber mal auf 30 Grad und schau was dann passiert.

    Und Wasserverlust ist Wasserverlust, ob du jetzt willst oder nicht, da sind silicon schläuche net so gut.


Gut und günstig, erweiterbar?!? :-)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Asus G11 erweiterbar

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.