Kailon MK1

Diskutiere Kailon MK1 im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hallo ich habe den test über dieses wakü set in der pc games hardware gelesen und war begeistert! ich wollte nun euch fragen ob einer ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. Kailon MK1 #1
    Mitglied Standardavatar

    Standard

    hallo ich habe den test über dieses wakü set in der pc
    games hardware gelesen und war begeistert!
    ich wollte nun euch fragen ob einer der wakü experten
    schon erfahrungen im reallife mit der kühlung hat!?
    wäre nett denn ich weil entlich ruhe im karton!!!!!!!

    danke schon mal!

  2. Standard

    Hallo cokehero,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kailon MK1 #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    zappel0815's Computer Details
    CPU:
    P4 630 3.0 ghz @ 3.8 Ghz
    Mainboard:
    Abit AA8XE-3rd Eye
    Arbeitsspeicher:
    4 * 1024 mb Corsair cmx 5400 ddr2-ram
    Festplatte:
    3x Hitachi 160 GB SATA 7K250 (raid 1), 2*Maxtor 80GB im Wechselrahmen
    Grafikkarte:
    HIS X1900XTX 512MB
    Soundkarte:
    Audigy Player
    Monitor:
    AOC LM919 per DVI
    Gehäuse:
    Chieftec 901D - natürlich gemoddet ;-)
    Netzteil:
    ENERMAX EG365AX-VE(G)FMA
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2
    Laufwerke:
    Pioneer 106 Slot-In DVD LW, NEC 4571A DVD Brenner

    Standard

    mmmh, hab´s auch gelesen und bin am überlegen sie mir zu holen (weil ich ansonsten den zalman 7000er hole). aber kann man da später auch die gpu/nb kühlen, oder muß man da dann alles neu kaufen. die daten dieser PREISGÜNSTIGEN wk überzeugen jedenfalls.

  4. Kailon MK1 #3
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    Also der preis für das komplettset ist sicherlich sehr günstig!


    Den test habe ich leider nicht gesehn...daher weiß ich nicht in wie weit der wirklich "getestet" würde und welches die vergleichskühler waren.

    könnt ihr nen link zum test geben, oder zumindest mal nen bild einscannen wo der zu sehn ist??

    Nehmen wir einmal an, der kühler ist tatsächlich gut, bleiben 2 ungewisse punkte:

    1. wie laut ist die pumpe?(was für eine etc)
    2. wie leistungsstark der radiator??

    und punkt 2 ist sicherlich wichtig! der radiator ist beinahe wichtiger als der gesamte rest!

    trotzdem glaube ich, dass es für den preis kaum was vergleichbares gibt...allerdings wenn man auf 100% sicher gehn will, dass man was gutes kauft, dann doch lieber bei "bekannten" addressen

  5. Kailon MK1 #4
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    Über die Realitätsnähe bei dem Test von PCGH lässt sich streiten...
    Fakt ist aber, dass sie ein Testgerät haben um die Wärmeentwicklung einer bestimmten CPU zu simulieren und dann die genaue Kerntemperatur messen...

    Der Testsieger von Innovatek (Dual-Radi) brachte es auf maximal 51°C (7V Betrieb) und das Kailon set mit single radi bei 7V auf 53°C .... das ganze bezogen auf eine cpu mit 74W Verlustleistung

    der dual radiator wird wohl erst einen spürbaren vorteil bringen, wenn mehrere komponenten des PCs mitgekühlt werden

  6. Kailon MK1 #5
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    zappel0815's Computer Details
    CPU:
    P4 630 3.0 ghz @ 3.8 Ghz
    Mainboard:
    Abit AA8XE-3rd Eye
    Arbeitsspeicher:
    4 * 1024 mb Corsair cmx 5400 ddr2-ram
    Festplatte:
    3x Hitachi 160 GB SATA 7K250 (raid 1), 2*Maxtor 80GB im Wechselrahmen
    Grafikkarte:
    HIS X1900XTX 512MB
    Soundkarte:
    Audigy Player
    Monitor:
    AOC LM919 per DVI
    Gehäuse:
    Chieftec 901D - natürlich gemoddet ;-)
    Netzteil:
    ENERMAX EG365AX-VE(G)FMA
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2
    Laufwerke:
    Pioneer 106 Slot-In DVD LW, NEC 4571A DVD Brenner

    Standard

    mmmh, am meisten hat mich überzeugt, das dest. wasser nicht elektrisch leitet (hab da wohl einiges aus dem physikunterricht vergessen... jaja das bier).

    das mit den messmethoden stimmt zwar, aber es ist leider überall so: 10 verschiedene testcentren, mind. 8 verschieden ergebnisse...

    es ist jedenfalls nen guter einstieg in die wasserkühlung, glaube ich :-)

  7. Kailon MK1 #6
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Originally posted by zappel0815@12. May 2003, 21:11
    mmmh, am meisten hat mich überzeugt, das dest. wasser nicht elektrisch leitet (hab da wohl einiges aus dem physikunterricht vergessen... jaja das bier).
    Hmmmm, aqua dest. in einem Kühlkreislauf leitet, schon alleine durch den Umstand, dass man grundsätzlich zumindest Korrosionsschutz zugeben muss und dadurch, dass Ionen aus dem Material des Kühlers/Radis gelöst werden (zwangsläufig, trotz K-Schutz)!!

    Der Preis als Komplettset scheint i.O. zu sein, über die Leistungsfähigkeit urteile ich nicht, da ich von PCGH nicht wirklich viel halte...
    Ich tendiere allerdings auf jeden Fall NICHT zu einen Komplettsystem, schon aus Gründen des "customizing"!

  8. Kailon MK1 #7
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    @all,

    ich hab die H2O Computer Cool Sprinter. Im Test hat Sie bei PCGH nur mit 2.0
    abgeschnitten, weil Sie anscheinend schlecht in ein Midi Gehäuse passen würde. Das machen die meisten getesteten Wakü´s. Beim Testsieger der PCGH ist ein doppelradi dabei. Möchte mal sehen ob der leichter in ein
    Midi Gehäuse paßt. Ich halte nicht viel von der PCGH.
    Ich hab mit meiner H20 Cool Sprinter bei einem XP2400+ vollast 40°C.
    Hab den Enermax geregelt und auf minimaler Geschwindigkeit. Die Wakü
    ( Pumpe und Lüfter ) sind nicht hörbar. Das einzigste was jetzt noch lärm macht sind die Festplatten.

    Ich kann die Cool Sprinter nur empfehlen.
    Es gibt nur ein Problem bei H20 " Die Lieferzeit " die Lieferung kann schon mal 4 - 6 Wochen dauern.

  9. Kailon MK1 #8
    Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Meerix's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3000+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB MDT
    Festplatte:
    Seagate SATA II 200GB
    Grafikkarte:
    XFX 7800GT Extreme Gamer
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS
    Monitor:
    NEC Multisync FE991SB
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    Seasonik S12 500W
    3D Mark 2005:
    ca 9600
    Betriebssystem:
    MS Windows XP Pro
    Laufwerke:
    NEC 3500A und Toshiba 1912

    Standard

    Halt die WaKü schon einer? Interesseren mich auch dafür.

    Sind die Anschlüsse baugleich mit den Pulg&Cool? Sehen auf den Bilder ähnlich aus.

    Der CPU Kühler sieht dem Cuplex Evo ähnlich, auch baugleich?

    Schönen Abend noch


Kailon MK1

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.