Kailon Mk1

Diskutiere Kailon Mk1 im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; @Fetter IT, wetten, daß die Werte der Kailon gleich oder vielleicht sogar besser sind. Es ist halt ein Glaubenskrieg. Egal ob Kailon oder H2O Computer. ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 67
 
  1. Kailon Mk1 #25
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    @Fetter IT,
    wetten, daß die Werte der Kailon gleich oder vielleicht sogar besser sind.
    Es ist halt ein Glaubenskrieg.
    Egal ob Kailon oder H2O Computer. Du wirst die Herren der Fraktion
    WAKÜ muß teuer sein um was zu taugen nie überzeugen können.
    Ich habs mal ansatzweise versucht im Hardtecs4u Forum

    Aber die günstigen Sets beweisen es.
    Was sie jetzt noch beweisen müssen ist die Lebensdauer/Haltbarkeit der Systeme.

    :2

  2. Standard

    Hallo BastiKiller27,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kailon Mk1 #26
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    @Fetter IT,

    schade, das es deinen Chieftec AR-2000B nicht in Plexiglas gibt.
    Wo Du jetzt so eine schöne Wakü hast.

  4. Kailon Mk1 #27
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    NOCH traue ich mich nicht, das Case zu modden.....ich warte da auf die ULTIMATIVEN Einfälle......schliesslich wollen 400 Euro RICHTIG gedremelt und gemoddet werden...;-()......einmal FALSCH und ich würde CAT5 spannen um mir was anzutun...;-().....

    Leider steht das in meinem Arbeitszimmer noch ein wenig unglücklich.....wenn ich die Seite mit dem Board modde, dann sieht man das NICHT, weil direkt daneben der Schreibtisch steht....;-().....und DAS wäre ja dann auch wieder verlorene Liebesmüh......

    Aber ein paar sachen sind mir schon eingefallen......;-))......

    Mal schauen, meine Freundin ist ja Lehrerin, und wenn die Sommerpause hat, wird ES 2 Wochen RUHE geben.....dann geht sie in Urlaub und ICH werde mal mein Zimmer umbauen.....und wer weiß.....vielleicht fällt dabei ja auch gleich der Dremel ins CASE...

    Teuer oder nicht.....ich hätte ja auch DIREKT die Kailon genommen.....aber ACHT Wochen warten......dann iss der Sommer vorbei......und.....zumindest ICH kann dazu NIX sagen, weil ich keinerlei Erfahrung mit WaKü habe......nun kenne ich ein Set für 220 Euro....und habe eines für 120 Euro......DAS werde ich mal testen, und wenn die Temp´s ein Grad höher sind....ich glaube, DAMIT kann man leben, wenn man dann EINHUNDERT Euro gespart hat......das reicht dann für ETLICHES an Zubehör wie z.B. einen Triple-RADI und ich "glaube", DANN ist die Kühlleistung anderer Sets um ein vielfaches übertroffen.....

    Aber, Glauben heißt NICHT wissen und nicht wissen heißt Dumm sein.......

    MFG
    Fetter IT

  5. Kailon Mk1 #28
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    @Fetter IT,

    genau dieses meine ich.

    Das mit dem Plexicase war mehr ein Witz.
    Aber wie gesagt. Wenn ich 100 Euros einsparen kann die kann ich dann wieder für andere Sachen oder zum Systemausbau nutzen.

  6. Kailon Mk1 #29
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    @Fetter IT,

    des mit dem KAT 5 . Ob das hält. Hätte noch ein IBM Typ 1 Kabel anzubieten. :2

  7. Kailon Mk1 #30
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    ich nehme VIELE CAT5....DIE HALTEN...;-))....aber danke, falls es SCHIEF geht.....ich werde es mir merken....

    MFG
    Fetter IT

  8. Kailon Mk1 #31
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Bin auch in vielen Foren auf der Suche, wie die Leute die Montage eines Dualradis an (nicht in!) einem Midi- Gehäuse kreativ gelöst haben. Seit gestern juckt es mir unter den Nägeln ... naja, habe ja noch ein paar Wochen Zeit, da bauen andere ja Fertighäuser .... also werde ich wohl bis dahin auch eine gute Lösung gefunden haben ;-)

  9. Kailon Mk1 #32
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    habe mir die Kailon gerade nochmal richtig angeschaut......dabei ist mir folgendes aufgefallen was, wie ich finde, vielleicht die Leute wissen sollten, die sich auch eine kaufen...:

    Bei meiner Waterchill steckt man 4 Schrauben mit Unterlegscheibe durch die entsprechenden Bohrungen am Board. Darauf werden dann Gewindestangen montiert und durch leichtes anziehen !! GEKONTERT !!. Danach werden 4 Federn aufgesteckt und dann der eigentliche CPU-Kühler und dann wieder Federn und dann die 4 Rändelschrauben.

    Bei der Kailon werden nun auch 4 lange SCHRAUBEN mit Unterlegscheibe durch die entsprechenden Bohrungen gejagt und dann direkt durch den Plexihalter in dem sich der CPU-Kühler befindet. Dann werden 4 Federn aufgesteckt, wieder 4 Unterlegscheiben und dann 4 Rändelmuttern, welche bis auf die Federn nach unten gekontert werden müssen. Während dieser ganzen Prozedur MUSS man das Board ausgebaut haben, um die Schrauben von hinten kontern zu können.

    Sollte also nun jemand mal auf die Idee kommen, seine fertig montierte und ENTLÜFTETE Kailon-WaKü zu erweitern oder das Wasser austauschen wollen, DANN darf er das ganze Board wieder ausbauen da es ja leider nicht möglich ist, NUR den CPU-Kühler rauszuholen.

    2 Workarounds:

    1.: Man nehme entsprechende Muttern und kontere damit DIREKT unter der eigentlichen Halterung die Schrauben. DAS wäre meiner Meinung nach der bessere Weg.

    2.: Man dremel sich hinter dem Board das entsprechende Stück Gehäuse aus dem Weg und kann dann jederzeit wieder mit einem Kreuzschlitzschraubendreher die Schrauben kontern.....

    ALSO, OBACHT beim EINBAU der KAILON....;-))....

    MfG
    Fetter IT

    PS: SAMSTAG WIRD SIE EINGEBAUT......vorher komme ich nicht dazu......UND, nein, ich kann keine Komponenten der Waterchill mit der Kailon austauschen...oder erweitern....weil, die Kailon hat 6/8 mm Schlauch und die Waterchill 8/10 UND 10/12.....;-((((........


Kailon Mk1

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

setilasl

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.