Kailon Mk1

Diskutiere Kailon Mk1 im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Bei der Kailon werden nun auch 4 lange SCHRAUBEN mit Unterlegscheibe durch die entsprechenden Bohrungen gejagt und dann direkt durch den Plexihalter in dem sich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 40 von 67
 
  1. Kailon Mk1 #33
    Forum Stammgast
    Threadstarter
    Avatar von BastiKiller27

    Mein System
    BastiKiller27's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+
    Mainboard:
    Asus A8N-Sli
    Arbeitsspeicher:
    2GB MDT PC-400
    Festplatte:
    2x 160GB Hitachi
    Grafikkarte:
    Albatron 7800gt
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 172x
    Betriebssystem:
    Debian/Etch

    Standard

    Bei der Kailon werden nun auch 4 lange SCHRAUBEN mit Unterlegscheibe durch die entsprechenden Bohrungen gejagt und dann direkt durch den Plexihalter in dem sich der CPU-Kühler befindet. Dann werden 4 Federn aufgesteckt, wieder 4 Unterlegscheiben und dann 4 Rändelmuttern, welche bis auf die Federn nach unten gekontert werden müssen. Während dieser ganzen Prozedur MUSS man das Board ausgebaut haben, um die Schrauben von hinten kontern zu können.
    Sollte also nun jemand mal auf die Idee kommen, seine fertig montierte und ENTLÜFTETE Kailon-WaKü zu erweitern oder das Wasser austauschen wollen, DANN darf er das ganze Board wieder ausbauen da es ja leider nicht möglich ist, NUR den CPU-Kühler rauszuholen

    und genau dies muß man wohl bei der neuen kailon nicht da die kailon mitarbeiter wohl auf die wünsche der kunden eingegangen sind und dies jetzt auch umsetzen werden und vermutlich auch schon bei der nachproduktion desweiteren wird es eine klamerhalterung für denn kühler geben da ja einige boards keine löcher mehr haben also sollte dies dann kein problem sein und ausserdem würde ich mein cpu kühler doch nicht ausbauen nur weil ich meine wakü erweiter naja egal aufjedenfall wird oder wurde dieser mißstand behoben :bj

  2. Standard

    Hallo BastiKiller27,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kailon Mk1 #34
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    also, das ist ja NETT von Kailon.....ABER, erklär mir bitte, WIE Du die LUFT aus dem System bekommen willst, wenn Du mal erweiterst und dabei NICHT den CPU-Kühler abmontierst...????

    WEIL, wenn da LUFT reinkommt, dann sammelt die sich OBEN und wenn dann wieder WASSER kommt, dann bilden sich ja Blasen, die Du da ja nicht mal sehen kannst.....höchstens merken, wenn die Leistung dann absinkt....;-(((.....

    MfG
    Fetter IT

  4. Kailon Mk1 #35
    Forum Stammgast
    Threadstarter
    Avatar von BastiKiller27

    Mein System
    BastiKiller27's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+
    Mainboard:
    Asus A8N-Sli
    Arbeitsspeicher:
    2GB MDT PC-400
    Festplatte:
    2x 160GB Hitachi
    Grafikkarte:
    Albatron 7800gt
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 172x
    Betriebssystem:
    Debian/Etch

    Standard

    WEIL, wenn da LUFT reinkommt, dann sammelt die sich OBEN und wenn dann wieder WASSER kommt, dann bilden sich ja Blasen, die Du da ja nicht mal sehen kannst.....höchstens merken, wenn die Leistung dann absinkt..
    hä :8 im radi ok aber im kühler das klaubst doch selber nicht oder :ad

  5. Kailon Mk1 #36
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    hey ho....ho hey....nun überleg mal......LUFT IST ÜBERALL.....auch im CPU-Kühler.....und DIE sammelt sich OBEN.......über den ANSCHLÜSSEN....sehr schön zu sehen bei meiner Waterchill......aber, bitte frage auch andere......das es stimmt......wieso sollte ich das schreiben, wenn ich es nicht selbst so gesehen hätte...??!??!?

    MfG
    Fetter IT

  6. Kailon Mk1 #37
    Forum Stammgast
    Threadstarter
    Avatar von BastiKiller27

    Mein System
    BastiKiller27's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+
    Mainboard:
    Asus A8N-Sli
    Arbeitsspeicher:
    2GB MDT PC-400
    Festplatte:
    2x 160GB Hitachi
    Grafikkarte:
    Albatron 7800gt
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 172x
    Betriebssystem:
    Debian/Etch

    Standard

    jo schon klar bloß wie du bei deiner waterchill ja erkennen kannst verschwinden diese bläßchen nach nen paar stunden im kühler auch von allein nur eben denn radi sollte man nochmal nen bischen durchschütteln da dort die bläßchen nicht so einfach weggehen aber egal :9

  7. Kailon Mk1 #38
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    von den Blasen....die kleinen ja, die verschwinden....und SAMMELN sich am höchsten Punkt einer WaKü.....hast Du also Dein Board eingebaut und den Lüfter montiert......dann darfst Du den GANZEN PC schütteln....man möge mich korrigieren.......aber BITTE.....überdenke das nochmals.......

    Und bei meiner Waterchill konnte man PRIMA beochbachten, WIE sich im Kühler OBERHALB der ANSCHLÜSSE eine LUFTBLASE gebildet hat.......und da kann man das SYS 10 Jahre laufen lassen.....DIESE Luft entweicht NICHT, weil sie OBERHALB der ANSCHLÜSSE hockt....und sich dort MUNTER weiter gesammelt hätte.......nur, bei der Waterchill kann man JEDERZEIT den Kühler wieder rausholen.....bei der KAILON drehen dann die Schrauben mit....und somit bekommst Du den Kühler nicht wieder fest....

    MFG
    Fetter IT

  8. Kailon Mk1 #39
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    so, folgende Probs bis JETZT bei der "Verarbeitung" der KAILON......oder besser....BEIM EINBAU der KAILON...:;-((......

    1. CPU-Anschlüsse undicht

    2. Radiator-Anschlüsse undicht

    3. Anschlüsse am Ausgleichsbehälter undicht......

    4. Die Schrauben passen NICHT durch die Halterung für die CPU...hier musste ich nachbohren....

    5. In der Anleitung steht:
    Führen Sie die UNTERLEGSCHEIBEN durch die Schrauben und diese dann durchs Board.
    Danach bitte den CPU-Kühler ohne verkanten (WIE AUCH IMMER DAS GEHEN SOLL....DAS
    VERKANTEN...) aufsetzen. Dann die 4 Federn gefolgt von den übrigen UNTERLEGSCHEIBEN und dann
    die Rändelschrauben zum fixieren......OK, DAS würde ich GERNE machen, wenn die
    UNTERLEGSCHEIBEN auch beinhaltet gewesen wären.....;-((......

    Fazit bis jetzt:

    Nachdem ich ALLE Anschlüsse einmal demontiert und erneut RICHTIG mit Teflon-Band abgedichtet habe, scheint die Sache wenigstens schon mal DICHT zu sein...dann habe ich mal Dest.-Wasser durchgeschoben.....und siehe, nach 10-15 Umläufen sieht das aus wie MILCH.....also RAUS und NEUES rein....(jaja, ich weiss, sowieso erstmal REINIGEN.....) und wieder 10-15 Umläufe....wieder sieht es aus wie DONNERMOLKE....und nochmal die gleiche Prozedur....insgesamt 4 mal......jetzt ist es KLAR.....ABER, nur solange man den beigelegten Wasserzusatz nicht nimmt.......den REIN, und schon schäumt es und sieht wieder aus wie MOLKE.....ich lass es nun so......

    Im Vergleich zur Waterchill.....naja, die Waterchill in einer VERNÜNFTIGEN Verpackung.......und ich würde mich wieder für WATERCHILL einsetzen......KAILON scheint hier wirklich noch Defizite zu haben........DAS sieht man auch an den NICHT entgrateten Kanten am Ausgleichsbehälter und dem SCHMUTZ und den SPÄNEN, die sich wohl ÜBERALL innerhalb der Komponenten zu befinden scheinen......

    Weitere Einzelheiten folgen.....

    MFG
    Fetter IT

  9. Kailon Mk1 #40
    Forum Stammgast
    Threadstarter
    Avatar von BastiKiller27

    Mein System
    BastiKiller27's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+
    Mainboard:
    Asus A8N-Sli
    Arbeitsspeicher:
    2GB MDT PC-400
    Festplatte:
    2x 160GB Hitachi
    Grafikkarte:
    Albatron 7800gt
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 172x
    Betriebssystem:
    Debian/Etch

    Standard

    man man wenn man das so hört :9 wird einen ja ganz übel ich glaube ich storniere meine bestellung bei Kailon und kaufe lieber qualität zb bei cape corp ist zwar teurer aber bessser als nen springbrunnen auf meinen Prozzi :ab


Kailon Mk1

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

setilasl

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.