Kaufberatung Wasserkühlung

Diskutiere Kaufberatung Wasserkühlung im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, bin gerade hier herein gestolpert und habe schon eine Frage *gg*. Ich habe mir vor ca. einem halben Jahr einen neuen PC zugelegt. Dieser ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 8 von 8
 
  1. Kaufberatung Wasserkühlung #1
    Newbie Standardavatar

    Mein System
    Raiden2002's Computer Details
    CPU:
    Amd Athlon 64 x2 5000+
    Mainboard:
    GF7025-M2 TE
    Arbeitsspeicher:
    1 x 2 GB
    Festplatte:
    1 x 500 GB
    Grafikkarte:
    Zotac Geforce 250 GTS
    Soundkarte:
    Realtek
    Monitor:
    1 x Dell 19 Zoll, 1 x Dell 22 Zoll
    Betriebssystem:
    Windows Vista / Ubuntu

    Standard Kaufberatung Wasserkühlung

    Hallo,

    bin gerade hier herein gestolpert und habe schon eine Frage *gg*.

    Ich habe mir vor ca. einem halben Jahr einen neuen PC zugelegt. Dieser wird aber beim Spielen zu warm, d.h., er geht dann aus (habe ich so eingestellt).
    Aus diesem Grunde möchte ich mir eine Wasserkühlung zulegen. Davon habe ich aber leider keine Ahnung *gg*
    Mein System sieht wie folgt aus:
    Amd Athlon 64 x2 5000+
    Zotac Geforce GTS 250
    2 GB Ram
    GF 7025-M2 TE Mainboard.
    Über das Netzteil kann ich vorab noch nichts sagen, da ich mir ein neues kaufen werde. Wird aber wohl wahrscheinlich das Xilence 600 Watt Gamer-Netzteil werden.

    Die Wasserkühlung sollte lediglich die Grafikkarte und hauptsächlich den Prozessor kühlen.

    So, nun meine Frage: Welche Wasserkühlung kann man mir empfehlen? Stauraum in meinem Gehäuse hab ich nicht viel, die Grafikkarte nimmt viel weg *gg*. Preislich wollte ich nicht mehr als 250 Euro ausgeben.

    Kann mir dabei jemand helfen?
    Bin auch per ICQ zu erreichen: 325177635.

    Gruß Tim

  2. Standard

    Hallo Raiden2002,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaufberatung Wasserkühlung #2
    PC Schrauber Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard

    Sersn,

    wozu bitte gleich eine Wasserkühlung!? Schon mal über einen Wechsel der nötigen Kühler nachgedacht?
    Sollte deutlich günstiger werden und benötigt auch nicht sooo viel Platz.

    Welche Kühler sind denn jetzt auf der CPU und der GraKa verbaut? Wie sieht die Gehäusebelüftung aus? Welches Gehäuse wird denn verwendet?

    Über das Netzteil kann ich vorab noch nichts sagen, da ich mir ein neues kaufen werde. Wird aber wohl wahrscheinlich das Xilence 600 Watt Gamer-Netzteil werden.
    Da würde ich an deiner Stelle lieber ein qualitativ höherwertigeres NT wählen.
    Brauchst du denn die "600W" für dein System!?

    MfG - Frank

  4. Kaufberatung Wasserkühlung #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Raiden2002's Computer Details
    CPU:
    Amd Athlon 64 x2 5000+
    Mainboard:
    GF7025-M2 TE
    Arbeitsspeicher:
    1 x 2 GB
    Festplatte:
    1 x 500 GB
    Grafikkarte:
    Zotac Geforce 250 GTS
    Soundkarte:
    Realtek
    Monitor:
    1 x Dell 19 Zoll, 1 x Dell 22 Zoll
    Betriebssystem:
    Windows Vista / Ubuntu

    Standard

    Hi,

    vorab: Ja, ich will unbedingt eine Wasserkühlung.. Im Moment sind die stinknormalen Lüfter drauf. No-Name wahrscheinlich..
    Gehäusebelüftung.. Das Gehäuse ist komplett auf, weil ich meinen großen Ventilator zur Kühlung benutzt hatte.

  5. Kaufberatung Wasserkühlung #4
    PC Schrauber Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard

    Sersn,

    Im Moment sind die stinknormalen Lüfter drauf. No-Name wahrscheinlich..
    Ok, also schon der erste Fehler.......

    Das Gehäuse ist komplett auf, weil ich meinen großen Ventilator zur Kühlung benutzt hatte.
    Und noch ein größerer.......

    Ja, ich will unbedingt eine Wasserkühlung ..
    Kann und muß ich zwar nicht verstehen aber dann müssen sich hier andere drum kümmern!

    MfG - Frank

  6. Kaufberatung Wasserkühlung #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Raiden2002's Computer Details
    CPU:
    Amd Athlon 64 x2 5000+
    Mainboard:
    GF7025-M2 TE
    Arbeitsspeicher:
    1 x 2 GB
    Festplatte:
    1 x 500 GB
    Grafikkarte:
    Zotac Geforce 250 GTS
    Soundkarte:
    Realtek
    Monitor:
    1 x Dell 19 Zoll, 1 x Dell 22 Zoll
    Betriebssystem:
    Windows Vista / Ubuntu

    Standard

    Hm, dann erklär mir bitte die Fehler ;).

    kannst auch in ICQ online kommen, hab dich geaddet.

  7. Kaufberatung Wasserkühlung #6
    Junior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Carsten76's Computer Details
    CPU:
    Intel E6300 Wolfdale
    Mainboard:
    Asrock P45XE-WiFiN
    Arbeitsspeicher:
    2*1024Mbyte Corsair (CM2X1024-6400C4)
    Festplatte:
    500Gbyte Hitachi HDT721050SLA360
    Grafikkarte:
    Powercolor Radeon 4890
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC890 (7.1CH,110DB DAC, DTS)
    Monitor:
    Acer V233H
    Gehäuse:
    Altes silberblaues Blechdingens
    Netzteil:
    Enermax Modu82+ 425Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP 32Bit SP3
    Laufwerke:
    CD Brenner DVD Laufwerk, CD -Laufwerk, Floppydisk (nicht alles angebaut)
    Sonstiges:
    Alpenföhn "Föhn140" 140mm

    Standard Am besten selber zusammenstellen

    Ja so eine Wasserkühlung ist schön.
    Aber auch schön teuer.

    Wenn du eine Wakü montierst, dann aber richtig denke ich.
    Das heisst du musst CPU und Grafikkarte kühlen.

    Um die Grafikkarte zu kühlen musst du den Luftkühler abmontieren.
    Dabei geht die Garantie flöten.
    Da musst du dann mal 100€ für eine neue einplanen , wenn was schief geht.

    Was beim basteln immer passieren kann. Aber auf Fehlern wird der Mensch klug.

    --Radiator

    Um Geld zu sparen empfehle ich als Radiatoren Aluminiumrohre. Es ga da Alumniumrohrspiralen, beim Aldi(Lidl), schwarz lackiert, um da Ranken hochwachsen zu lassen.
    Leider habe ich die im Inet nirgendwo entdeckt.
    Da kosten 2 dann 10€

    Wenn du Platz hasst kannst du auch 5 Meter Alu-Rohr
    im Baumarkt kaufen und verschlauchen.
    Zum biegen brauchst du aber Federn.. und musst wissen wie man Rohr biegt.

    Die Rohre schön auf Fläche verteilt ersetzen auch einen Lüfter auf dem Radiator.

    -- Ausgleichsbehälter

    Besorg dir einen wirklich großen Ausgleichsbehälter.

    Minimal 1 Liter. Besser gleich 5 Liter.

    Wasser kann unglaublich viel Wärme Speichern. Wenn du viel Wasser in der Wakü hasst kannst du an Radiator sparen. Abkühlen kann der Ausgleichsbehälter dann wenn der PC aus ist. Der läuft ja nicht 24h am Tag mit Volllast.

    -- Pumpe

    Besorg eine Tauchpumpe die in den Ausgleichsbehälter gesteckt wird.
    Das hat einfach den Vorteil das das Wasser die Vibrationen dämpft.

    Es gibt da auch externe Pumpen, die leise sind. Nur da regen sich die Leute auf das die schwingt. Und da kostet ein Kästchen um die Pumpe zu entkoppeln gleich wieder Geld...

    Schauen das die Pumpe das Wasser richtig hoch pumpen kann laut Herstellerangabe. So ca. 2 Meter.


    -- Kühlkörper

    Ein Kühlkörper für die CPU kostet 20-30€

    Ein Kühlkörper für die Grafikkarte kostet entweder 20-30€ (kleiner Kühler ohne Spannungswandler +Speicherkühler )
    Oder aber gleich 60-90€ ( Ganzkörperkühler auch für Spannungswandler und Speicher.

    Die preiswerte Kühler Varainte für die Grafikkarte braucht unbedingt noch zusätzlich passive Kühlkörper für Speicher und Spannungswandler !

    Chipsatz vom Mainboard + Spannungswandler.
    Besorg dir da Heatpipe Kühler. Die würde ich nicht Wasserkühlen.
    Eher passiv mit einem besseren Kühlkörper.

    -- Schläuche + Anschlüsse

    Die Schläuche und Anschlüsse müssen auf den Radiotor und die Kühlkörper passen.
    Großwandige Schläuche bevorzugen. Du kannst da auch Adapter besorgen um kleine 10/8mm Schläuche mit richtig fetten 15mm Schläuchen zu kombinieren.
    Zum abdichten empfehle ich
    Epoxidharz

    Kleber.


    Also wenn du basteln kannst und dazu Lust und Energie hast, ist es durchaus möglich mit ca. 100€-150€ wegzukommen.

  8. Kaufberatung Wasserkühlung #7
    Keeper83
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Wenn du eine Wasserkühlung haben willst, nur weil du eine haben willst; vergiss es.
    Wie warm wird dein System denn überhaupt? Hast du vielleicht den Schwellwert im Bios viel zu niedrig angesetzt?

    Besorg dir nen ordentlich demensionierten Zalman CPU Kühler (meine Empfehlung), wenn nötig tausch den Lüfter an der Graka (aber auch hier; muss das wirlich sein??) und bau ggf. 2-4 Gehäuselüfter ein.

    Für 250€ bekommst du keine (vernünftige) Wasserkühlung.
    Alleine die Kühler für Graka und CPU kosten schon knapp 100€, dann noch Schläuche Pumpe, ausgleichsbehälter..

    Denk halt nochmal drüber nach.

  9. Kaufberatung Wasserkühlung #8
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Ich denke auch, mit einem guten Luftkühler für die CPU und die Graka kommst Du mit weit unter 70€ aus. Also wozu Wasserkühlung? Ggf. noch ein gut durchlüftetes Gehäuse für 50€ und damit hat sichs.
    Leise bekommst Du die Sachen auf jeden Fall auch gekühlt.
    Meinen X2-5000+ schaff ich notfalls sogar passiv zu kühlen.


Kaufberatung Wasserkühlung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.