Komplett-PC mit WaKü kaufen sinnig?

Diskutiere Komplett-PC mit WaKü kaufen sinnig? im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo Ihr, ich bin seit einiger Zeit in der Überlegung mir beim nächsten System gleich ein PC mit vormontierter WaKü zuzulegen. Einerseits, weil ich selbst ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 15
 
  1. Komplett-PC mit WaKü kaufen sinnig? #1
    Newbie Standardavatar

    Mein System
    Ghulmatek's Computer Details
    CPU:
    Pentium 4 3,2 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte 8KNXP 1.0
    Arbeitsspeicher:
    2 GB DDR 400 Kingston Value Ram
    Festplatte:
    2*60 GB Raid und 2*80GB Raid
    Grafikkarte:
    ATI HD2400 Pro 512 MB
    Soundkarte:
    Onboard Realtek
    Monitor:
    21" TFT Samsung
    Gehäuse:
    Midi-Tower no Name
    Netzteil:
    450 Watt beQuiet
    Betriebssystem:
    WinXP Pro
    Laufwerke:
    DVD-Brenner und CD-RW Brenner
    Sonstiges:
    Netzwerkkarte

    Standard Komplett-PC mit WaKü kaufen sinnig?

    Hallo Ihr,

    ich bin seit einiger Zeit in der Überlegung mir beim nächsten System gleich ein PC mit vormontierter WaKü zuzulegen. Einerseits, weil ich selbst handwerklich nicht sonderlich geschickt bin und andererseits, weil ich Garantien und Gewährleistungen gerne in einer Hand wissen möchte. Ein Shop, der mir den Rechner mit WaKü liefert, hat dann halt alles geliefert und haftet für eventuelle Mängel dann auch alleine.

    Es gibt diverse Shops im Netz, die solche Power-Rechner anbieten. Der Preishorizont liegt im Moment bei ca. 2500-3000 Euro, je nachdem, was ich verbaue und wieviel Kühlung ich benötige.

    Meine Frage ist nun an Euch: Wie ist das Preis-Leistungsverhältnis dieser Komplettlösung zu bewerten? Vor allem wenn es um meine Abneigung gegen Eigenbaulösungen geht. Problem ist halt bei den Shops, das man sich in der Regel die Einzelkomponenten nicht wirklich aussuchen kann. Hersteller von HDs oder DVD-Laufwerken, eingeschränkte Auswahl bei GraKas oder Mainboards. Andererseits bekommt man getestete und hoffentlich funktionstüchtige Hardware und braucht nicht selbst basteln.

    Was könnt ihr mir dazu sagen? All-in-One-Lösung oder doch lieber Eigenbau? Wo gibt es Tests über solche Systeme und wie ist deren nachträgliche Aufrüstbarkeit zu bewerten? Abstriche? Etc pp? Shop-Qualität bzw deren Service und was so wichtig ist.

    Denn seien wir mal ehrlich: Wer an der Spitze 3000 Euro für ein Non-SLI-System ausgibt, wünscht sich Mindeststandards. Aber woher bekomme ich die Infos, die da notwendig sind? Auf den Seiten selbst sieht das immer klasse aus. Geiler Rechner, gute Kühulung, leise vor allem und vollständig, ohne sich Gedanken machen zu müssen.

    Und Ihr?

  2. Standard

    Hallo Ghulmatek,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Komplett-PC mit WaKü kaufen sinnig? #2
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von Ghulmatek Beitrag anzeigen
    ...Wie ist das Preis-Leistungsverhältnis dieser Komplettlösung zu bewerten? Vor allem wenn es um meine Abneigung gegen Eigenbaulösungen geht.
    Eigentlich sind diese Preise IMHO nur unter diesem Gesichtspunkt zu rechtfertigen. Wenn man sich sämtliche Komponenten (Hardware plus WaKü und Gehäuse) so zusammenstellt, dann fällt auf, dass sie sich die Montage und Gewährleistung sehr gut bezahlen lassen.

    P/L-Verhältnis ist meiner Meinung nach "unter aller Sau". Dann lieber hochwertige Standardkomponenten ohne Übertaktung, da kommt man mit nur minimal geringerer Leistung um ein Drittel günstiger.

  4. Komplett-PC mit WaKü kaufen sinnig? #3
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Zitat Zitat von DreamCatcher Beitrag anzeigen
    P/L-Verhältnis ist meiner Meinung nach "unter aller Sau".
    Klar ist es das, aber die Garantie und Haftung des Herstellers hat schon einigen Wert...

  5. Komplett-PC mit WaKü kaufen sinnig? #4
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Wenn du/ihr bedenken um euren Rechner habt lasst die Wakü weg, wobei diese so gut wie unbegründet sind.

    1. Destiliertes Wasser leitet so gut wie nicht, erst wenn dreck oder andere Dinge dazu kommen "kann" es leiten, wie gesagt kann!!!

    2. Wenn man ordentlich verarbeitete Teile kauft und nicht an den falschen stellen spart und beim einbau aufpasst und alles sauber befestigt passiert in der Regel nichts. Meine Wakü läuft nun seit 5-6 Monaten und ich lass meinen PC auch laufen wenn ich nicht da bin oder des Haus sogar ganz leer ist.

    3. Durch verschleiß kann auch nicht auf einma die ganze Kiste ausfallen, okay die Pumpe könnte ausfallen aber das ist wohl eher selten und wenn erst nach mehreren Jahren, zudem haben bzw. sollten alle neuen MB´s einen Hitze Schutz haben. Und selbst wenn irgendwann kleine risse im Schlauch entstehen wodruch Wasser austritt, es kann idr nie zur "überflutung" des gehäuses kommen, da nicht von jetzt auf gleich einfach mal en riesen Loch im Schlauch ensteht. Einfach jede Woche einma die Wakü so grob anschauen dann passt das alles.
    Hatte vorher zwar auch leichte bedenken aber wenn man sie dann zusammengebaut hat sieht man das da eigtl nix passieren kann

    mfg
    phil

  6. Komplett-PC mit WaKü kaufen sinnig? #5
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    @Franklin:
    Musst aber den kompletten Absatz ("P/L-Verhältnis ist meiner Meinung nach "unter aller Sau". Dann lieber hochwertige Standardkomponenten ohne Übertaktung, da kommt man mit nur minimal geringerer Leistung um ein Drittel günstiger.") betrachten...

    WaKü hat im Gegensatz zu einer vernünftigen LuKü ein schlechtes P/L-Verhältnis, moderne Luftkühler bieten hervorragende Kühlleistungen bei recht niedrigem Schallpegel. Außerdem muss man da nicht den ganzen Rechner mit irgendwelchen Schläuchen vollstopfen (wenn man mehr als nur CPU wakühlen möchte).


    Moderne CPUs brauchen zum großen Teil weniger Strom als früher (man vergleiche die 65W eines C2D mit den 130W eines Pentium-D), gute Luftkühler sind natürlich für hohe Verlustleistungen ausgelegt. GraKas haben oft (z.B. meine 7800GS+) leise und gute Kühler drauf, geht bei hohen Verlustleistungen natürlich nicht (-> große ATIs).

    Es gibt nur wenige Gründe (etwas bessere Kühlleistung, etwas leiser, hoher Coolness-Faktor), die für eine WaKü sprechen. Dagegen sprechen hohe Kosten, noch mehr Gewirr im Rechner (als wenn Kabel nicht schon schlimm genug wären), Gewicht (sofern Rechner nicht "stationär" bleibt) und ein möglicher GAU (selbst ein Tropfen auf der richtigen Stelle an der Platine reicht aus).

  7. Komplett-PC mit WaKü kaufen sinnig? #6
    Volles Mitglied Avatar von BadKadett

    Mein System
    BadKadett's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 Toledo @ 2x2000@1,14V
    Mainboard:
    Asus A8N SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR500 Speedline
    Festplatte:
    120GB
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950 Pro
    Soundkarte:
    Soundblaser Audigy
    Monitor:
    LG 19"
    Netzteil:
    BeQuiet 420W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    DVD

    Standard

    Also wie Jeck-G schon sagte, da kannst dir lieber selber nen High-End PC selber bauen mit Luftkühlung, da die CPU´s nicht mehr so warm werden und sparst wahrscheinlich noch bis zu 1000-1500 Euro.

  8. Komplett-PC mit WaKü kaufen sinnig? #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Ghulmatek's Computer Details
    CPU:
    Pentium 4 3,2 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte 8KNXP 1.0
    Arbeitsspeicher:
    2 GB DDR 400 Kingston Value Ram
    Festplatte:
    2*60 GB Raid und 2*80GB Raid
    Grafikkarte:
    ATI HD2400 Pro 512 MB
    Soundkarte:
    Onboard Realtek
    Monitor:
    21" TFT Samsung
    Gehäuse:
    Midi-Tower no Name
    Netzteil:
    450 Watt beQuiet
    Betriebssystem:
    WinXP Pro
    Laufwerke:
    DVD-Brenner und CD-RW Brenner
    Sonstiges:
    Netzwerkkarte

    Standard

    Hmm das ist prima :) Ja der Coolness-Faktor spielte natürlich eine Rolle, aber wichtiger ist mir ein ruhiges, stabiles und was die Kühlung anbelangt zukunftsicheres System.

    Deshalb auch der Gedanke ein WaKü-System zu wählen. Mir ist bewusst, das man Luftkühler-Systeme deutlich günstiger erhält. Die WaKü kostet ja schon ein gutes Stück. Jedoch bleibt meine Frage immer noch bestehen:

    Wenn ich Komponente A im Onlineshop A kaufe, Komp B in Shop B etc pp nur weil die Preisvergleichsseiten hier die günstigsten Versionen anzeigen, komme ich dann mit den Versandkosten nicht auch wieder in Bedrängnis? Dazu käme, das ich dann die Gewährleistung auf mal eben 10 Shops verteile ohne mögliche Gefahren des Zusammenbaus zu berücksichtigen.

    Ich habe mir einfach mal bei Grey ein System gebastelt:

    EVGA NForce 680 SLI Board
    Intel C2D 3,4 Ghz
    2GB DDR2 Mushkin SP2-6400
    Samsung 29fach DVD Brenner
    400GB Samsug Sata2
    XFX 8800GTX Karte
    Kandalf Silber Gehäuse
    beQuiet 600 W NT
    Innovatek Komplettset 120 incl GraKa und Mainboard Kühler
    MS Vista Home Premium

    Kostet dann 2200 Euro zzgl Versand, wobei ich das Teil abholen kann.


    Etwas schlechter ausgerüstet wäre es bei XMX bei ca. 1800 wobei ich dort noch Kosten für Zusatzkühlung einrechnen müsste. In anderen Shops kratze ich dann auch knapp an den 3000 rum,

    (Preise sind scheinbar gefallen, vor einem Monat kam ich immer bei 3-3,5K pro System aus)

    Ists denn jetzt wirklich soviel günstiger und vor allem besser, sich sein System über diverse Shops zusammen zu bestellen und in Heimarbeit zu montieren?

    Angst vor auslaufendem Wasser habe ich nicht. In der Beziehung vertraue ich der Technik.

  9. Komplett-PC mit WaKü kaufen sinnig? #8
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    ist halt die Frage ob du dir das zutraust, sachen selber machen ist immer günstiger, nur halt auch mit viel arbeit verbunden und im service fall auch nicht immer einfach abzuwickeln, bei einem komplett pc zahlt man halt mehr, bekommt den fertig und wenn was sein sollte schickt man alles zurück...

    aber gerade wenn man nicht soo technisch versiert ist, sollte man lieber zu einem sehr guten Luftkühldesign greifen anstatt zu einer Wakü, hab selber zwar auch eine, aber auch mit sehr viel arbeit verbunden, besonders wenn man umrüstet...


Komplett-PC mit WaKü kaufen sinnig?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.