Kühler für Motherboard-SpaWas sinnvoll?

Diskutiere Kühler für Motherboard-SpaWas sinnvoll? im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Sersn, wie oben zu lesen ist, würden mich eure Erfahrungen mit Kühlern für Motherboard-Spannungswandler interessieren. Bringen diese merkliche Vorteile was Performance/Haltbarkeit/Zuverlässigkeit angeht? Wenn möglich könnt ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. Kühler für Motherboard-SpaWas sinnvoll? #1
    PC Schrauber Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard Kühler für Motherboard-SpaWas sinnvoll?

    Sersn,

    wie oben zu lesen ist, würden mich eure Erfahrungen mit Kühlern für Motherboard-Spannungswandler interessieren.
    Bringen diese merkliche Vorteile was Performance/Haltbarkeit/Zuverlässigkeit angeht?

    Wenn möglich könnt ihr ja auch gleich ein paar Empfehlungen abgeben.

    Danke schonmal......

    MfG - Frank

  2. Standard

    Hallo POINTman,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kühler für Motherboard-SpaWas sinnvoll? #2
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Gerade im übertakteten Zustand will ich sie nicht missen. Mein Board allerdings hat von Haus aus schon Spannungswandlerkühler... Muss sagen, dass bei den Boards die ich vorher immer so hatte, diese schon relativ heiß geworden sind. Denke für die Haltbarkeit (aber wie lange hat man schon ein Board...) sind sie sicherlich nicht schlecht.

    Aber wenn du nicht übertakten willst dann musst du dir auch nicht unbedingt welche draufmachen...

    MfG
    Iopodx

  4. Kühler für Motherboard-SpaWas sinnvoll? #3
    PC Schrauber
    Threadstarter
    Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard

    Sersn,

    Danke erstmal...... etwas übertakten ist immer drin.
    Dann werde ich wohl mal Ausschau halten.

    Hast du auch noch ne Empfehlung? Oder muß ich wieder Tests welzen?

    MfG - Frank

  5. Kühler für Motherboard-SpaWas sinnvoll? #4
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Zitat Zitat von POINTman-10 Beitrag anzeigen
    Sersn,

    Danke erstmal...... etwas übertakten ist immer drin.
    Dann werde ich wohl mal Ausschau halten.

    Hast du auch noch ne Empfehlung? Oder muß ich wieder Tests welzen?

    MfG - Frank
    Ich hab immer so ein paar alte Ramkühler draufgebastelt, das hilft schon ungemein!

    MfG
    Iopodx

  6. Kühler für Motherboard-SpaWas sinnvoll? #5
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Bin der Meinung, irgendwo mal was von Gigabyte gelesen zu haben, das sie die Kühler nur dranpappen weil alle das tun, um dem Kunden "mehr" vorzugaukeln aber im enddefekt nichts bringen würde... inwieweit das stimmt kann ich natürlich nicht nachvollziehen, aber wann ist schonmal ein spannungswandler wegen wärme hops gegangen, früher waren es ja eher die elektrolyt elkos die ausgetrocknet sind ...

  7. Kühler für Motherboard-SpaWas sinnvoll? #6
    PC Schrauber
    Threadstarter
    Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard

    Sersn,

    ok Danke erstmal...... hab hier noch die SpaWa Brücke/Kühler eines AC S1 liegen. Wede versuchen diesen zu verwenden.

    Ansonsten gibts die "guten" Thermalright HR-09 schon für nen 10er!
    Die sollten einem eine bessere Kühlung wert sein.

    MfG - Frank

  8. Kühler für Motherboard-SpaWas sinnvoll? #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Bei meinem alten SockelA-Board (Shuttle AN35N-ultra) hat es durchaus was gebracht. Die SpaWas waren kochend heiß und nach dem Anbringen der Kühler konnte ich höhere Taktfrequenzen stabiler betreiben, weil die Vcore einfach stabiler anlag. Hab auch eine merkliche Wärmestrahlung gespürt, als ich mit der Hand mal in der Nähe gefühlt habe.

    Welche Kühler man nimmt, dürft so ziemlich egal sein - je größer, desto besser. Viel Platz ist ja selten.
    Es soll ja Leute geben, die die SpaWas sogar in die Wasserkühlung einbeziehen.

  9. Kühler für Motherboard-SpaWas sinnvoll? #8
    PC Schrauber
    Threadstarter
    Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard

    Sersn,

    denke schon auch das sie ihre Daseinsberechtigung haben.
    Nur der "Normaluser" wird davon wohl eher wenig merken/brauchen.

    Frage ist dann immer noch welche Kühler passen/passen könnten, da die Platzverhältnisse schon sehr beängt sind.

    RAM Kühler passen leider bei mir nicht, da der Halter für den Towerkühler stört.
    Vllt. hat ja noch einer ne Empfehlung!?

    MfG - Frank


Kühler für Motherboard-SpaWas sinnvoll?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

spawas

pc mb spawa

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.