Kühler richtig anschliessen

Diskutiere Kühler richtig anschliessen im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo zusammen, ich rüste gerade mein System hoch, und stehe dabei vor der Frage, wie ich die Lüfter richtig am Board anschliesse. Das Board ist ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. Kühler richtig anschliessen #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Kühler richtig anschliessen

    Hallo zusammen,

    ich rüste gerade mein System hoch, und stehe dabei vor der Frage, wie ich die Lüfter richtig am Board anschliesse.

    Das Board ist ein Abit AN8 SLI, wird mit einem Athlon 64 X2 3800+ betrieben werden. Als Graka kommt eine Sapphire X1800XT zum Einsatz. Ansonsten sind noch 4 SATA-Platten im System und je ein DVD- und CD-Brenner.

    Folgende Lüfter sind im Einsatz:
    - 1 x Netzeillüfter 120mm (Enermax ELT500 AWT)
    - 1 x CPU-Lüfter 120mm (Scythe Ninja SNJC1000 Plus)
    - 1 x GPU-Lüfter 92mm (Zalman VF700-AlCu)
    - 3 x Gehäuselüfter 80mm (ichbinleise Fan 80/2000)

    Des weiteren kommen die Festplatten in zwei HDD-Dämmboxen vom Typ ichbinleise Box HDD 20.

    Also, das Board hab ich bereits hier liegen (die anderen Komponenten kommen noch). Auf dem Borad sind folgende Lüfteranschlüsse:

    - CPUFAN1 - der ist klar, da kommt der CPU-Lüfter dran
    - SYSFAN1 - da kommt einer der drei Gehäuselüfter dran
    - AUXFAN1 - kommt da das Tachosignalkabel vom Netzteillüfter dran?
    - OTESFAN1 und OTESFAN2 - können da die beiden anderen Gehäuselüfter dran?

    Die drei Gehäuselüfter sind so verteilt: 2 an der Vorderseite saugen die Luft an, in deren Luftstrom liegen die beiden HDD-Boxen. Der dritte Lüfter befindet sich in der Rückseite und bläst Luft aus dem Gehäuse raus.

    Ich frage mich auch, welche Referenztemperatur ich für die Steuerung der Gehäuselüfter einstellen soll. Im BIOS kann CPU-, SYS- oder PWM-Temperature ausgewählt werden. Ich denke mal, die SYS-Temperatur wird wohl die richtige sein, oder?

    Gruß, André

  2. Standard

    Hallo webmantz,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kühler richtig anschliessen #2
    Volles Mitglied Avatar von dSaster

    Mein System
    dSaster's Computer Details
    CPU:
    mobile XP 2400+@2205MHz
    Mainboard:
    MSI K7T266 PRO2-RU
    Arbeitsspeicher:
    3x512 MDT@2-2-2-5@147Mhz
    Festplatte:
    IBM 120GB
    Grafikkarte:
    GForce 7600GS
    Soundkarte:
    SoundBlaster 4.1 digital
    Monitor:
    19" Diamond Pro 930SB + SamsungSyncMaster 225MW
    Gehäuse:
    billig NoName
    Netzteil:
    Fortron 350Watt
    3D Mark 2005:
    k.a.
    Betriebssystem:
    Win XP pro SP3

    Standard

    also im Grunde isses ja wurscht wo du welchen Lüfter Anschliesst, bei jedem Anschluss liegen 12V an. Ist halt nur der Ordnung halber klar, dass der CPU Lüfter auch an den vorgesehenen Anschluss kommt.
    Drei Lüfter sollte auch das Board verkraften, falls du vor hast noch mehr Lüfter ins System zu integrieren, solltest du über ne Lüftersteuerung oder wenigstens über den Anschlüss direkt ans Netzteil nachdenken.

  4. Kühler richtig anschliessen #3
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    ich würde dir sowieso zur sicherheit eher empfehlen alle, insbesondere die 120er, lüfter entweder an eine lüftersteuerung oder auch direkt ans netzteil anzuschließen. die 120er brauchen einfach zu viel strom und du hast nichts gekonnt wenn dir dein mainboard abrauchen sollte.

  5. Kühler richtig anschliessen #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Das Mainboard soll kaputt gehen, weil ich Lüfter an die dafür vorgesehenen Ports anschliesse? Kann ich mir zwar beim besten Willen nicht vorstellen, aber selbst wenn, wäre das ein klarer Fall von Garantiefall.

    Zudem ist es ja nur ein 12cm-Lüfter, der vom MB mit Strom versorgt wird, nämlich der CPU-Lüfter. Der NT-Lüfter kriegt seinen Saft ja vom NT selbst und soll an das Board nur das Tachosignal geben.

    Zudem sind ja alle Lüfter temperaturgesteuert, laufen also die meiste Zeit nicht unter Vollast.

    Bleibt für mich noch die Frage, welche Referenztemperatur soll ich bei den Gehäuselüftern für die Steuerung heranziehen?

    Gruß, André

  6. Kühler richtig anschliessen #5
    Foren-Guru Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    Zitat Zitat von webmantz
    Das Mainboard soll kaputt gehen, weil ich Lüfter an die dafür vorgesehenen Ports anschliesse? Kann ich mir zwar beim besten Willen nicht vorstellen, aber selbst wenn, wäre das ein klarer Fall von Garantiefall.

    Zudem ist es ja nur ein 12cm-Lüfter, der vom MB mit Strom versorgt wird, nämlich der CPU-Lüfter. Der NT-Lüfter kriegt seinen Saft ja vom NT selbst und soll an das Board nur das Tachosignal geben.

    Zudem sind ja alle Lüfter temperaturgesteuert, laufen also die meiste Zeit nicht unter Vollast.

    Bleibt für mich noch die Frage, welche Referenztemperatur soll ich bei den Gehäuselüftern für die Steuerung heranziehen?

    Gruß, André
    hi,

    du kannst sorgenlos die lüfter an die dafür vorgesehenen pins anschließen.

    habe auf meinem abit jetzt 4 80ger lüfter + cpu-lüfter angeschlossen, da meine case temp zu hoch wurde durchs ocen. läuft aber ohne probleme weiter, trotz 4 bzw 5 angeschlossenen lüftern.

    im prinzip ist es schnurz welche temp du nimmst, wenn du möchtest das die lüfter immer gleich drehen oder immer hoch. ansonsten solltest du die cpu temp als referenz nehmen.

    mfg avi

    edit:

    hab grad gesehen das die lüfter alle temp gesteuert sind, dann kannst du die referenz auch ausschalten, da sie ja selbst einen sensor haben und die drehzahl bestimmen.

    oder hab ich das jetzt falsch versstanden ?

  7. Kühler richtig anschliessen #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Moin Avi,

    Zitat Zitat von aviador
    hab grad gesehen das die lüfter alle temp gesteuert sind, dann kannst du die referenz auch ausschalten, da sie ja selbst einen sensor haben und die drehzahl bestimmen.

    oder hab ich das jetzt falsch versstanden ?
    da hatte ich mich wohl unklar ausgedrückt. Die Lüfter selbst haben keinen Sensor, aber durch das Board werden sie ja temperaturgesteuert.
    Das Ziel ist auch, dass die Lüfter nur so schnell drehen, wie es unbedingt notwendig ist. Der PC soll schon schön leise werden.

    Gruß, André

  8. Kühler richtig anschliessen #7
    Foren-Guru Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    okay.

    willst du übertakten? wenn nicht, würde ich dir einfach dazu raten sie auf sys referenz einzu stellen und auf minimal spannung zu setzen. die luftcirculation müsste locker reichen.

    wenn du übertakten willst würde ich sie über die cpu referenz einstellen, hast dann die option die low und high temp ein zu stellen und zu den temps die max und minimale spannung.

  9. Kühler richtig anschliessen #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke für die Tips.

    Nee, übertakten möchte ich nicht. Deshalb werde ich es erst mal so ausprobieren, wie du es vorgeschlagen hast. Mal sehen, wie sich dann die Temperaturen verhalten.

    Gruß, André


Kühler richtig anschliessen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.