Kühlflüssigkeit für WaKü

Diskutiere Kühlflüssigkeit für WaKü im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi! Ich hab mal ne Frage, und ich hoffe das mir die jemand beantworten kann. Ich hab ne ganz normale WaKü, 2 Radiatoren auf Kupfer, ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. Kühlflüssigkeit für WaKü #1
    T@B
    T@B ist offline
    Mitglied Avatar von T@B

    Standard Kühlflüssigkeit für WaKü

    Hi!

    Ich hab mal ne Frage, und ich hoffe das mir die jemand beantworten kann.
    Ich hab ne ganz normale WaKü, 2 Radiatoren auf Kupfer, PVC Schlauch und nen CPU-Kühler aus Kupfer und Plexiglas.
    Im Moment ist noch destilliertes Wasser drin mit nem UV-Aktiven Korrosionsschutz.
    Ich hab mir jetzt aber bei uns aus der Firma Kühlflüssigkeit mitgenommen die auch in unseren Geräten verwendet wird.
    Unsere Radiatoren sind auch aus Kupfer, ich hab allerdings keine Ahnung aus was die Schläuche sind.
    Die Kühlflüssigkeit besteht laut Etikett aus:

    - Wasser (CAS 7732-18-5)
    - Propylene glycol (CAS 57-55-6)
    - disodium salt (CAS 17265-14-4)
    - potassium salt (CAS 582-25-2)
    - Borax (CAS 1303-96-4)
    - Sebacic acid
    - Benzoic acid

    Die CAS Nummer sind wohl spezielle Kennzeichnungen für die Inhaltstoffe.
    Elektrisch leiten wird es wohl nicht, da unsere Geräte dagegen auch ziemlich allergisch wären.
    Kann mir jemand sagen ob das Zeug die Komponenten irgendwie angreifen würde?
    Hab schon ein paar Schlauchschnipsel und ein Stück Kupfer drin eingelegt, bisher hat sich nix getan, aber ich hab kein Bock drauf dass mir das Zeug in nem halben Jahr alle Schläuche zerfressen hat!

    Wäre nett wenn mir da jemand Auskunft geben könnte.
    Besser kühlen wird es schon nehm ich mal an, ansonsten würde ne Flasche davon nicht so viel kosten wie sie kostet!

    MfG
    Thomas

    PS: Wenn jemand interesse hat ... davon lässt sich bestimmt noch mehr besorgen.

  2. Standard

    Hallo T@B,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kühlflüssigkeit für WaKü #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ich hab mir jetzt aber bei uns aus der Firma Kühlflüssigkeit mitgenommen die auch in unseren Geräten verwendet wird.
    Da wäre es schon gut zu wissen, WAS es für Geräte sind...

    Ein Beispiel:
    Wenn ich bei mir in der Firma "Kühlwasser" (Kühlschmieremulsion, in Maschinen zur spanenden Metallbearbeitung vorzufinden (z.B. (CNC-)Fräsmachinen, (CNC-)Drehbänke, Bandsägen usw.)) abzapfen und in eine WaKü packen würde, dann würde der Rechner nach einiger Zeit unangenehm riechen (wobei das Zeugs, was dann vergammelt wäre, unter UV-Licht bestimmt gut leuchten würde)... Zwar was ganz anderes, ist aber auch Kühlflüssigkeit...

  4. Kühlflüssigkeit für WaKü #3
    Junior Mitglied Avatar von Baumhouse

    Standard

    Da sind Salze drin. Wenn ich in Chemie aufgepasst habe dann bedeutet das, dass Ionen im Wasser sind. Und die hätten in meiner Wasserkühlung nichts zu suchen.

  5. Kühlflüssigkeit für WaKü #4
    T@B
    T@B ist offline
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von T@B

    Standard

    Also die Flüssigkeit gehört in einen Hochleistungslaserdrucker.
    Ist auch ein geschlossenes System, vom Aufbau wie eine Wakü.
    Direkt um den Flüssigkeitskreislauf in haufenweise Elektronik (Wert aller Baugruppen zusammen so ca. 50000€). Ich kann mir nicht so ganz vorstellen dass unsere Entwickler da nen Kurzen durch Wasser riskieren würden...

  6. Kühlflüssigkeit für WaKü #5
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Schon Aquadest, also Destiliertes Wasser leitet nicht mehr unter normalen Bedringungen (ausgenommen extremer Druck ect...), daher würde schon allein das ausreichen. Allerdings sind mir mal die "dünnwandigen" Silikonschläuche geplatzt, weil eben diese nicht für den Wasserzusatz von Innovatek geeignet waren. Offenbar hat der die Schläuche wohl ein bisschen angegriffen...

  7. Kühlflüssigkeit für WaKü #6
    Hardware - Kenner Avatar von MIAFRA

    Standard

    mir stellt sich nur eine frage...

    WARUM willst du das denn überhaupt machen?

    im besten fall sparst vlt ein grad - dafür hast du das risiko, dass deine schläuche die kühflü nich mögen oder dass deine radis korrodieren *g*

    also ich seh da ÜBERHAUPT keinen sinn drin ;)

  8. Kühlflüssigkeit für WaKü #7
    T@B
    T@B ist offline
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von T@B

    Standard

    Zitat Zitat von MIAFRA
    mir stellt sich nur eine frage...

    WARUM willst du das denn überhaupt machen?

    im besten fall sparst vlt ein grad - dafür hast du das risiko, dass deine schläuche die kühflü nich mögen oder dass deine radis korrodieren *g*

    also ich seh da ÜBERHAUPT keinen sinn drin ;)
    Also ich denke da ist mehr als ein grad drin, 3-5 Grad könnten es schon werden denke ich mal.
    Ich hab grad eben mal getestet, die Flüssigkeit leitet nicht, oder bessergesagt sie leitet auf jeden Fall nicht besser als destilliertes Wasser.

  9. Kühlflüssigkeit für WaKü #8
    Junior Mitglied Avatar von Baumhouse

    Standard

    Wenn ihr alle in Chemie aufgepasst hättet, dann wüsstet ihr, dass dest. Wasser sehr wohl leitet. :P Und zwar dann, wenn es mit Metallen (augenommen Edelmetalle) in Berührung kommt. Dann gehen nämlich die Metalle in Lösung bzw. die Ionen. Somit leitet dest. Wasser. Also sind in einer Wakü Antikorrosionszusätze immer Pflicht.

    btw. Ich frage mich allerdings auch warum du das machen willst. Der einzige Wasserzusatz der die Temperaturen nachweislich (u.U. ein paar Grad) senkt ist Water Wetter. Das kommt aus'm Autobereich. Habe mir neulich zwei Flasschen bei einer Sammelbestellung aus Amiland zu kommen lassen. Was es bei mir an Tempgewinn bringt wird sich beim nächsten Wasserwechsel zeigen.


Kühlflüssigkeit für WaKü

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.