Kupferbearbeitung

Diskutiere Kupferbearbeitung im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi! Ich bin voll in der Planung meiner Selfmade WaKü! Im Moment bin ich gerade beim CPU Kühler. Jetzt stellt sich die Frage: "Durchlöcher" ich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Kupferbearbeitung #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi!
    Ich bin voll in der Planung meiner Selfmade WaKü! Im Moment bin ich gerade beim CPU Kühler. Jetzt stellt sich die Frage: "Durchlöcher" ich einen Kupferblock und dichte ihn ab, oder fräse ich eine art Schlange in einen Kupferblock und tüddel eine Plexiglasscheibe drüber? Die letzte Möglichkeit ist meiner Meinung nach effektiver und stylischer! Doch wie bekomm ich das vernünftig hin? Bekomme ich einen Fräsaufsatz für ne Bohrmaschine? Beim Dremel gibt es sowas. Wäre nett, wenn ihr mir einen vernünftigen empfehlen könntet.
    Und wie dichte ich am besten Kupfer/Plexi Übergang ab? gibts da nen gutes Mittel? Oder einfach mit nem simpeln Dichtungsring/Locktide arbeiten?

    Greetz - Timo

    :4 Rock On! :4

  2. Standard

    Hallo Timo,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kupferbearbeitung #2
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    http://www.lumberjacker.de/Workshop/waku1/waku1.html

    Als kleiner Denkanstoß :)


    Bei www.kaltmacher.de wurde auch lang und breit über den ultimativen Kühler diskutiert, aber eben kam ich auf die Seite nicht rauf.

  4. Kupferbearbeitung #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by Netzfloh@19. Apr 2003, 22:38
    http://www.lumberjacker.de/Workshop/waku1/waku1.html

    Als kleiner Denkanstoß :)


    Bei www.kaltmacher.de wurde auch lang und breit über den ultimativen Kühler diskutiert, aber eben kam ich auf die Seite nicht rauf.
    Es ist ja auch www.kaltmacher.com ;)

  5. Kupferbearbeitung #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Auf den Seiten war ich auch schon, jedoch gefällt mir ein "M-Motiv" besser als das durchlöcherte!
    Deshalb: Wie dichte ich am besten Kupfer/Plexi Übergang ab? gibts da nen gutes Mittel? Oder einfach mit nem simpeln Dichtungsring/Locktide arbeiten?

    Edit: @AMD4Ever: kaltmacher.de gibts auch ;-)

  6. Kupferbearbeitung #5
    Senior Mitglied Avatar von TEX2000

    Standard

    Mit 'nem einfachen Dichtungsring. Hab ich bei meinem Kühler auch. 100 % dicht.

  7. Kupferbearbeitung #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Denke ich auch - soviel Druck ist da ja auch nicht drauf!
    Hast du ein foto von deinem Kühler?
    Welcher Dremel Aufsatz eignet sich am besten für die Kupferbearbeitung?
    http://www.dremeleurope.com/cgi-bin/eu2002...67/Catalog/1115

    Sollen 10mm Innendurchmesser Siliconschläuche dran. Hat einer nen Tipp zum Anschluss Kühler / Schlauch?

    Welche Trennscheibe eignet sich am besten um Windows einzubauen? Oder doch lieber Stichsäge und in den Kurven / Ecken mit dem Dremel arbeiten?

  8. Kupferbearbeitung #7
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    mmhh...
    ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, das fräsen mit dem dremel in einem kupferstück funktioniert, da sollte schon eine etwas grössere maschine ran ;)

    die lösung mit dem o-ring funktionert sehr gut, es herrscht ja kein hoher druck im wasserkreislauf.

  9. Kupferbearbeitung #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Auf der Dremel HP steht, dass man sogar Stahl fräsen kann ... von daher wird Kupfer fräsen doch auch klappen, oder!?


Kupferbearbeitung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.