Lohnt eine Waterchill ?

Diskutiere Lohnt eine Waterchill ? im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Habe den Test der Waterchill von AMD4ever gelesen, der wirklich ziemlich gut ist und auch aussagekräftig scheint. Man sollte meinen, es bleiben keine Fragen mehr ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 14
 
  1. Lohnt eine Waterchill ? #1
    Foren-Guru Avatar von Grinz

    Mein System
    Grinz's Computer Details
    CPU:
    A64 SanDiego 4000+ @stock
    Mainboard:
    Shuttle FN25 nForce™ 4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1 GB PC3200 MDT
    Festplatte:
    Western Digital 320 GB + 80 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800 GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Hyundai L90D+ 19" TFT
    Gehäuse:
    Shuttle SN25P
    Netzteil:
    Silent-X 350W
    3D Mark 2005:
    9036
    Betriebssystem:
    XP SP2
    Laufwerke:
    LG DVD/RW 4167B

    Standard

    Habe den Test der Waterchill von AMD4ever gelesen, der wirklich ziemlich gut ist und auch aussagekräftig scheint. Man sollte meinen, es bleiben keine Fragen mehr offen und man sollte als ambitionierter Luftkühler und WaKü - Noob sofort zuschlagen.
    Einige Fragen hätte ich dennoch....
    Wie ist denn die Waterchill im Vergleich mit anderen Waküs zu sehen z.B. mit einer High End 240 von AC ? Das wirklich positive an dem Asetek-Set ist, dass man bei PC-Cooling ein komplettes Set + GPU + NB Kühler für 259 € erhält. Welche Revision bleibt aber da noch offen ( habe von den unterschiedlichen Rev. und den Problemen hier schon gelesen). Mein Problem ist, wie sicherlich bei vielen der Platzbedarf bzw. der Platz den mein Gehäuse liefert ( Xaser ). Daher bekommt Waterchill mit dem Singleradi schon wieder Pluspunkte...Was ich mich nun aber frage ob wenn ich 3 Komponenten mit dem Single kühle sich der Umstieg wirklich lohnt ? Ich könnte mir ja auch nen SLK 800 kaufen und hätte dann vielleicht nur ein paar Grad mehr auf der CPU. Würde die Kühlleistung des Radi´s wirklich ausreichen ?

    Passt denn eigentlich der GPU-Kühler auf meine Hercules 9700 Pro ?

    Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tips geben....
    Gruß Grinz

  2. Standard

    Hallo Grinz,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lohnt eine Waterchill ? #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Danke für das Lob :1


    Also die Waterchill ist schon gut...keine Frage...

    Nur wenn man alles damit kühlt, denke ich nicht das der Radiator den Ansprüchen eines OCers gerecht wird. Er wird sicher ausreichend kühlen auch wenn CPU, Nb und Graka im Kreislauf hängen aber Temp-Rekorde wird man dann nicht mehr brechen.

    Der GPU Kühler passt auf die Hercules 9700 pro :bj

  4. Lohnt eine Waterchill ? #3
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    der umstieg lohnt sich schon allein deshalb, weil du viel weniger lüfter im system hast, also leiser!

    Ich selbst hatte zuerst nur CPU gekühlt(is wohl schon einer der heißesten kandidaten hier ;) ) und dann später auf GPU+NB aufgerüstet. es ist maximal 1-2grad wärmer geworden mit single-radi!
    ein dual-radi wäre nochmal etwas besser so 3-4grad.

    zum preis sei noch gesagt, dass man für 250€ bei wassergekuehlt.de auch ein set mit single-radi+GPU+NB bekommt. incl. papst und super support!!

  5. Lohnt eine Waterchill ? #4
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Grinz

    Mein System
    Grinz's Computer Details
    CPU:
    A64 SanDiego 4000+ @stock
    Mainboard:
    Shuttle FN25 nForce™ 4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1 GB PC3200 MDT
    Festplatte:
    Western Digital 320 GB + 80 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800 GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Hyundai L90D+ 19" TFT
    Gehäuse:
    Shuttle SN25P
    Netzteil:
    Silent-X 350W
    3D Mark 2005:
    9036
    Betriebssystem:
    XP SP2
    Laufwerke:
    LG DVD/RW 4167B

    Standard

    Originally posted by AMD4ever@25. Jul 2003, 19:39
    Danke für das Lob :1


    ...muss ja mal gesagt werden.. :ad
    Ist es denn möglich einen Dualradi in das Waterchillsystem zu einem späteren Zeitpunkt zu integrieren ? Wenn ja könnte ich den auch in die Decke des Towers einbauen, wie hier an Hand des Airplex sehr schön erklärt ist. 2- 3 Laufwerksschächte könnte ich schon opfern - also müsste das doch Platz genug sein. Oder ich kaufe mir nen Big-Tower, was aber eher die schlechtere Alternative wäre...zwecks des Geldes.

    @ Zubo
    kannst du mir mal nen Link zu genau diesem von dir erwähnten Set geben ? Welches Set meinst du denn - das Komplettset - Mini ?

    Gruß Grinz

  6. Lohnt eine Waterchill ? #5
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ja, das ist möglich !

    Ein grosser Vorteil ist auch die starke Hydor Pumpe (besser als Eheim 1046) da ist noch viel Spielraum (CPU,Nb,Graka,SingleRadi,DualRadi kein Problem)

    Du musst nur darauf achten das der eine Schlauch der Waterchill ein 12'er ist und müsstest dementsprechend andere Anschlüsse bestellen.

  7. Lohnt eine Waterchill ? #6
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    jo genau das!

    das steht 169€ wenn man 60€ für GPU/NB kühler incl. passender halterung draufrechnet und 12€ für korrosionsschutz und den papst simma komplett...

    Link

    fix nen edit: auch ne eheim schafft locker oben angegebene konfiguration bestens zu versorgen! sogar noch 2 aquadrives und nen aqauatube sind u.a. bei einigen leuten noch mit drin...also kein problem! die eheim ist halt allgemein die zuverlässigste!

  8. Lohnt eine Waterchill ? #7
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Grinz

    Mein System
    Grinz's Computer Details
    CPU:
    A64 SanDiego 4000+ @stock
    Mainboard:
    Shuttle FN25 nForce™ 4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1 GB PC3200 MDT
    Festplatte:
    Western Digital 320 GB + 80 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800 GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Hyundai L90D+ 19" TFT
    Gehäuse:
    Shuttle SN25P
    Netzteil:
    Silent-X 350W
    3D Mark 2005:
    9036
    Betriebssystem:
    XP SP2
    Laufwerke:
    LG DVD/RW 4167B

    Standard

    @AMD4ever
    Gut zu wissen das man theoretisch bei nicht ausreichender Kühlleistung noch was drehen kann. Aber gilt deine Aussage " Ja, das ist möglich ! " auch für den Einbau des Radi´s in der Decke meines Midi´s ?
    Was genau ist so ein Aquatube, ist es vom Prinzip her nur ein Ausgleichbehälter ? Danke auch an Zubo, dieses Set wäre auch eine Überlegung wert.
    Genial sieht´s ja wirklich aus.....

  9. Lohnt eine Waterchill ? #8
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    Jo der Aquatube ist ein AB, den man noch mit beleuchtungsmodul und blende zu nem tollen teil eines case-mods machen kann. Ist natürlich etwas teurer als der eheim aufsteck-ab aber trotzdem noch bezahlbar :) mehr nutzen bringt er halt nur in optischer hinsicht!

    beispiele für PCs mit Wakü gibt es bei wassergekuehlt unter den cool-usern.

    außerdem hab ich noch 2 beispiele für midi-tower-WaKü...

    Eins
    Zwei

    dazu muss ich noch was sagen:

    Gekühlt werden mit nem EVO360 +1 5Vpapst:
    P4 2400C@3300mhz
    GeForce FX5800(non ultra) @ 1100speicher 550chip (ram-wakü)
    NB und ein aquadrive(festplatte)

    achja...der aquatube sieht manchmal RICHTIG geil aus:



Lohnt eine Waterchill ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.