Lüfter ans NT oder ans Mainboard

Diskutiere Lüfter ans NT oder ans Mainboard im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hast du dir überhaupt schon mal das Handbuch deines NTs angeschaut?! KONTROLLE DER LÜFTERDREHZAHL (NETZTEILLÜFTER) ÜBER DAS MAINBOARD: Ein Kabel am Netzteil ermöglicht die Verbindung ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 19
 
  1. Lüfter ans NT oder ans Mainboard #9
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Idee


    Hast du dir überhaupt schon mal das Handbuch deines NTs angeschaut?!
    KONTROLLE DER LÜFTERDREHZAHL (NETZTEILLÜFTER) ÜBER DAS MAINBOARD:
    Ein Kabel am Netzteil ermöglicht die Verbindung des Netzteillüfters mit Ihrem Mainboard. Sie können das Tachosignal
    des Netzteillüfters über das Mainboard (BIOS) auslesen.
    Das Kabel schließt man an den dafür vorgesehenen
    Steckplatz am Mainboard an und kann so die Geschwindigkeit des Lüfters im BIOS und/oder Betriebssystem auslesen.
    Konsultieren Sie das Handbuch Ihres Mainboards, ob Ihnen diese Funktion zur Verfügung steht.
    LINK
    Du meinst das "RPM control" Kabel! Kannst du halt einfach abstecken und gut ist!
    Das hat nichts mit der Funktion der "ECASO (LÜFTER-NACHLAUFSTEUERUNG)" zu tun wo das NT die Drehzahl der dort angeschlossenen Lüfter regelt.

  2. Standard

    Hallo telex,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lüfter ans NT oder ans Mainboard #10
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    telex's Computer Details
    CPU:
    e6700
    Mainboard:
    Asus P5W DH Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Cellshock DDR2 800 2 Gbyte (CS2221041)
    Festplatte:
    150 Gbyte WD Raptor/ 250Gbyte Hitachi
    Grafikkarte:
    Zotac 8800GTX
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live 1024
    Monitor:
    Eizo S1910
    Gehäuse:
    Lian Li PC G70
    Netzteil:
    Seasonic S12-500 500W ATX 2.0 24-pin
    Betriebssystem:
    WindowsXP pro
    Laufwerke:
    Plextor PX 750A/ LG GCE 8480B

    Standard

    hab im moment wenig zeit das manuel etc. zu lesen. also hats nur ne monitoring aufgabe..

    dadurch fällt ja ein anschluss für lüfter auf dem mainboard weg. Jetzt hat der, der den PC repariert hat ja für 2 lüfter ein Y Kabel verwendet. Ist das spannungstechnisch überhaupt ok? Und wie verhält es sich bei der anzeige im bios der Geschwindigkeit wenn 2 lüfter über das Y Kabel an einen anschluss gesteckt werden ?

  4. Lüfter ans NT oder ans Mainboard #11
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Frage

    Ich verstehe langsam diese ganze Diskussion hier nicht mehr!
    dadurch fällt ja ein anschluss für lüfter auf dem mainboard weg.
    Mach das schei* NT-Kabel einfach ab und nimm dieses Y-Kabel raus - steck deinen normalen Lüfteranschluss wieder direkt auf's Board und gut ist!
    Ist das spannungstechnisch überhaupt ok?
    Häää?!
    Wieso denn "Spannungstechnisch?!
    Da wird doch nur das TACHOSIGNAL drüber geleitet! Nix mit Strom/Spannungsverbrauch.

    So und nu macht ihr dann ruhig mal weiter hier!

  5. Lüfter ans NT oder ans Mainboard #12
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Spannungstechnisch ist ein (Y)Verteiler immer OK, der ändert ja nix an der Spannung.
    Die Drehzahl(en) kannst Du natürlich vergessen, da das Signal eine Überlagerung aus 2 Drehzahlen ergibt. Mit ein wenig Glück ist ein Signal stärker und bügelt das andere einfach weg.

  6. Lüfter ans NT oder ans Mainboard #13
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    telex's Computer Details
    CPU:
    e6700
    Mainboard:
    Asus P5W DH Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Cellshock DDR2 800 2 Gbyte (CS2221041)
    Festplatte:
    150 Gbyte WD Raptor/ 250Gbyte Hitachi
    Grafikkarte:
    Zotac 8800GTX
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live 1024
    Monitor:
    Eizo S1910
    Gehäuse:
    Lian Li PC G70
    Netzteil:
    Seasonic S12-500 500W ATX 2.0 24-pin
    Betriebssystem:
    WindowsXP pro
    Laufwerke:
    Plextor PX 750A/ LG GCE 8480B

    Standard

    uschi ;-) , spannungstechnisch/stromtechnisch war die frage schon berechtigt, denn sonst würden ja beide lüfter nicht laufen. das Y Kabel hat ja nix mit dem NT Anschluss zu tun.

  7. Lüfter ans NT oder ans Mainboard #14
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Erstens: Nen mich nicht uschi! Mag zwar bei einigen üblich sein Usern andere Namen zu verpassen aber...
    Zweitens: Hast du wohl von Elektrotechnik so viel Ahnung wie eine Kuh vom tanzen!
    Der NT-Lüfter läuft auch ohne ans Board angeschlossen zu sein, das Kabel für's Board sendet lediglich die Drehzahldaten ZUM Board!

    So und das war es jetzt auch endgültig hier für mich - Zirkus!

  8. Lüfter ans NT oder ans Mainboard #15
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    telex's Computer Details
    CPU:
    e6700
    Mainboard:
    Asus P5W DH Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Cellshock DDR2 800 2 Gbyte (CS2221041)
    Festplatte:
    150 Gbyte WD Raptor/ 250Gbyte Hitachi
    Grafikkarte:
    Zotac 8800GTX
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live 1024
    Monitor:
    Eizo S1910
    Gehäuse:
    Lian Li PC G70
    Netzteil:
    Seasonic S12-500 500W ATX 2.0 24-pin
    Betriebssystem:
    WindowsXP pro
    Laufwerke:
    Plextor PX 750A/ LG GCE 8480B

    Standard

    dachte eigentlich Du verstehst Spaß.

    Außerdem: die Frage ob Lüfter eher ans Netzteil angeschlossen werden sollten oder ans Mainboard steht noch im Raum.

  9. Lüfter ans NT oder ans Mainboard #16
    Volles Mitglied Avatar von Bendix

    Mein System
    Bendix's Computer Details
    CPU:
    Phenom X4 9850 mit Sonic Tower Sandwich
    Mainboard:
    Asus M2N32 Sli Deluxe Wifi
    Arbeitsspeicher:
    6GB (2x 1GB G-Sklill & 2x 2GB OCZ)
    Festplatte:
    3x 320GB & 1x500GB WesternDigital (Sata)
    Grafikkarte:
    Gainward Bliss 8800GTX
    Soundkarte:
    Onboard Soundmax
    Monitor:
    Syncmaster 226BW & Syncmaster 930BF
    Gehäuse:
    A+ CS-Monolize
    Netzteil:
    Enermax Liberty 550 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64 und Windows 7 64Bit (Beta)
    Laufwerke:
    NEC, Samsung
    Sonstiges:
    Wlan-Onboard

    Standard

    wenn ein lüfter ans Board angeschlossen werden kann, dann würde ich das immer machen
    zum einen kann man die geschwindigkeit des Lüfters auslesen/überwachen und zum anderen kann das Board die Lüfter direkt regeln, dann laufen die langsamer wenn der rechner "kalt" ist

    Bei den B-Quiet hat man soweit ich das noch in Erinnerung habe extra anschlüsse für die Lüfter. Die sind zwar auch geregelt, aber bei weitem nicht so effizient wie es mein Board machen würde. Die B-Quiet anschlüsse haben für meinen geschmack immer zu wenig saft, dadurch wird der PC nur unnötig warm. Mittlerweile habe ich ein Enermax, da stellt sich die frage nicht mehr ;-)


Lüfter ans NT oder ans Mainboard

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.