Lüfter gesucht

Diskutiere Lüfter gesucht im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, gibt es einen Lüfter, der etwa die Größe eines 5,25-Einschub hat und innen ansaugt und nach außen wegpustet? Wichtig ist, dass er von hinten ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Lüfter gesucht #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Lüfter gesucht

    Hallo, gibt es einen Lüfter, der etwa die Größe eines 5,25-Einschub hat und innen ansaugt und nach außen wegpustet? Wichtig ist, dass er von hinten ansaugt, nicht oben bzw. unten.
    Danke, bo.

  2. Standard

    Hallo bo1985,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lüfter gesucht #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wilkommen im Forum!

    Solche kleinen Lüfter bringen nichts und machen nur Lärm.

    Da ist ersrmal die Frage, wieso sowas nötig ist und eine andere Möglichkeit vorteilhafter wäre (z.B. Gehäuse mit guter Luftführung).

  4. Lüfter gesucht #3
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Zitat Zitat von bo1985 Beitrag anzeigen
    Hallo, gibt es einen Lüfter, der etwa die Größe eines 5,25-Einschub hat und innen ansaugt und nach außen wegpustet? Wichtig ist, dass er von hinten ansaugt, nicht oben bzw. unten.
    Danke, bo.
    Du könntest den Lüfter dann auch einfach umdrehen........
    Meinst du der Lüfter soll die Höhe eines 5,52" Schachts haben? Das wäre nämlich ziemlich winzig. Ich würde einfach (wenn du genug Platz hast) in die Laufwerkblenden von zwei leeren Schächten ein 80x80mm "Lüfterloch" bohren.
    Das geht gut und sieht mit Lüftergitter und Beleuchtung auch geil aus.
    Als Lüfter hab ICH dafür diesen genommen: Revoltec Dark Grey 80mm White LED Die Farbe musst du dann alt aufs Gehäuse und so abstimmen.
    Und pass auf dass du dich nicht versägst ;)

    EDIT:
    Zitat Zitat von Jeck-G Beitrag anzeigen
    Da ist ersrmal die Frage, wieso sowas nötig ist und eine andere Möglichkeit vorteilhafter wäre (z.B. Gehäuse mit guter Luftführung).
    Also nötig ist das weils gut aussieht und eigentlich auch ganz schön was bringt (wenn man's richtig macht)

  5. Lüfter gesucht #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke für die schnellen Antworten.
    Also ich möchte die warme Luft im oberen Teil des Gehäuses nach hinten rauspusten. Den Lüfter muss dazu über dem Netzteil angebracht werden.
    Nach vorn ist da oben leider kein Platz mehr. Allerdings könnte man das Gehäuse evtl. nach oben aufbohren und dort einen großen Lüfter anbringen.
    bo.

  6. Lüfter gesucht #5
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Zitat Zitat von bo1985 Beitrag anzeigen
    Danke für die schnellen Antworten.
    Also ich möchte die warme Luft im oberen Teil des Gehäuses nach hinten rauspusten. Den Lüfter muss dazu über dem Netzteil angebracht werden.
    Nach vorn ist da oben leider kein Platz mehr. Allerdings könnte man das Gehäuse evtl. nach oben aufbohren und dort einen großen Lüfter anbringen.
    bo.
    Sagtest du nicht du willst den Lüfter in einen der Laufwerkschächte stecken???Und wie willst du einen Lüfter direkt über dem NT anbringen, dir ist klar das das Teil direkt am Gehäuse anliegt?Erklär bitte mal was du jetzt haben willst!
    Wenn du einfach planlos die warme Luft rauspusten willst, dann säg ein Loch ziwschen NT und Laufwerken ins Gehäuse und lass den Lüfter ´nach aussen pusten (warme Luft steigt nämlich nach oben..)

  7. Lüfter gesucht #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Der Platz über dem Netzteil ist etwa so groß wie ein 5,25" Schacht.

    Das Problem ist, dass oben im Gehäuse ein Wärmestau entsteht. Der Lüfter im Netzteil saugt unten an und pustet nach hinten raus.

    Vor dem Netzteil sind die drei einzigen 5,25-Schächte im Gehäuse (MIDI-Tower ST-11 von silentmaxx).
    Diese sind alle belegt und dazwischen ist zum Netzteil auch wenig Platz (Kabelführung).

    Jetzt dachte ich daran, die Luft nach hinten rauszupusten, Schlitze sind dort im Gehäuse vorhanden.

    Das Kritische ist die Festplattentemperatur, die werden über 60 Grad warm. Ich habe mal probehalber einen Slotlüfter auf das Netzteil gelegt (der mch ziemlich viel Lärm) und damit bleibt die Festplattentemperatur bei 46 Grad.
    Jetzt wollte ich eine endgültige leise Lösung und dachte an einen liegenden Lüfter auf dem Netzteil, der die warme Luft rauspustet und leise ist.

    bo.

  8. Lüfter gesucht #7
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Die einzig wahre Lösung ist das "vorne unten rein hinten oben raus"-Prinzip.
    Vor den Festplatten (vorne unten eingebaut) ein oder zwei Lüfter, die ins Gehäuse reinpusten, hinten ein Lüfter unter dem Netzteil, der die warme Luft raussaugt. Oberhalb vom Netzteil ist eh nichts, was Wärme macht, die optischen Laufwerke sind zu vernachlässigen (ein Lüfter oberhalb vom Netzteil -> unnötig).

  9. Lüfter gesucht #8
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Zitat Zitat von bo1985 Beitrag anzeigen
    Das Kritische ist die Festplattentemperatur, die werden über 60 Grad warm. Ich habe mal probehalber einen Slotlüfter auf das Netzteil gelegt (der mch ziemlich viel Lärm) und damit bleibt die Festplattentemperatur bei 46 Gradbo.
    Hast du nicht irgendwelche Begriffe verwechselt???Denn deine Festplatten können nicht 60°C heiss werden, nur weil das Netzteil nicht belüftet wird. Dann müsste dein Netzteil brennen, oder sich verflüssigt haben und in die HD's eingedrungen sein....Ansonsten einfach so machen wie Jack gesagt hat (vielleicht noch ein paar mehr Lüfter irgendwo rein, dann gefällts mir auch :D )


Lüfter gesucht

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.