Lüfter über Bios steuern!?

Diskutiere Lüfter über Bios steuern!? im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, hab da mal 2 fragen eine zum Thread Namen passend und eine andere ;) 1. Frage: Ich habe 2 Lüfter über diese 3 Pin ...



 
  1. Lüfter über Bios steuern!? #1
    Inspecta
    Besucher Standardavatar

    Standard Lüfter über Bios steuern!?

    Hi, hab da mal 2 fragen eine zum Thread Namen passend und eine andere ;)


    1. Frage:
    Ich habe 2 Lüfter über diese 3 Pin Stecker am Motherboard hängen
    einer davon: http://www.alternate.de/html/product...er&l3=Standard

    Nun würde ich die gerne übers BIOS die je nach Hitze entwicklung der CPU werkeln lassen.
    einer hängt am CPU der andere am Gehäuse(Rückwand)
    Im BIOS gibt es folgende Einstellungen:

    CPU FANEQ Control:Enabled
    -FanEQ Target Temp. 40°C
    -FanEQ Temp. Tolerance 3°C
    -FanEQ Start Control: 100% soll die rpm sein wenn Target Temp überschritten
    -FanEQ Stop Control: 30% soll die rpm sein wenn Target Temp unterschritten

    das gleiche gibt es nochmal für den System Lüfter.
    Nur wenn ich sie genau so wie oben eingestellt habe, läuft der Papst mit 700rpm und der andere mit 1200rpm nach dem Windowsstart.
    Wenn ich die CPU dann stresse und sie bis 50°C warm wird erhöht sich die Geschwindigkeit des Papst nicht, wieso? wenn der PC aber sehr warm neugestarte wird dreht er hoch und dann langsam wieder runter auf 700rpm, also müsste er doch steuerbar sein oder?
    Der andere Lüfter variiert gar nicht,wieso?
    wenn ich sie tausche ist es genau anders rum,papst dreht bei 1300rpm und der andere bei 700rpm...was läuft da schief?

    2. Frage:
    siehe mein angehängtes Bild

    die beiden Leuchten sind vom Netzwerkkabelanschluss an meinem Motherboard und hängt dann am Switch und der am DSL Modem.
    Jetzt würde ich gerne wissen wieso genau die Dinger auch leuchten wenn der PC aus ist!
    Gibt es eine Möglichkeit das zu deaktivieren? Pc vom Strom nehmen werde ich nich, find das nur so merkwürdig das die so wild rumblinken müssen obwohl es nicht benötigt wird...



    wäre super wenn ihr Licht ins dunkle bringen könntet ;)

    Danke
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -dsc00176hhk.jpg  

  2. Standard

    Hallo Inspecta,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lüfter über Bios steuern!? #2
    Volles Mitglied Avatar von Bendix

    Mein System
    Bendix's Computer Details
    CPU:
    Phenom X4 9850 mit Sonic Tower Sandwich
    Mainboard:
    Asus M2N32 Sli Deluxe Wifi
    Arbeitsspeicher:
    6GB (2x 1GB G-Sklill & 2x 2GB OCZ)
    Festplatte:
    3x 320GB & 1x500GB WesternDigital (Sata)
    Grafikkarte:
    Gainward Bliss 8800GTX
    Soundkarte:
    Onboard Soundmax
    Monitor:
    Syncmaster 226BW & Syncmaster 930BF
    Gehäuse:
    A+ CS-Monolize
    Netzteil:
    Enermax Liberty 550 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64 und Windows 7 64Bit (Beta)
    Laufwerke:
    NEC, Samsung
    Sonstiges:
    Wlan-Onboard

    Standard

    Zu Frage 1:
    Bei meinem Asus-Board ist das ähnlich. Allerdings liegt es daran, dass die Gehäuselüfter nicht über die Temperatur der CPU gesteuert werden, sonder über einen zusäztlichen Sensor auf dem Motherboard.

    Zu Frage 2:
    Bei den meisten Boards gehen die LEDs aus, wenn man im Bios das "wake on LAN" deaktiviert.

  4. Lüfter über Bios steuern!? #3
    Inspecta
    Besucher Standardavatar

    Standard

    zu 1:
    aso man kann als Quelle die CPU Temp oder System Temp auswählen, sonst nichts, und ich habe immer die CPU Temp genommen da mein system Temp(Motherboard) kaum variiert.
    habe gestern herausgefunden das ich nur die System theoretisch steuern kann, da das ein 3Pin Anschluss ist und die CPU Temp ein 4Pin!
    Aber dennoch gelingt es mir nicht. Einziger Erfolg war dass der Lüfter hochgedreht startete beim Boot und dann noch abkühlung wieder runter ging,aber er fährt nicht wieder hoch wenn der Chipsatz warm wird!

    zu 2:
    also das war auch mein erster gedanke, es gibt 2 Optionen im Bios die damit vll. zusammen hängen sind aber beide deaktiviert.

    Wake up by OnChip LAN
    On-Chip LAN Boot ROM
    beide disabled



    Edit:
    Ich verstehe es nicht,hab jetzt folgendes durch:
    Den Sys Fan geregelt bekommen weil ich statt CPU Temp als Referenz die SYS Temp. genommen habe,is aber in der Praxis nicht möglich! Habs nur mit offenen Fenster und vorsichtig fönen geschafft die Min Max Temp. zu erreichen weil das Motherborad einfach nur um ein paar Grad schwankt.
    Wenn CPU Temp als Referenz genommen wird geht es nicht mehr!
    ABER:
    Wenn ich das Programm Abit EQ nutze kann ich meinen Lüfter und CPU Temp regeln,funktioniert einwandfrei, außer dass das Programm ein paar Macken hat.
    wie kann das sein,dass es mit dem Prog. geht aber im Bios nicht??

    Edit2:
    wenn ich den Lüfter über Abit EQ einstelle wie er eregeln soll und dann das prog wieder beende funktioniert es immernoch obwohl es wirklich nich mehr läuft(nicht unter Prozesse)...sehr sehr merkwürdig, die Bios einstellen scheinen egal zu sein,richtet sich nach der einstelle bei Abit EQ obwohl es nicht mehr läuft

  5. Lüfter über Bios steuern!? #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Zitat Zitat von Inspecta Beitrag anzeigen
    Jetzt würde ich gerne wissen wieso genau die Dinger auch leuchten wenn der PC aus ist!
    ...Pc vom Strom nehmen werde ich nich
    Du hast die Antwort ja schon selbst gegeben: Der ist NICHT aus. Nur heruntergefahren. Einfach Schalter umlegen und sich über die Stromersparnis freuen.


Lüfter über Bios steuern!?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

bios steuern
sys faneq control
cpu faneq start control
cpu faneq control
wie steuer ich im bios

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.