Lüfterloser PC - maximale Temperaturen?

Diskutiere Lüfterloser PC - maximale Temperaturen? im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Zitat von Magiceye04 Was für ein Gehäse ist das denn und wie wird da genau gekühlt? Hast Du vielleicht einen Link oder ein Bild parat? ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 16 von 16
 
  1. Lüfterloser PC - maximale Temperaturen? #9
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von MorgensTTern

    Standard

    Zitat Zitat von Magiceye04 Beitrag anzeigen
    Was für ein Gehäse ist das denn und wie wird da genau gekühlt?
    Hast Du vielleicht einen Link oder ein Bild parat?
    Zunächst erstmal vielen Dank für alle eure Tipps, ich fühle mich hier goldrichtig positioniert mit meinen Sorgen. Dann will ich euch auch mal ein paar Fotos von meinem Sorgenkind zeigen:

    Aufnahme vom Gehäuse. Man erkennt deutlich die Perforation aller Bleche, um einen Wärmestau zu vermeiden:


    Netzteil und Kühlturm der CPU, beide ohne Lüfter:


    Grafikkarte mit passiver Kühlung und CPU Kühlturm von unten.
    Deutlich sichtbar der Platz für einen Gehäuselüfter 120mm:


    Festplatte im schalldämmenden Gehäuse.
    Einbauraum für einen vorderen Lüfter 120mm:


    Das ich ohne Lüfter nicht auskomme, ist mir mittlerweile klar. Ich habe gestern noch ein paar einfache Games am TV gezockt und habe damit die Temperaturen von CPU & GPU auf jeweils 75 °C hoch geschraubt. Empfehlungen für leise Lüfter mit hohem Luftdurchsatz habe ich nun von euch auch, ich werde mittels Drehpoti in einer Slotblende die Drehzahl zusätzlich optimieren. Es bleibt einzig die Frage, welcher der beiden möglichen Einbauplätze besser ist: Hinten Mitte oder vorne unten?

    Mein Verstand sagt mir vorne unten, aber bläst der Lüfter denn soweit hinein, dass die GPU davon auch etwas abbekommt? Oder sollte ich am Ende beide Plätze mit einem Lüfter bestücken? Bitte vergesst aber nicht, dass ich weiterhin auch nichts vom PC hören möchte!

    Edit 10:07:
    Ich denke, ich werde mir 2 Stück Noiseblocker Multiframe MF12-S1 - 120mm gönnen, einen vorne und den anderen hinten. Anhand des Tests von PC-Experience ist dieses Modell selbst bei Nenndrehzahl kaum hörbar. Bei Betrieb mit 7 Volt soll es subjektiv unhörbar sein. Ich denke, das genügt selbst für einen Wohnzimmer-PC. Die geringe Luftleistung wird durch die doppelte Anzahl von Lüftern kompensiert, außerdem bläst der hintere dann gezielt auf den Kühlturm der CPU und der vordere kühlt HDD und GPU.

    Bei der Gelegenheit habe ich mir die Daten zum Lüfter meines Dell C521 mal angesehen, welchen ich neulich bereits gegen einen leisen Lüfter von silentmaxx tauschen musste, weil das Original zu brummen anfing. Der Lüfter von silentmaxx (92/25 mm, 2.500 U/min, 78 m³/h, 29 db(A)) ist zwar leiser als das Original von Dell, aber subjektiv immer noch recht aufdringlich. Im Vergleich der Daten mache ich sicher einen super Fortschritt, wenn ich mir für den Dell noch einen SilenX iXtrema PRO 92 x 25 mm - 14 dBa gönne. Ich hätte schon früher hier ins Forum rein riechen sollen!

  2. Standard

    Hallo MorgensTTern,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lüfterloser PC - maximale Temperaturen? #10
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Ich denke mal, mit den 2 Lüftern wird das schon gut klappen.
    Normalerweise reicht hinten ein Lüfter - aber da das Gehäuse komplett durchlässig ist, käme kein definierter Luftstrom von vorn nach hinten zustande, sondern die Luft würde den kürzesten Weg nehmen. Mit 2 Lüftern dürfte das besser werden.

    Ein wenig ungünstig finde ich noch, daß die Luftlöcher hinten sehr klein sind. Da ist quasi noch viel "Material" im Gehäuse. Kann sein, daß die Luft nicht so gut rauskommt wie es möglich wäre, wenn man ein einziges 120mm-Loch mit so einem Lüftergitter hätte:

    Wird sich zeigen, wie stark sich das auswirkt. Der Bastler in mir würde da sofort zu Werkzeug greifen und das Gehäuse verunstalten ;)

    Wenn das Netzteil nicht im Weg wäre, würde die Wärme vielleicht besser nach oben weggehen. Es gibt Leute, die haben ihr passives Netzteil deswegen an Gewindestangen nach draußen verlagert. Aber das sieht dann schon etwas komisch aus...

    Die Grafikkarte verträgt normalerweise die Hitze ganz gut und bei einer 9600GT braucht man auch noch nicht auf die Spannungswandler achten.

    Hast Du im Bios schon mal probiert, die CPU zu untervolten?
    Die meisten X2 mit Brisbane-Kern laufen mit deutlich weniger Spannung als vorgesehen noch stabil. Meine beiden konnte ich bei Normaltakt mal eben auf 1,1V runterbringen. Das hilft auch ordentlich, die Abwärme einzudämmen. Im Idle schalte ich dann mittels crystalcpuid auf 1GHz und 0,8V - da erfrieren sie dann fast. :)

  4. Lüfterloser PC - maximale Temperaturen? #11
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von MorgensTTern

    Standard

    Ja, das mit dem runtervolten habe ich auch schon im Sinn gehabt. Die Hardware ist für Home-Entertainment völlig überpotent. Allerdings finde ich im BIOS nur Einstellungen, um die CPU-Spannung in 50mV-Schritten zu erhöhen, es gibt keine negativen Werte. Das einzige, was man reduzieren könnte, wäre die Taktfrequenz der CPU. Die Einstellung ist jetzt Auto, was müsste ich denn einstellen, um die CPU runter zu takten? Bringt das denn auch etwas?

    Es ist ein X2 4850e, die mit aktivem C&Q im Idle bei 1,00 V und 1 GHz liegt, unter Last geht sie auf 1,20 V und 2,5 GHz. Gib mal einen Tipp zu den möglichen Einstellungen!

  5. Lüfterloser PC - maximale Temperaturen? #12
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Wenn man die VCore im Bios nicht runterstellen kann, dann versuch es mal im Windows mittels crystalcpuid, testweise um eine Stufe, also z.b. von 1,20V auf 1,175V (Achtung, der Rechner kann abstürzen, wenn das Mainboard nicht unterstützt wird, also nicht gerade die ungespeicherte Diplomarbeit im Hintergrund offen haben...).
    Ggf. vorher den Multiplikator von 12,5 auf 12 senken, damit CoolnQuiet vorübergehend nicht aktiv wird (oder ganz deaktivieren bzw. die CPU ordentlich auslasten).

    Nur den Takt zu senken, bringt nicht viel, da macht Cool'nQuiet schon ganz gute Arbeit. Die Spannung ist das Entscheidende. Leider macht das nicht jedes Mainboard mit.

  6. Lüfterloser PC - maximale Temperaturen? #13
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von MorgensTTern

    Standard

    Hm, ich habe nun Crystalcpu auf dem PC, aber ich werde aus der Bedienung nicht schlau. Gibt es irgendwo eine halbwegs verständliche Anleitung, gerne auch in englisch? Oder kann mir hier jemand in 2-3 kurzen Sätzen eine Bedienung erläutern?

  7. Lüfterloser PC - maximale Temperaturen? #14
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Im Menu FUNCTION den Unterpunkt "AMD K6/K7/K8/LX Multiplier" auswählen.
    Dann ist es eigentlich selbsterklärend.
    Bissel mit dem Multi und der Spannung rumprobieren, ob der Rechner dabei nicht abschmiert (Multi am besten nur runtersetzen und Spannung testweise eher eine Stufe rauf statt runter).
    Das ganze mit CPU-Z kontrollieren, ob sich überhaupt was ändert (mein Gigabyte-Board macht z.B. auch keine Spannungsänderung mit, da tut das Programm nur so als ob).

    Wenn es dann auch funktioniert, hier ist eine ausführlich Anleitung:
    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...d.php?t=336713

  8. Lüfterloser PC - maximale Temperaturen? #15
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von MorgensTTern

    Daumen hoch

    Wollte kurze Rückmeldung machen:

    Ich habe heute 2 Stück Noiseblocker Multiframe MF12-S1 - 120mm geliefert bekommen und bereits verbaut. Sie sind nicht unhörbar, werden aber vom TV Grundgeräusch völlig überdeckt. Ich lasse beide mit Nenndrehzahl (900 U/min) laufen und habe nun im Idle 38 °C auf der CPU und 48 °C auf der GPU (fast genauso niedrig wie bei meinem Dell). Werde demnächst mal etwas spielen und dann den Temperaturverlauf loggen, aber ich denke, dass nun alles in Butter ist.

    Zusätzlich zu den Noiseblockern habe ich mir noch einen SilenX iXtrema PRO 92 x 25 mm - 14 dBa für den Dell gekauft. Ziel war es, den SilenX als CPU-Lüfter einzusetzen und den kürzlich eingebauten CPU-Lüfter von Silentmaxx (mit 29 dBa nicht wirklich leise) ins Netzteil zu transferieren, da dieser Lüfter ebenfalls nach 3 Betriebsjahren schon Lärm macht. Ich sage euch - endlich wieder fast Ruhe unter meinem Schreibtisch! Bin gespannt, wie lange die neuen Lüfter halten.

    Als Fazit bleibt noch folgendes zu sagen:
    Ich halte den als lüfterlos vertriebenen PC für etwas verkonstruiert. Seine Aufgabe erfüllt er nur im Normalbetrieb cool (Musik, Surfen, DVD, Internet, Office), beim Spielen mit wenig anspruchsvollen Games (N4S Carbon, Sven Bomwollen, etc.) kommt die Maschine schon arg ins schwitzen. Natürlich fehlt der Nachweis, ob der PC tatsächlich irgendwann den Geist wegen Überhitzung aufgegeben hätte, aber darauf möchte ich es nicht ankommen lassen. Dank der Hilfe hier im Forum habe ich gelernt, dass es wirklich leise Lüfter gibt, die jegliche Anstrengungen einen lüfterlosen PC zu realisieren, überflüssig machen. Insofern stellt der Fanless PC von Silentmaxx immerhin eine gute Basis dar, einen wohl temperierten PC mit wenig Lüftern zu erzielen.

    Nochmal vielen Dank!

  9. Lüfterloser PC - maximale Temperaturen? #16
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Notfalls kannst Du die beiden ja auch noch ein wenig runterregeln. Entweder per Bios oder mit einer extra Lüftersteuerung.

    In meinem Spiele-Rechner hab ich zwar 3x 120er Lüfter drin, aber da die alle nur im Bereich von 400...750U/Min laufen, ist allenfalls zu erahnen, daß der Rechner an ist.


Lüfterloser PC - maximale Temperaturen?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

maximale systemtemperatur

maximale temperatur pc

pc maximale temperaturen

maximale umgebungstemperatur pc

pc max temperatur
pc maximale umgebungstemperatur
maximale pc temperatur
maximale mainboard temperatur
maximale motherboard temperatur
mainboard max temperatur
max mainboard temperatur
maximale umgebungstemperatur computer
max systemtemp
max temp mainboard
maximale systemtemperatujr
passiver pc temperatur
temperatur pc maximum
pc temperatur maximal

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.