Lüftersteuerung: 1mal 5-12V und x mal aus/5-12V

Diskutiere Lüftersteuerung: 1mal 5-12V und x mal aus/5-12V im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo! Ich suche eine Lüftersteuerung, die auf einem Kanal von 5-12V regelbar und nicht ausschaltbar ist, da soll der CPU-Lüfter dran. Dann sollen noch weitere ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 33
 
  1. Lüftersteuerung: 1mal 5-12V und x mal aus/5-12V #1
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard Lüftersteuerung: 1mal 5-12V und x mal aus/5-12V

    Hallo!
    Ich suche eine Lüftersteuerung, die auf einem Kanal von 5-12V regelbar und nicht ausschaltbar ist, da soll der CPU-Lüfter dran.
    Dann sollen noch weitere Kanäle dran sein, die man zusätzlich auch noch komplett ausschalten können muß, da sollen die Gehäuselüfter dran.
    Die Lüfterdrehzahlen sollen möglichst ans Mainboard weitergeleitet werden.
    Sonstiger Schnickschnack wie Beleuchtung, Anzeige von Daten oder gar Temperatursensoren sind nicht nötig, ist aber auch nicht schlimm, wenn trotzdem vorhanden.
    Am besten wäre es, wenn man für jeden Kanal noch eine Startspannung vorgeben kann, daß z.B. Lüfter die bei 5V noch nicht anlaufen, eben nicht so weit heruntergeregelt werden können.

    Also falls jemand sowas kennt, würde ich mich über Empfehlungen freuen, ansonsten steht wohl demnächst eine Bastelstunde an

    Gruß, Magiceye

  2. Standard

    Hallo Magiceye04,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lüftersteuerung: 1mal 5-12V und x mal aus/5-12V #2
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    Hmm wie wär es denn mit der Zalmann ?

    http://www.caseking.de/shop/catalog/...roducts_id=446


    Diese Lüftersteuerung kann ich nur empfehlen, aber ums Modifizieren oder komplett selbst bauen wirst du wohl nicht herumkommen, hast einfach zu viele Wünsche ^^

    MFG

  4. Lüftersteuerung: 1mal 5-12V und x mal aus/5-12V #3
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Ist ja quasi das, was ich derzeit habe: Einen Kippschalter für die Gehäuselüfter (0/5/7V) und ein Poti für die CPU (50ohm).

    Ich könnte natürlich bei dieser Steuerung mittels Kippschalter die Lüfter einschalten und gleich dahinter eine der stufenlosen Regelungen nehmen. Mal schauen, was Zalman sonst noch bietet...

    Edit: Als ob ich nicht schon genug Wünsche hätte: Die Knöpfe und Drehregler sollten hinter die Frontklappe eines Chieftec CS-601 oder Casetek1018 passen

  5. Lüftersteuerung: 1mal 5-12V und x mal aus/5-12V #4
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Mal wieder das alte Thema hervorkramen...

    Ich hab mir nun dieses Teil hier geholt: http://www.caseking.de/shop/catalog/...oducts_id=2593

    Eigentlich perfekt, was die generelle Funktion und Optik angeht.
    ABER meine beiden Papst8412N/2GMLE kommen damit absolut nicht klar
    Bis ca. 11V geben sie nur ein fürchterliches Krächzen von sich und drehen sich nicht! Das die Dinger vielleicht erst ab 6-7V laufen, war mir klar, aber das sie nur bei voller Drehzahl funktionieren, ist inaktzeptabel.
    Da stellt sich nun die Frage, sind Lüftersteuerungen mit Pulsweitenmodulation generell so unbrauchbar mit Päpsten? Der 4412F/2GLL zeigt dieses Verhalten nicht. Er gibt zwar bei niedrigeren Spannungen auch leise Geräusche von sich, läßt sich aber normal regeln.

    Nun frage ich mich natürlich, ob die die Lüftersteuerung umtausche oder die Lüfter oder gleich beides.

    Wer Erfahrungen mit 80er Päpsten an einer Lüftersteuerung mit Pulsweitenmodulation hat, möge sie mir bitte mitteilen.

    Ich glaube, ich muß wirklich wieder basteln, dabei sollte der Tower doch endlich mal etwas professioneller aussehen

  6. Lüftersteuerung: 1mal 5-12V und x mal aus/5-12V #5
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    also ich hab mal gehört das die ys-tech lüfter mit diesen geräuschen wesentlich besser sein sollen als die päpste !!!

    sag mal welche spannungen für die lüfter macht den der Noise Isolator FC-525PW-B so mit ???

  7. Lüftersteuerung: 1mal 5-12V und x mal aus/5-12V #6
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Das Minimum, was ich gerade mit dem Multimeter gemessen habe, waren 7V.

    Edit: Bei 5V laufen die 80er Päpste problemlos. Wenn ich sie dagegen in Reihe schalte (jeder 12V / 2 = 6V), funktionieren sie wieder nicht, aber den 120er scheint das nichts auszumachen. Sehr seltsam...

  8. Lüftersteuerung: 1mal 5-12V und x mal aus/5-12V #7
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    musste die lüfter anstuppsen, dann gehts los :E hat ich mal bei nem temperatur geregeltem ding, konnte man nen feuerzeug dran halten wollte net los hoppeln. dann mal dran gestuppst und aaaaab gings :>

  9. Lüftersteuerung: 1mal 5-12V und x mal aus/5-12V #8
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    is aber schon blöd wenn man immer das gehäuse wieder öffnen muss um die lüfter anzustupsen wenn man den rechner starten will


Lüftersteuerung: 1mal 5-12V und x mal aus/5-12V

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.