Lüftersteuerung (Gehäuselüfter)

Diskutiere Lüftersteuerung (Gehäuselüfter) im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Mein Gott, so langsam überhäuf ich euch ja mit meinen Fragen Trotzdem, ich stelle sie euch einfach mal: Motherboard: ASUS m2n-e sli (Nvidia Nforce 500 ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Lüftersteuerung (Gehäuselüfter) #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Lüftersteuerung (Gehäuselüfter)

    Mein Gott, so langsam überhäuf ich euch ja mit meinen Fragen
    Trotzdem, ich stelle sie euch einfach mal:

    Motherboard:
    ASUS m2n-e sli (Nvidia Nforce 500 sli Chipsatz)

    Ich bin nicht in der Lage meine Lüfter, die sich am Gehäuse befinden und an mit einem kleinen blauen Kabel an CHA_FAN angeschlossen sind, zu steuern.
    Weder im Bios mit der Funktion "Chassis Q-Fan Control, noch mit Speedfan.
    Beim CPU hingegen funktioniert beides, "CPU Q-Fan Control" funktioniert mit den 3 verfügbaren Profilen und im Speedfan kann ich meine gewünschte prozentuale Änderung angeben.
    Das komische ist ja, dass das Bios sowie Speedfan meine Gehäuselüfter erkennt und mir die genaue Umdrehung angibt. Von daher muss ja zwangsläufig eine Kommunikation zwischen Lüfter und Motherboard stattfinden.
    Die Gehäuselüfter laufen konstant mit 2500 RPM, egal was ich mache oder einstelle.
    Habe mir schon unzählige Forumbeiträge durchgelesen, auch mit der Drosselung der Spannung von 12V auf 5V, nur laufen meine Lüfter bereits mit 5V.
    Kennt jemand eine Möglichkeit die Lüfterdrehzahl zu verringern?
    Eventuell die anliegende Spannung noch weiter veringern?
    Ich habe noch einen manuellen Lüftersteuer von Gigabyte, nur passt es leider nicht auf mein kleines blaues Kabel, welches mit dem Motherboard verbunden ist.

  2. Standard

    Hallo Lokra,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lüftersteuerung (Gehäuselüfter) #2
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Idee

    Zitat Zitat von Lokra Beitrag anzeigen
    Motherboard:
    ASUS m2n-e sli (Nvidia Nforce 500 sli Chipsatz)

    Ich bin nicht in der Lage meine Lüfter, die sich am Gehäuse befinden und an mit einem kleinen blauen Kabel an CHA_FAN angeschlossen sind, zu steuern.

    Die Gehäuselüfter laufen konstant mit 2500 RPM, egal was ich mache oder einstelle.
    Habe mir schon unzählige Forumbeiträge durchgelesen, auch mit der Drosselung der Spannung von 12V auf 5V, nur laufen meine Lüfter bereits mit 5V.

    Also als erstes mal die Frage:
    Was bitte sind das genau für (Gehäuse)Lüfter die bei 5Volt noch mit 2500RPM laufen?
    Zum anderen, wie genau ist die Verkabelung dieser Lüfter? Denn mit "mit einem kleinen blauen Kabel" allein kann es nicht sein, die brauchen min. zwei "farbige" Kabel - eben einmal eine Spannungsführende Leitung und eine Masse!

    Wenn diese Lüfter allerdings "billige vormontierte" sind, haben diese meist einen Molex-Anschluss und dann ggf. eben nur noch einen einzelnen, der nur das Tachosignal (eben meist der "blaue" Draht) ausgibt - - ich denke mal so wird es bei dir sein!
    Solche Lüfter kannst du natürlich NICHT über das Board steuern lassen... es bekommt, wie gesagt, damit NUR die Drehzahl gemeldet.
    (Die eigentliche Versorgungsspannung für den Lüfter und dessen Drehzahl eben nur über den Molex-Stecker)

  4. Lüftersteuerung (Gehäuselüfter) #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Genauso habe ich mir das eben auch im Kopf zusammen gedacht. So kann es ja auch überhaupt nicht klappen.
    Das mit den 5V und gleichzeitig 2500 Umdrehung hat mich auch stutzig gemacht, es kommen jedoch die selben Werte bei unterschiedlichen Sensoren raus.
    Hier mal ein paar Bilder von der ganzen Geschichte:








  5. Lüftersteuerung (Gehäuselüfter) #4
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Also erstens hat sich damit ja dann das "regeln" übers Board oder per Software erledigt und zweitens, wenn mich jetzt nicht alles täuscht, hast du bei dem Molex-Stecker keine Belegung für 5V sondern die normale 12V-Leitung!


    Du musst also, ausgehend vom Stecker der vom Netzteil kommt für folgende Spannungen auch dann folgende Pin/Farben von deinem Lüfterstecker belegen:
    Rot + Schwarz = 5V
    Gelb + Schwarz = 12V
    Rot + Gelb = 7V

  6. Lüftersteuerung (Gehäuselüfter) #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Meinst du damit mein Stromkabel für den Lüfter praktisch um 180Grad gedreht auf den Netzteilstecker stecken?

  7. Lüftersteuerung (Gehäuselüfter) #6
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Im Prinzip schon, nur das geht ja so nicht... also musst du die beiden Kabel vom Lüfter-Stecker (also die beiden dünnen rote/schwarze Kabel) genau gegenüberliegend anbringen - wo jetzt eben keine sind, dabei dann auch wieder den schwarzen "zur Mitte hin" anbringen...

  8. Lüftersteuerung (Gehäuselüfter) #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hast du eine Idee wie ich es schaffe die beiden Anschlüsse zu vertauschen? Das "Endstück" des Stromkabels scheint ja durch einen Schlitz extra für diese Position des gelben und schwarzen Steckers konzipiert zu sein.
    Kann ich nicht vor dem Adapter schon die Kabel auseinander nehmen und wieder zusammen flicken? Ähnlich wie bei Datenkabeln, oder muss ich dann immer in der Angst leben dass mein Computerabbrennt?

    Hab das Problem jetzt so "gelöst".
    Bei irgendwelchen Bedenken bitte direkt bescheid geben.

  9. Lüftersteuerung (Gehäuselüfter) #8
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Öhm... ich blick da gerade gar nicht mehr durch was dein letztes Bild hier angeht...
    Welches dieser "geflickten" Kabel ist denn nun von deinem Lüfter?!
    (Wenn es die beiden "oberen" Einzelkabel sein sollten... da dreht sich aber doch sicherlich dein Lüfter jetzt NICHT mehr! Denn so wie das aussieht, hast du jetzt beide Kabel "auf Masse" liegen...)


Lüftersteuerung (Gehäuselüfter)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

molex stecker

molex stecker belegung

molex pinbelegung
pc netzteil belegung
pc steckerbelegung
pc netzteil steckerbelegung
pc stromkabel belegung
molex anschluss
ide stecker belegung
molex steckerbelegung
MolexStecker
computer netzteil steckerbelegung
pc netzteil stecker
belegung molex
belegung molex stecker
steckerbelegung pc netzteil
Pinbelegung Molex
molex belegung
ide steckerbelegung
ide belegung
pinbelegung molex stecker
molex stecker pinbelegung

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.