Luftkühlung optimieren

Diskutiere Luftkühlung optimieren im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hi! Ich habe einen NB S3 Lüfter auf meiner CPU und noch 3 weitere Gehäuselüfter, die mit der Rheobus RH03 geregelt werden. Jetzt meine ich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 14
 
  1. Luftkühlung optimieren #1
    Hardware - Experte Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    hi!

    Ich habe einen NB S3 Lüfter auf meiner CPU und noch 3 weitere Gehäuselüfter, die mit der Rheobus RH03 geregelt werden.
    Jetzt meine ich aber, dass die Kühlleistung noch optimiert werden kann.

    Dazu schaut euch erstmal dieses Bild an:



    Unten rechts befindet sich ein 120er Enermax, der schätzungsweise 110m³/h fördert (@knapp unter 7V bei normal 114m³/h bis 161m³/h)
    Links neben dem CPU-Kühler befinden sich
    1. Oben ein Papst 8412 N/2GL mit 33m³/h
    2. Unten der Original Titan Lüfter meines Kühlers auf etwa 30 - 40 m³/h (@7V bei normal 65m³/h)...

    Demnach würde eigentlich zuviel Luft in das Gehäuse geblasen.
    Allerdings, pustet der 120er auch ordentlich auf Graka und Soundkarte (Gf 3 Ti 200 + Audigy2), was ja auch nicht schlecht sein kann.
    Sollte ich die Richtung der Luftzirkulation vielleicht umstellen von :
    Vorne -> Hinten (120er auf die beiden 80er)
    auf:
    Hinten -> Vorne (die bieden 80er auf den 120er) ?

    So, jetzt will ich eure Meinung hören!

  2. Standard

    Hallo crappo,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Luftkühlung optimieren #2
    Forum Stammgast Avatar von Matusch

    Mein System
    Matusch's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4400+ Toledo@H²O
    Mainboard:
    Asus A8N Sli
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB MDT
    Festplatte:
    250 GB Hitachi S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800GT
    Monitor:
    17´TFT Iiyama
    Gehäuse:
    Avance B031
    Netzteil:
    Tagan easycon 430W
    3D Mark 2005:
    7519
    Betriebssystem:
    XP
    Laufwerke:
    LG 4163b

    Standard

    Lass es so, wie es ist! Habe denselben Tower, Avance B031 ! Klasse Dingens!!

    Mein 120er Enermax säuselt langsam vor sich hin, bringt mehr , als wenn er volles Rohr drückt. Das schaffen die 80er hinten net, weil ja noch die beiden 80er an den Seiten reinblasen. Also, schön so lassen. Immer dafür sorgen, dass die 80er, die raussaugen auch alles bewältigen können, was ihre Brüder da hinein pusten.

    P.S. Falls du ein nforce2 Board hast, solltest du die RAM Riegel umstecken, momentan wären sie bei dir im Single Channel Modus.

  4. Luftkühlung optimieren #3
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    1. An den Seiten blasen bei mir keiner Lüfter rein. Das würde zu weiteren Verwirbelungen führen und ich versuche ja eine Art Sog zu erreichen.

    2. Es ist ja gerade mein "Problem" (?), dass mehr Luft rein als raus kommt.

    3. Nein, ich habe kein Nforce2 Board. Bei genauerer betrachtung erkennt man auch de Boardbezeichnung: EP-8KHA+

  5. Luftkühlung optimieren #4
    Forum Stammgast Avatar von Matusch

    Mein System
    Matusch's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4400+ Toledo@H²O
    Mainboard:
    Asus A8N Sli
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB MDT
    Festplatte:
    250 GB Hitachi S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800GT
    Monitor:
    17´TFT Iiyama
    Gehäuse:
    Avance B031
    Netzteil:
    Tagan easycon 430W
    3D Mark 2005:
    7519
    Betriebssystem:
    XP
    Laufwerke:
    LG 4163b

    Standard

    Also mal in Kurzfassung, die seitliche angebrachten Lüftermöglichkeiten sind Klasse! Der Lüfter auf Höhe der Pladden, lässt meine IBM´s selten die 30er Marke passieren (ohne 38 Grad!). Der Lüfter hinten, kühlt bei mir die NB und die GrakA äußerst effiezient. NB nie mehr als 31 Grad!!!

    Beide Lüfter kann ich per Dippschalter deaktivieren, was zum einen dazu führt, das die HDD und NB Temp ansteigt. Die CPU Temp bleibt ein und die selbe, auch nach mehreren Stunden, also kannste das Argument mit Verwirbelungen und dadurch schlechterer Kühlung knicken. So, siehste!

  6. Luftkühlung optimieren #5
    Forum Stammgast Avatar von Matusch

    Mein System
    Matusch's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4400+ Toledo@H²O
    Mainboard:
    Asus A8N Sli
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB MDT
    Festplatte:
    250 GB Hitachi S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800GT
    Monitor:
    17´TFT Iiyama
    Gehäuse:
    Avance B031
    Netzteil:
    Tagan easycon 430W
    3D Mark 2005:
    7519
    Betriebssystem:
    XP
    Laufwerke:
    LG 4163b

    Standard

    P.S. Das kann man genau betrachten wie man will, auf 8KHA+ kommt da keiner, könnte ja auch ein 8k3a oder wat weiß ich fürn Epox sein! WEenn man lesen könnte, hätte ich sowas net geschrieben!

  7. Luftkühlung optimieren #6
    bubu5
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hier noch ein paar Mod´s für das Avance. Habe bei mir den hinteren Lüfterkäfig ausgebaut und die hinteren Lüftungsgitter entfernt. Das Selbe beim Lüfter auf der linken Seite (Arm). Ist jetzt wesentlich leiser. Zusätzlich habe ich die hinteren Lüfter mit dem Gehäuse verschraubt (Natürlich entkoppelt). Den Lüfter in der rechten Seite habe ich in das freie 3,5" Fach unter meiner HDD gelegt. Auch mit "Antidröhn" bearbeitet. Ist nicht mehr zu hören und kühlt super (z.Zt. 25 C bei 22 C Zi-Temp). :dd
    Habe folgendes SYS:
    Avance Bo31,gedämmt
    1x120er NB@7 V,3x80er Papst 33m³@12dBaan Lüftersteuerung@7 V
    Epox 8RDA+ Rev 1.1 BIOS 3827
    Barton XP2500@2400Mhz bei 1.85 V(218x11)
    Zalman7000A/CU
    TwinMos PC3700 DDR400
    Maxtor HDD 40 G
    PNY GF Ti4200@270/600
    LiteOn CD-Brenner 40/12/48@48/12/48
    Gruß,hajo!

  8. Luftkühlung optimieren #7
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    @Matusch: mit dir streit ich mich nicht ;) + es gibt ne edit-Funktion
    @bubu5: das mit den hinteren Lüfter werd ich wahrscheinlich auch demnächst mal machen

    @den Rest: gut, dann versuch ich es mal mit einer konkreten Fragestellung *g:

    Soll ich

    1. Die gesamte Lüftung "umkehren" (also hinten rein vorne raus ^^)
    oder
    2. es so lassen wie es ist ?

    Am ersten Punkt stört mich eigentlich nur, dass nicht mehr meine Graka + Souka angehaucht werden.

  9. Luftkühlung optimieren #8
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    hi , generell sollte man mehr luft raus als reinblasen, sonst ists nix mit strömung der luft, und man kann nen hitzestau bekommen, wenn du keine probs hast kannste es so lassen wie es ist, du könntest ein netzteil mit 2 lüftern nehmen(falls du eh bald neues im auge hast)wo dann einer davon die luft über der cpu ansaugt + einer sie nach ausen befördert , oder was ich zuerst mal machen würde wenn der titan nicht zu laut wird , lass den mal auf voller leistung laufen , dann müsste es ja fast wieder ausgeglichen sein, dann beobachteste mal die temps,wenn es dann schön abwärts geht siehste das du da was machen kannst(mit nem leiseren vielleicht)
    gruß ara


Luftkühlung optimieren

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.