Wieder mal zu hohe Temp

Diskutiere Wieder mal zu hohe Temp im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, also ich hab mir vor einiger Zeit das KT3 Ultra Aru Board von MSI gekauft dazu nenn 1800xp (in theboxt) mit orginal athlon lüfter. ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Wieder mal zu hohe Temp #1
    Ben
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,
    also ich hab mir vor einiger Zeit das KT3 Ultra Aru Board von MSI gekauft dazu nenn 1800xp (in theboxt) mit orginal athlon lüfter.
    Außerdem habe ich ein bigtower mit zusätzlich 2 Papst lüfter, einer überm Netzteil der bläßt kühle luft in den Tower und einer hinten der saugt. trotzdem bekomme ich die temp nicht unter 58° bei Vollast, normalbertrieb 54°. Sollte ich jetzt den AMD lüfter in die tonne treten und mir was neues zulegen und wenn ja welchen Lüfter könnt ihr mir emfehlen.
    Ben

  2. Standard

    Hallo Ben,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieder mal zu hohe Temp #2
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    58 ... - geht doch noch ...
    Sonst Thermal Right AX7-Noiseblocker edition

  4. Wieder mal zu hohe Temp #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Nimm den den ich auch ab...siehe unten...unter Last war ich noch nie über 40 Grad und mein Prozzi wird ne Ecke wärmer als deiner

  5. Wieder mal zu hohe Temp #4
    Senior Mitglied Avatar von Heretic

    Mein System
    Heretic's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo 7200 (2x2,0GHz)
    Mainboard:
    Asus (Calistoga i945 GM)
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2048MB Corsair DDRII 667MHz
    Festplatte:
    500 GB Samsung (System SATAII), 160 GB Seagate (Backup SATA), 750 GB Western Digital (Storage SATA)
    Grafikkarte:
    nVidia GeForce Go 7700 (512MB)
    Soundkarte:
    Intel HD
    Monitor:
    Dell 2005FPW 20'' TFT Widescreen
    Gehäuse:
    ASUS G1
    Betriebssystem:
    Windows Vista SP1
    Laufwerke:
    Matshita DVD-RAM

    Standard

    hi ben,

    du solltest den lüfter über dem netzteil nicht kalte luft in den tower blasen lassen, sondern die warme luft nach aussen blasen lassen, da das netzteil ziemlich weit oben im rechner ist (nehme ich bei deinem einfach mal an) und die warme luft ja nach oben steigt, wäre es sinnvoller unten kalte luft dem rechner zuzuführen und die erwärmte oben abzuführen...

    es könnte ja sein, dass du die warme luft mit dem obigen lüfter einfach nur behinderst...

    was ist bei 59 grad schlecht? die temperatur ist doch o.k.,

    es macht doch für den anwender keinen unterschied, ob die cpu bei 30 oder 60 grad läuft (es sei denn du hast einen volcano 7 o.ä., welche die lüfterdrehzahl der temperatur anpassen)...

  6. Wieder mal zu hohe Temp #5
    Ben
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Erstma Danke,
    musste jetzt leider feststellen das ich ein kleines Staubprob hab, das mit dem die Wärme nach oben steigen ist mir beim reinigen auch eingefallen und somit hab ich nun beide so eigebaut das sie saugen, werde mir noch einen fuer vorne besorgen der dann bläßt.
    Zurzeit liegt die Temp bei 50° bei normalbetrieb (Gehäuse 35°), sollte er heißer werden als 60° mach ich halt das Seitenteil ab, bin mit der Temp lieber vorsichtig.
    Ob ich mir einen neuen CPU lüfter hole weis ich noch nicht, kommt darauf an, was die Temp so im Durchschnitt beträgt. Für die Emphelung vielen Danke werde aber auch damit nicht an die 40 Grad kommen habe nämlich z.B. Keinen Lüfter auf der Grafikkarte, nur 2 Standart Gehäuse Lüfter.
    So dann allen ein schönes Wochenende
    Ben

  7. Wieder mal zu hohe Temp #6
    Volles Mitglied Avatar von Buschmann

    Standard

    So,
    ich hab mich hier mal umgesehn und muss sagen klasse Forum. Hab da noch was entdeckt und zwar das Mein Board ein Überhitzungsschutz für die CPU haben soll, heisst das ich brauch mir keine Gedanken zu machen mein Prozi geht aus wenn er zu Heiss wird??

    MSI KT3 Ultra ARU
    1800XP+ mit orginal AMD lüfter/ 2 Papst Gehäuselüfter saugend
    2x 256MB Samsung DDR333 Speicher
    2x IBM 15Gig 7200U/min im Raid 0
    Geforce 2MX 400
    Greative SB Audigy mit Dolby Souround System
    Yamaha 16fach Brenner
    Aopen 56fach CDRom
    Intel 100mb Netzwerkkarte

    So damit jetzt jeder meine Hardware kennt, vielleicht ist das Antworten dann einfacher
    Ben

  8. Wieder mal zu hohe Temp #7
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Die neueren Boards haben den von AMD geforderten Überhitzungsschutz für Athlon XP CPU's, das heisst wenn die gemessene Temperatur, direkt unter der CPU eine gewisse Grad zahl erreicht, bootet der Rechner neu oder geht aus, das sollte die CPU vor dem HITZTOD bewahren, ich würd mich aber nicht drauf verlassen wenn die Temp zu schnell ansteigt ist die CPU auch hinüber.

    Also ich kann dir nur meinen Kühler empfehlen, kostet ca 20 Euro und wie du an meinen Temps siehst kühlt er super. Dazu tragen aber auch meine 4 Gehäuselüfter und das Enermax bei....
    Unbedingt hochwertige Wärmeleitpaste ( Arctic Silver III) verwenden ....

  9. Wieder mal zu hohe Temp #8
    Volles Mitglied Avatar von Buschmann

    Standard

    Nagut überredet,

    werde mir jetzt in nächster Zeit wenn ich das Geld hab ein neues Netzteil hab nur 300W, natürlich E... (sieht viel versprechent aus) und den Kühler zu legen nur noch eins ich kann bei mindfactory nur den hier finden Kühler TITAN TTC-D5TB(TC), Sockel A
    Ist das der Kühler kostet 29 Euro
    MFG Ben :ae


Wieder mal zu hohe Temp

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.