Neuer Kühler (cooltek CT8C-48CU) auf Athlon XP 2000+. Temperatur ok?

Diskutiere Neuer Kühler (cooltek CT8C-48CU) auf Athlon XP 2000+. Temperatur ok? im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, ich hab mir jetzt mal meinen neuen Kühler der auf das NF7-S mit Athlon XP-M 2600+ drauf soll, auf mein jetziges Board gebaut. Läuft ...



 
  1. Neuer Kühler (cooltek CT8C-48CU) auf Athlon XP 2000+. Temperatur ok? #1
    AKG
    AKG ist offline
    Newbie Standardavatar

    Standard Neuer Kühler (cooltek CT8C-48CU) auf Athlon XP 2000+. Temperatur ok?

    Hi,

    ich hab mir jetzt mal meinen neuen Kühler der auf das NF7-S mit Athlon XP-M 2600+ drauf soll, auf mein jetziges Board gebaut.
    Läuft momentan mit nem XP 2000+.

    Hab jetzt so ca. ne 3/4 Stunde aida32 am laufen (100% CPU Last). Und Lüfter läuft mit max. Speed.
    Sind die Werte jetzt ok, oder ist es zu heiß?

    Sensor Eigenschaften:
    Sensortyp Winbond W83697HF
    Sensorzugriff ISA 290h
    Motherboard Name ASRock K7S8X / K7S8XE / K7VM2 / K7VM4 / K7VT4-4X

    Temperaturen:
    Motherboard 39 °C (102 °F)
    CPU 55 °C (131 °F)

    Kühllüfter:
    CPU 3125 RPM

    Spannungswerte:
    CPU Core 1.74 V
    +3.3 V 3.36 V
    +5 V 4.95 V
    +12 V 12.28 V
    +5 V Standby 4.85 V
    Debug Info 6D 00 D2 B8 BF BE BD 37 36 FF FF 03 (01)

    Hab zur Zeit nur ne Wärmeleitpaste die bei meinem alten Cooper Silent dabei war. Irgendwas mit Silicon und Metallanteil... Sollte ich vielleicht eine höherwertige verwenden?

    Kommt mir doch irgendwie noch etwas zu heiß vor, oder? Ich überleg halt wenn ich demnächst den 2600+ XP-M drauf mache... der wird ja dann noch heißer. ???

    AKG

  2. Standard

    Hallo AKG,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuer Kühler (cooltek CT8C-48CU) auf Athlon XP 2000+. Temperatur ok? #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Robert

    Standard

    Dein Gehäusekühlung ist nicht die Beste, oder? Hast du mal bei offenem Gehäuse gemessen? Die Mainboardtemperatur kommt mir sehr hoch vor, vielleicht aber auch nur eine Messabweichung deines Boards zu anderen.

  4. Neuer Kühler (cooltek CT8C-48CU) auf Athlon XP 2000+. Temperatur ok? #3
    AKG
    AKG ist offline
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Robert
    Dein Gehäusekühlung ist nicht die Beste, oder? Hast du mal bei offenem Gehäuse gemessen? Die Mainboardtemperatur kommt mir sehr hoch vor, vielleicht aber auch nur eine Messabweichung deines Boards zu anderen.
    Tatsächlich, du hast recht! Ich hab eben das Seitenteil abgemacht und jetzt ist die Temp sofort von 9 Grad gefallen! Lüfter hab ich mal en bissl gedrosselt.
    Prime95 läüft jetzt ca. 2h.
    ----------------------

    Sensor Eigenschaften:
    Sensortyp Winbond W83697HF
    Sensorzugriff ISA 290h
    Motherboard Name ASRock K7S8X / K7S8XE / K7VM2 / K7VM4 / K7VT4-4X

    Temperaturen:
    Motherboard 35 °C (100 °F)
    CPU 46 °C (115 °F) bei 100% Last

    Kühllüfter:
    CPU 2519 RPM

    Spannungswerte:
    CPU Core 1.76 V
    +3.3 V 3.34 V
    +5 V 4.95 V
    +12 V 12.28 V
    +5 V Standby 4.85 V
    Debug Info 6E 00 D1 B8 BF BE BD 2E 37 FF FF 03 (01)

    -----------------------------

    Ich hab einen Gehaüselüfter drin der die Luft an der Rückseite nach draußen saugen soll und in meinem Netzteil sind auch zwei Lüfter. Der eine der zieht auch Luft aus dem Gehäuse.

    Ich hab mir gestern 2 Kühler für meine Festplatten bestellt. Wenn ich die installiert habe dürfte das doch nochmal mehr Luftverwirbelung im Case geben. Hof ich mal.

    Meinst du ich sollte mir trotzdem noch einen Lüfter holen den ich in einen 5,25 Zoll-Schacht bauen kann, oder ist es evt. besser den einen Caselüfter den ich drin habe ins Gehäuse rein blasen zu lassen?

    Ich hätte gerne diese Werte auch bei geschlossenem Gehäuse! :a02033:

  5. Neuer Kühler (cooltek CT8C-48CU) auf Athlon XP 2000+. Temperatur ok? #4
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Robert

    Standard

    Also wenn du die Möglichkeit hast, einen Lüfter von im Case zu installieren, der Luft ins Gehäuse bläßt, dann würde ich den dort installieren. Ein Lüfter unter dem Netzteil direkt neben der CPU, der Luft absaugt ist aber auch nicht schlecht. Die kleinen Festplattenlüfter sorgen nicht gerade für viel Luftstrom.

  6. Neuer Kühler (cooltek CT8C-48CU) auf Athlon XP 2000+. Temperatur ok? #5
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    an deinen zweiten messwerten sieht man wie wichtig die case-temperatur ist
    ein lüfter der vorne unten rein und einer der hinten oben rausbläst ist das minimum
    ich z.b. habe 2 lüfter die vorne unten reinblasen, und hinten oben einen lüfter
    und im case-deckel zusätzlich noch einen 120er lüfter der der die luft rausbläst
    solche werte zu bekommen wie bei offenem case wird eher schwierig
    vllt kannst du einen lüfter im seitenteil verbauen, muss man halt bissel dremeln


Neuer Kühler (cooltek CT8C-48CU) auf Athlon XP 2000+. Temperatur ok?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.