Neues Netzteil eingebaut aber nichts geht!!!

Diskutiere Neues Netzteil eingebaut aber nichts geht!!! im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, ich habe einen Medion Titanium MD 8008 XL Pc. nichts besonderes aber meien kiste läuft halt noch. ich habe mir nun , aufgrunde von ...



 
  1. Neues Netzteil eingebaut aber nichts geht!!! #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Neues Netzteil eingebaut aber nichts geht!!!

    Hallo,
    ich habe einen Medion Titanium MD 8008 XL Pc. nichts besonderes aber meien kiste läuft halt noch. ich habe mir nun , aufgrunde von verschleiss meines alten netzeiles , ein neues gekauft. meine daten meinem netzteil waren : Firma -FSP250-60MDN-120 (1) Netzteil (AC 230-240V, 3A, 50Hz )

    soweit.
    nun habe ich mir ein neues netzteil,mit anrat vom fachmann gekauft. es ist ein Xilence atx power supply mit 420 W mit folgenden daten AC Input 115/230 V 8A/5A 60/50 Hz. ich habe alles korrekt angelschlossen,aber der pc geht einfach nicht.könnt ihr mir vllt sagen was das sein kann?wenn ihr mehr daten braucht ,geb ich euch.danke

  2. Standard

    Hallo player2k,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neues Netzteil eingebaut aber nichts geht!!! #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Das Xilence war schonmal ein Griff ins Klo. Grundsätzlich Finger weg von Billig-Netzteilen, denn die sind sehr fehleranfällig und jagen beim Draufgehen noch den Rest der Hardware mit hoch. -> Forensuche "LC-Power"

    Alle Stecker korrekt angeschlossen, auch den Vierpoligen für die CPU?

  4. Neues Netzteil eingebaut aber nichts geht!!! #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ja,wenn ich mein altes netzteil anschliesse,funktioniert es sofort

  5. Neues Netzteil eingebaut aber nichts geht!!! #4
    Forum Stammgast Avatar von bentsch00

    Mein System
    bentsch00's Computer Details
    CPU:
    E6300
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    G.E.I.L DDR2 CL4 2GB DualChannel
    Festplatte:
    1x160GB Hitachi Sata2; 2x250GB Seagate Sata
    Grafikkarte:
    Gainward 7900GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Videoseven N110S 19"
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower gemoddet
    Netzteil:
    Tagan 430W easycon serie
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP2
    Laufwerke:
    Samsung DVD-Rom \ CD-R\RW Combo

    Standard

    Womöglich ist das NT schon von Anfang an kaputt
    Wäre sicher nicht das Erste...

    Um was für nen Fachmann handelt es sich denn, wenn er dir ein Xilence NT empfiehlt?
    Von Hardware scheint er aber nicht sehr viel Ahnung zu haben, bei so einer Empfehlung.

  6. Neues Netzteil eingebaut aber nichts geht!!! #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hm...ich will ein neues netzteil,dass leise ist ,aber nicht so viel kostet,die kam fast 38 €

  7. Neues Netzteil eingebaut aber nichts geht!!! #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Für ein gutes Netzteil muss man mehr als 38€ hinlegen. Für das Geld wickelt Dir Niemand einen Trafo und die restliche Elektronik kommt auch noch dazu!

    Nimm ein Enermax Liberty400 und gut ist. Gründe kannst Du finden, wenn Du im Forum nach "LC-Power" suchst!

  8. Neues Netzteil eingebaut aber nichts geht!!! #7
    Forum Stammgast Avatar von bentsch00

    Mein System
    bentsch00's Computer Details
    CPU:
    E6300
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    G.E.I.L DDR2 CL4 2GB DualChannel
    Festplatte:
    1x160GB Hitachi Sata2; 2x250GB Seagate Sata
    Grafikkarte:
    Gainward 7900GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Videoseven N110S 19"
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower gemoddet
    Netzteil:
    Tagan 430W easycon serie
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP2
    Laufwerke:
    Samsung DVD-Rom \ CD-R\RW Combo

    Standard

    Jop. Nimm das Enermax. Ist das NT mit dem besten Preis/Leistungverhältnis.
    Absolut silent ist es nicht, aber durchaus leise.

    Noch leiser wäre das Seasonic S12, hat aber z.b. kein Kabel management.


Neues Netzteil eingebaut aber nichts geht!!!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

titanium md 8008 geht einfach aus

fsp250-60mdn-120

medion anderes netzteil einbauen

neues netzteil md8008

neues netzteil geht nicht aber altes

titanium 8008 startet nicht

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.