Neues Netzteil und PC startet dauernt neu!

Diskutiere Neues Netzteil und PC startet dauernt neu! im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Ich habe mir heute ein neues Netzteil gekauft von Tagan, das TG380-U01 und es ist sehr leise, nur seit einbau des Netzteils startet der PC ...



 
  1. Neues Netzteil und PC startet dauernt neu! #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich habe mir heute ein neues Netzteil gekauft von Tagan, das TG380-U01 und es ist sehr leise, nur seit einbau des Netzteils startet der PC andauernt neu, muss mich hier schon beeilen zu schreiben... mach ich zum 3 mal... Ich habe den PC mal aufgemacht und es ist echt sehr warm, laut AIDA32 ist die CPU 61 °C ... und das NT ist wirklich warm, wenn ich es so anpacke... Liegt der neustart am Netzteil oder irgenwoanders dran? habe ein ASROCK K7S8X und einen Barton 2600+ der nicht getaktet ist.

    Bitte um Hilfe :dc

  2. Standard

    Hallo cheep,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neues Netzteil und PC startet dauernt neu! #2
    Forum Stammgast Avatar von Matusch

    Mein System
    Matusch's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4400+ Toledo@H²O
    Mainboard:
    Asus A8N Sli
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB MDT
    Festplatte:
    250 GB Hitachi S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800GT
    Monitor:
    17´TFT Iiyama
    Gehäuse:
    Avance B031
    Netzteil:
    Tagan easycon 430W
    3D Mark 2005:
    7519
    Betriebssystem:
    XP
    Laufwerke:
    LG 4163b

    Standard

    Wenn du die Möglichkeit hast, es woanders zu testen (Kumpel oder so), dann tue dies bitte. Das das NT warm wird ist normal, aber erst nach mind. 30 Min. Was hast denn da noch so dranhängen?
    Übrigens wird deine CPU n bissel zu warm, finde ich.

  4. Neues Netzteil und PC startet dauernt neu! #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Mein Kumpel hat das selbe, auch heute gekauft und bei ihm geht das alles astrein. Ist alles in ordnung, das Nt hat 380 W und ich habe noch eine ATI 9200 Radeon, 2 festplatten, 1 DVD laufwerk und einen Brenner und 5 Kühler drinne. Ja meine CPU bei 61 °C ist echt sehr heiß, weiß ich auch nicht wodran das liegt...

    Aber startet der neu weil er zu heiß ist??? Weil mit dem alten NT hatte ich auch öfters mal über 60 °C und der hat nie neugestartet... oder ist das NT nicht mit nem ASROCK kompatibel?

  5. Neues Netzteil und PC startet dauernt neu! #4
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    bestimmt deswegen! Gugg ma ob der kühler richtig sitzt! (bin auch diode bei 71, 81 schmierter ab, aber auf CPU mussmer noch ca. 15-20°C drauf dann hast du diode also hast du ca. 80°C

  6. Neues Netzteil und PC startet dauernt neu! #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Der sitzt richtig, habe sogar Silberwärmeleitpaste. Das NT hat sehr viele Kabel, dadurch ist das Gehäuse voller, kann das daher auch heißer werden? und das andere NT hatte 2 Kühler, einen wo der immer sitzt und einen zur CPU hingerichtet, dieses neue hat den anderen zu den CD laufwerken hin, und wenn ich unters NT packe ist das richtig heiß...

    Ist nen Nachteil so oder? naja wenn ich das Gehäuse offen habe ist die CPU bei 51°C also 10°C kühler...
    ist das nromal?

  7. Neues Netzteil und PC startet dauernt neu! #6
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    :cc nö och net aber wayne interresierts mein sys läuft mit ca. 70°C noch stabil darüber stürzen einezlne proggies ab...

  8. Neues Netzteil und PC startet dauernt neu! #7
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ja ich habe mein Tower nun offen, CPU 52 °C und nun startet der auch nicht mehr neu... lag echt dadran glaube ich das die CPU zu heiß wurde. Muss mir mal neuen Tower kaufen oder paar löcher reinschnitzen,
    danke an alle

    mfg
    cheep


Neues Netzteil und PC startet dauernt neu!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.