Optimale Kühlung?!

Diskutiere Optimale Kühlung?! im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Aloha, Also ich habe ein Problem ..ich weiss nicht wie ich meine Lüfter setzen soll damit ich eine Optimale Lüftung kriege. Ich habe 3 Revoltec ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Optimale Kühlung?! #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Optimale Kühlung?!

    Aloha,

    Also ich habe ein Problem ..ich weiss nicht wie ich meine Lüfter setzen soll damit ich eine Optimale Lüftung kriege.

    Ich habe 3 Revoltec 80mm Lüfter und noch einen noname 80mm lüfter und das Xilence 420 Watt Netzteil mit einem 120mm Lüfter.
    Auf der CPU sitzt ein Katana Scythe

    Meine Komponente:

    Asus A7n8x-xe
    1.5 GB Speicher (Mit Coolermaster speicherkühlung)
    1GB TakeMS 3-3-3-8 @ 200Mhz
    512Mb Infinion Orginal 3-3-3-8 @ 200Mhz

    Amd Athlon XP 2400+ @ 2600+

    Nvidia Quadro FX 500/600 (Wird ausgetauscht nächste woche gegen eine Geforce 7800GS)


    Nunja ..ich habe dieses gehäuse:
    http://www.aerocool.com.tw/p-case/s2...s200series.htm

    Mit einem Seitenfenster mit halt so einem Revoltec lüfter.

    Nun habe ich hinten 2x 80 mm Lüfter den oberen Rauspustend und den Unteren Reinpustend. CPU Lüfter schaut richtung Netzteil Lüfter und vorne bei den HDD sitzt halt noch ein Revoltec der Reinbläst. Und der an der Seitenscheibe pustet auch rein.

    Aber ist das normal das ich Idle 47°C habe??

    Bitte helft mir...

    Das Gehäuse will ich nicht wechseln..

  2. Standard

    Hallo hartzfear,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Optimale Kühlung?! #2
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Naja erstmal die Grundregel "vorne rein, hinten raus"... und du Wirkst der Wirkung mit den zwei lüftern HINTEN entgegen! Also BEIDE rauspusten lassen und dann VORNE reinsaugen lassen. Den CPU Lüfter drehst du am besten so, dass dieser in richtung Rückwand bläßt... dann wird der Luftstrom durch den Kühler und dann direkt nach aussen befördert.
    Der Kühler an der Seitenscheibe: teste mal mit deiner neuen GraKa. Da würde ich dir aber empfehlen, das untere Slotblech zu entfernen, damit sich kein Wärmestau unter der GraKa ansammelt.

  4. Optimale Kühlung?! #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hm das mit dem vorne rein ist halt ein problem bei dem gehäuse ... weil vorne ist ja alles zu ich weiss nicht ob der vorne effektiv luft reinbekommt ..

  5. Optimale Kühlung?! #4
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Dann dürften dennoch genug Lücken zu finden sein, damit ein wenig Unterdruck entsteht und die zwei hineren Lüfter einen Luftstrom erzeugen. Es geht ja nur darum einem Wäremstau aus dem Weg zu gehen und dies erzeugt man durch Luftströme im Case... also teste es einfach mal.

  6. Optimale Kühlung?! #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ok danke für deine antwort =) Ich werds heute testen

  7. Optimale Kühlung?! #6
    Mitglied Avatar von malfaitar

    Mein System
    malfaitar's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6300
    Mainboard:
    Shuttle
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR2 PC800 MDT
    Festplatte:
    Maxtor 160GB Sata
    Grafikkarte:
    Shit Intel on Board
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    37" LCD
    Gehäuse:
    Schuttle SS30G2
    Netzteil:
    Shuttle Mini
    3D Mark 2005:
    zuwenig
    Betriebssystem:
    Windows Vista
    Laufwerke:
    LG irgendwas

    Standard

    dann stell doch einfach mal einen lüfter in das gehäuse (vorne unten) und schau ob die temp runter geht. wenn du keine kalte luft in das gehäuse bekommst (nicht schlimm) hauptsache ist du erzeugst einen luftstrom, der die hinteren lüfter zwingt, die warme luft anzusaugen (sonst saugen die ja irgendwelche luft)

  8. Optimale Kühlung?! #7
    Hardware - Experte Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    Um das ganze mal zusammenzufassen:

    Wenn du seitlich und vorne reinblasen lässt und dann hinten mit zwei Lüftern + Netzteil die Luft wieder raussaugst, müsstest du eigentlich nen gescheiten Luftstrom erhalten. Wenn die Gehäuselüfter in etwa alle gleichstark laufen, hast du im Endeffekt nen leichten Unterdruck, wie heuchler schon sagte.

    Optimal wäre es natürlich, wenn du vorne zwei Lüfter einbauen könntest um dann den in der Seitenwand wegzulassen, aber ich glaube das geht bei Deinem Gehäuse nicht.

  9. Optimale Kühlung?! #8
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    lass lieber den in der seitenwand weg und kümmer dich darum das auf alle fälle vorn einer rein bläst. der seitliche stört nur den luftstrom und ist eher "schädlich".


Optimale Kühlung?!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.