P4 3Ghz 73°C zu heiss?

Diskutiere P4 3Ghz 73°C zu heiss? im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi ich wollte mal fragen wo so die oberste Grenze ist bei nem Intel CPU. Ich denke bis zu 73° ist etwas zu heiss!? Sollte ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 14
 
  1. P4 3Ghz 73°C zu heiss? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard P4 3Ghz 73°C zu heiss?

    Hi ich wollte mal fragen wo so die oberste Grenze ist bei nem Intel CPU. Ich denke bis zu 73° ist etwas zu heiss!? Sollte ich mir einem neuen Lüfter kaufen? wenn ja, was für einen?
    ich bin ein totaler noob in diesem bereich :) und weiss nicht recht was ich tun soll...
    übrigens ist die Temp nur so hoch wenn ich am gamen bin. beim surfen kommt sie etwa auf 58-59°

    thx& mfg
    QuiK

  2. Standard

    Hallo -=EsB=-QuiK,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P4 3Ghz 73°C zu heiss? #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    59 Grad beim surfen...? Und 73 Grab bei Last? Es ist so, dass der Intel Pentium nicht wirklich verbrennen kann, er würde vorher abschalten (overheat protection), aber für stabilen Betrieb sind 73 Grad doch ein bisschen mollig... hinzu kommt, dass das die Lebenszeit der CPU nicht grade verlängert...

    Was füe einen Kühler hast Du momentan auf der CPU ?

    So ein Zalman 7000er aus Kupfer dürfte sehr gute Kühlleistung bringen, sofern Du platz und Geld für das Teil hast!


  4. P4 3Ghz 73°C zu heiss? #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ist ganz schön warm... Weiß zwar nicht so, wie warm ein P4 im Normalbetrieb wird , aber diese Temperaturen sind jedenfalls zu hoch. Bei 73°C beginnt der P4 schon einige Takte auszulassen (Überhitzungsschutz), dadurch verlierst Du Leistung. Beim Surfen dürfte die Temperatur vielleicht bei ca. 40°C liegen, denn die 58°C schafft nichtmal mein übertakteter Athlon (54°C, aber unter Vollast, beim Surfen sind es 38°C).

    Schau erstmal nach, ob der Kühler verdreckt ist...

    Edit: War wer schneller... Anstatt dem Zalman würde ich den Thermalright XP90 nehmen (es gibt noch den größeren XP120, der passt aber auch nicht auf jedes Board), denn der Zalman passt nicht auf jedes Board (da sind gerne Bauteile im Weg)... Außerdem kommt auf den Thermalright ein normaler Gehäuselüfter (beim XP90 ein 92er Lüfter) drauf (muss noch zusätzlich gekauft werden), den man austauschen kann (Lager halten bekanntlicherweise nicht ewig...). Aber sowohl der Thermalright als auch der Zalman sind beides sehr gute Kühler.

  5. P4 3Ghz 73°C zu heiss? #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    ... oder eventuell rattert, möglicherweise durch defektes Kugellager?
    Da gibts wohl viele Möglichkeiten, aber ein P4 3.0C sollte eigentlich bei 50-54 Grad laufen...

  6. P4 3Ghz 73°C zu heiss? #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ich hab nen ganz normalen von Intel. hab jetzt eben mal das gehäuse geöffnet und jetzt sind es "nur" noch 52°. hab auch ein bisschen ein spezielles gehäuse. der lüfter geht auf der seite direkt raus.
    gehäuse--> http://www.sundialmicro.com/sundial/...s/3gth2024.jpg
    ein Zalman ist schon etwas zu teuer da ich noch in die schule gehe ^^
    etwas billigeres wär mir da schon lieber

    edit: schankt jetzt zwischen 47 und 49°

  7. P4 3Ghz 73°C zu heiss? #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Irgendwie scheint der Link nicht zu gehen... Hast Du die Möglichkeit, hinten im Gehäuse einen weiteren Lüfter einzubauen, der die warme Luft rauspustet?

    Jedenfalls kannst Du Dir einen neuen Kühler sparen, denn das Problem ist die Gehäusebelüftung...

  8. P4 3Ghz 73°C zu heiss? #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hmmm der Thermalright XP90 ist aber noch etwas teurer... der kostet schon 78 CHF (bin schweizer^^) also etwa 55 €. plus lüfter. gibts auch was für etwa 30- 40 €? der gut kühlen würde?

  9. P4 3Ghz 73°C zu heiss? #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    im gehäuse sind es etwa 38 - 40 °. das gehäuse ist ein casedge minotaur such mal bei google unter bilder solltest schon was finden


P4 3Ghz 73°C zu heiss?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.