Passiv Kühler für ATI X800GTO (AGP) gesucht

Diskutiere Passiv Kühler für ATI X800GTO (AGP) gesucht im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Tach, ich suche nach einem passiven Kühler für eine ATI X800GTO (AGP) die in einem etwas älteren Rechner von meinem Kumpel arbeitet. Und zwar auf ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 5 von 5
 
  1. Passiv Kühler für ATI X800GTO (AGP) gesucht #1
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard Passiv Kühler für ATI X800GTO (AGP) gesucht

    Tach,
    ich suche nach einem passiven Kühler für eine ATI X800GTO (AGP) die in einem etwas älteren Rechner von meinem Kumpel arbeitet.
    Und zwar auf einem Abit NF7-S mit einem AMD Sempron 2800+.

    Die X800GTO sieht wie auf diesem Bild aus: http://www.e-vanzari.com/images/vga/...X800%20GTO.jpg aber ansonsten halt als AGP-Karte.

    Da mein Kumpel raucher ist und es einfach der Horror ist, diesen besch**** Radial-Lüfter hin und wieder mal sauber zu machen, suche ich nach einem Passiv-Kühler der auf diese Karte drauf passt. Und das für möglichst wenig Geld ;-)

    Ich habe schon das Web auf den Kopf gestellt aber die guten alten Zalman Heatpipe-Kühler gibt es ja scheinbar nicht mehr oder werden in der Bucht zu Mondpreisen angeboten. Und dann weiß ich trotzdem noch nicht ob so ein alter Zalman auf dieser Karte ausreicht.
    Habe selbst noch eine Zalman ZM80A auf einer ATI HD4650 und das geht sehr gut. Kann aber sein dass die X800GTO doch bisschen wärmer wird.

    Dann habe ich noch den Arctic Cooling Accelero S1 Plus gesehen. Wäre sehr interessant aber ich weiß nicht ob der passt. Vom Lochabstand um die GPU würde er passen.
    Was mich nur verwundert, im eingebauten Zustand ist die Heatpipe bei dem Ding unter der Grafikkarte. Das Heißt die Wärme muss sich einen Weg nach unten suchen? Irgendwie ziemlich unlogisch. Bei der Zalman war das abkühlende Element oben also auf der Rückseite der Grafikkarte. Das war auch einleuchtend. Wieso baut man so was jetzt auf die andere Seite? So kann das doch gar nicht richtig funktionieren oder?

    Aber noch mal zurück,
    welchen Passiv Kühler würdet ihr mir empfehlen?

  2. Standard

    Hallo LoneWolf,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Passiv Kühler für ATI X800GTO (AGP) gesucht #2
    PC Schrauber Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard Passiv Kühler für ATI X800GTO (AGP) gesucht

    Der Arctic Cooling Accelero S1 Plus wäre schon eine gute Wahl, wobei vllt. sogar der kleinere S2 ausreichen könnte, wenns besonders günstig sein soll. Kann aber so aus dem Stehgreif auch nicht sagen ob diese noch erhältlich sind.

    Was mich nur verwundert, im eingebauten Zustand ist die Heatpipe bei dem Ding unter der Grafikkarte. Das Heißt die Wärme muss sich einen Weg nach unten suchen? Irgendwie ziemlich unlogisch. Bei der Zalman war das abkühlende Element oben also auf der Rückseite der Grafikkarte. Das war auch einleuchtend. Wieso baut man so was jetzt auf die andere Seite? So kann das doch gar nicht richtig funktionieren oder?
    Das Prinzip ist mittlerweile weit verbreitet, daher ist auch eine ausreichende Gehäusebelüftung nötig um die zusätzliche Abwärme aus dem Case zu bekommen.

  4. Passiv Kühler für ATI X800GTO (AGP) gesucht #3
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard Passiv Kühler für ATI X800GTO (AGP) gesucht

    Ich hab den S2 auf meiner 9600GT (ca. 75W) und den S1 auf der GTS450 (ca. 110W)
    Wenn ich das richtig sehe, ist die X800GTO mit ca. 50W vermessen. Dafür sollte der S2 also locker reichen.

    Ob der Lochabstand passt, sollte sich durch einfaches Messen herausfinden lassen. Welche Lochabstände der S2 bietet, kann man sicher auch irgendwo nachlesen.
    Was vielleicht noch zu beachten ist: Wo genau sitzt die GPU? Die sollte möglichst weit hinten auf der Karte sitzen. Auf meiner GTS450 ist sie leider sehr nah am Slotblech, so dass mein S1 erst nach Kürzung der Lamellen gepasst hat (hab ich schon so gekauft, mußte ich zum Glück nicht selber schnibbeln).

    Ich habe vorn einen Gehäuselüfter, der einen Luftstrom über/unter die Karte pustet und hinten die Slotbleche offen gelassen, damit die Luft dort auch gleich wieder raus kann. So lange ein Luftstrom vorhanden ist, kommt die Konvektion nicht zum Tragen. Aber grundsätzlich ist es auch möglich, dass sich die Wärme einfach nur durch Strahlung ausbreitet wie beim guten alten Kachelofen. Und der S1/S2 steht zudem ordentlich über, da kann also auf mindestens 1/3 der Fläche die Luft einfach von unten nach oben wabern.

    PS: eine ab Werk passiv gekühlte HD4350, die gleich schnell wäre, ist keine Option? Spart nebenbei auch noch Strom.

  5. Passiv Kühler für ATI X800GTO (AGP) gesucht #4
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard Passiv Kühler für ATI X800GTO (AGP) gesucht

    Der Typ ist momentan Finanziell total abgebrannt, was sich so schnell auch leider nicht ändern wird.
    Daher kommt eine andere Grafikkarte auch gar nicht erst ins Spiel.
    Die nächste Option wäre sowieso ein neuer Rechner für wenig Geld.

    Die Heatpipe würde ich ihm wohl kostenlos verbauen.
    Werde seine Karte mal genauestens ausmessen und dann wohl den S1 bestellen. Den S2 gibt es ja leider nirgends mehr.

  6. Passiv Kühler für ATI X800GTO (AGP) gesucht #5
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard Passiv Kühler für ATI X800GTO (AGP) gesucht

    Den S2 (oder S1) würde ich auch eher gebraucht suchen.
    Neu gibts ja nur noch den S1+ und dafür finde ich 20€ schon recht happig. Zu seinen besten Zeiten wurde der S1 für knapp über 10€ verkauft.


Passiv Kühler für ATI X800GTO (AGP) gesucht

Ähnliche Themen zu Passiv Kühler für ATI X800GTO (AGP) gesucht


  1. Passiv Kühler trotz OC: Ich wollte ma wissen wie es aussieht wenn ich den Passivkühler von Zalman auf den NF4 druff packe und dann vorne unten einen Guten Gehäuselüfter einbaue. Ob das in Ordnung...



  2. Passiv gekühlte ATI-AGP-Karte bis 200€ gesucht: Hi! Vielleicht hat ja hier einer ne Idee... Nachdem meine Radeon9600 doch etwas in die Jahre gekommen ist und aktuelle Spiele nur noch auf geringen Details flüssig...



  3. (Passiv-) Kühler für 5700Ultra gesucht: Hi@All ich benötige mal eine Entscheidungshilfe. Ich möchte meiner GraKa einen neuen Kühler/Lüfter spendieren. Besitze eine Gainward FX PowerPack! Ultra/960XP Golden Sample...



  4. Passiv Kühler lackieren: Hallo, weiss jemand von euch, ob es schlecht für die Wärmeableitung wäre, wenn ich ein Passiv Kühler lackieren würde? Danke für die Hilfe Duschbrauze



  5. Selfmade Passiv HDD Kühler: Weiss net ob sowas schonmal jemand gebaut hat, aber ich will mein "werk" anderen zeigen damit sie es wenn sie wollen nachbauen können. ( Soviel zum sinn des Postings nicht...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.