PC zu heiß!

Diskutiere PC zu heiß! im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Ich kann da schon was mit Temps lesen BIOS...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 40 von 44
 
  1. PC zu heiß! #33
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich kann da schon was mit Temps lesen

    BIOS

  2. Standard

    Hallo clotaire,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC zu heiß! #34
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    ich würde das biosupdate mal ausprobieren
    unter dos kann da eigentlich nix schief gehen ..
    vorausgesetzt du hast das richtige biosfile und flashproggy klick

  4. PC zu heiß! #35
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @ 00acid

    Ja, sorry. War auf der amerikanischen Seite, die haben das neue Bios noch nicht auf der HP.


    Kann man das alte Bios eigentlich speichern?


    THX

    *MaxPayne*

  5. PC zu heiß! #36
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Soo, hab jetzt das ganz neue BIOS (3.7) draufgeknallt. Hat alles wunderbar geklappt.

    Hab jetzt ne CPU Temp von angeblich 41 Grad und Gehäuse 44-45 Grad.

    Soweit so gut, das Problem ist IMMER NOCH da! :cf :cf


    Werd jetzt nochmal den CPU Kühler tauschen.

    Kann ich das Bios eigentlich wie HIER beschrieben wieder rückgangig machen, indem ich auf der vorhandenen Diskette einfach die Datei "A6728IMS.370" in "AMIBOOT.ROM" umbenenne und das dann alles nochmal mache? Versteh ich das richtig?

    Hab ich dann wieder die Version 3.3?


    Danke Euch allen!!!!


    Grüsse

    *MaxPayne*


    EDIT:

    Hab jetzt mal wieder den Boxed Kühler drauf... Selbes Problem! Was kann das sein? Weiß echt nicht mehr weiter!

  6. PC zu heiß! #37
    Guest
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi!

    Hast du Core Center noch drauf?
    Wirf das mal runter und mach dir MBM 5 drauf zum Temp auslesen!
    Und wenn du mit Core Center OC hast, dann macht OC lieber über das BIOS!
    Ich hab schon von Probs mit CoreCenter gehört, das es die Drehzahlen falsch regelt!
    Also ich würde es mal ohne Core Center probieren!

    Cya Smokey

  7. PC zu heiß! #38
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo zusammen :7

    Hab das Problem denke ich endlich gelöst. :4

    Hab wie gesagt das neuste Bios drauf und jetzt scheinen die Temps richtig angezeigt zu werden (ca. 38 Grad Idle).

    Hab mir dann mal das "Core Center" angeschaut und hab festgestellt, das die Meldung immer kommt, wenn ich die Alarmtemperatur zu knapp eingestellt hatte. Hab nämlich mal direkt nach dem Einschalten die Temps angesehen und dann den Alarmregler ganz nach unten gestellt und sofort kam der Alarm mit der Meldung, das er runterfährt.

    Das komische ist nur, dass die Meldung nie kam, bis auf die letzte Zeit. Es kam nur der Alarmton vom "Core Center" und mehr nicht. Irgendwie ist da wohl die Funktion des runterfahrens dazugekommen. Wieso auch immer.


    Aber nochmal zum Bios. Kann man das wieder rückgängig machen wie weiter oben geschrieben?

    Vielen Dank nochmal an alle! Jetzt scheints zu gehen.

    :cb :cb

    *MaxPayne*

    :7

  8. PC zu heiß! #39
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    das zurückflashen sollte so wie es in der beschreibung steht schon funzen.. wieso auch nicht ?

    und.. schön das dein prob jetzt gelöst ist :bj

  9. PC zu heiß! #40
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @ Tufix

    Jo, mehrere Köpfe wissen halt mehr als einer. :2 Lag soweit ich das jetzt seh nur an einer Funktion, die auf einmal dazugekommen ist :8 . Komisch komisch.

    Also die aktuelle Biosdatei einfach umbenennen und dann ganz normal nochmal updaten bzw. zurückdaten?

    THX


    Gruß

    *MaxPayne*


PC zu heiß!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.