PC zu heiß!

Diskutiere PC zu heiß! im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Tag Teccies, :7 habe ein echt großes Problem. Und zwar die Temperatur meiner Kiste. Habe vor ca. 1 Woche meinen Boxed Kühler gegen DIESEN hier ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 44
 
  1. PC zu heiß! #1
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Tag Teccies, :7

    habe ein echt großes Problem. Und zwar die Temperatur meiner Kiste.

    Habe vor ca. 1 Woche meinen Boxed Kühler gegen DIESEN hier getauscht. Soweit alles OK (Temps ca. 2-3 Grad kälter). Nur hab ich jetzt das Problem, dass der PC (nach 10 Min. spielen) runterfahren will, weil er angeblich zu heiß ist.

    Das kann doch garnicht sein.

    Temp CPU: ca. 46-48 Grad

    Gehäuse: ca. 46-50 Grad!!!

    Raumtemperatur: ca. 25-28 Grad

    Kann es sein, dass es an der Gehäusetemperatur liegt? Hab meine Lüfter (1 x vorne, 1 x Seite, 2 x hinten) an der beQuiet! Lüftersteuerung hängen, jedoch dreht die irgendwie bei hohen Temps nicht gescheit hoch.

    Und: Kann ich wenn ich den CPU Kühler an einer Lüftersteuerung hängen habe, die Drehzahl mit dem "MSI Core Center" weiter auslesen?


    Bitte helft, bin am verzweifeln. :8


    Vielen Dank schon mal. :cb

    LG

    *MaxPayne* :7

  2. Standard

    Hallo clotaire,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC zu heiß! #2
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    mir wäre die gehäusetemperatur entschieden zu hoch !!!
    kannst du auch die chipsatstemp auslesen ?

  4. PC zu heiß! #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Dass die CPU z.T. kühler ist als das Gehäuse, finde ich irgendwie merkwürdig. Auch die Raumtemperatur ist für die jetzige Jahreszeit schon zu hoch (an der Heizung ist so ein rundes Teil, mal dran drehen, dann wird es auch kühler :2).

    Kannst Du die Lüftersteuerung nicht höher drehen? Außerdem solten die Lüfter vorne und an der Seite ins Gehäuse pusten, die Hinteren müssen die warme Luft aus dem Gehäuse absaugen.

    Zum Thema Lüftersteuerung und CPU-Lüfter: Wenn Deine Lüftersteuerung eh schon zu wenig Saft auf die Lüfter gibt, dann brauchst Du den CPU-Lüfter erst recht nicht daran anklemmen, der braucht (gerade beim P4) eine höhere Drehzahl.

  5. PC zu heiß! #4
    Hardware - Kenner Avatar von Maddin86

    Mein System
    Maddin86's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2500+ AQZEA der auf 2400 Mhz kann
    Mainboard:
    ABIT NF7-S 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB BlueMedia im Dualchannel
    Festplatte:
    160GB Samsung 80GB WD
    Grafikkarte:
    ATI RADEON 9700 Sapphire schwarzes Layout!!
    Soundkarte:
    Soundstorm des Abit
    Monitor:
    19" AOC
    Gehäuse:
    Chiectec Mesh LCX-01
    Netzteil:
    Seasonic S12-380
    Betriebssystem:
    Windows XP mit allen wichtigen Updates
    Laufwerke:
    CDRW; DVD-RW

    Standard

    id egehäusetemperatur ist eindeutig viel zu hoch da musst du was tun..entweder mehr gehäuselüfter oder stärker oder du machst das seitenteil ab...

  6. PC zu heiß! #5
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @ Tufix

    Nee, kann die Chipsatztemp nicht auslesen. Zumindest nicht mit dem Core Center.

    @ Jeck-G

    Hab mein Zimmer unterm Dach, da ist es jetzt schon sau heiß. Der PC steht zwar neben der Heizung, die ist aber aus :2 .


    Der CPU Kühler läuft volles Rohr (3.400 U/Min.). Die CPU ist ja auch kühl genug. Und die Lüfter blasen/ziehen so wie es sein soll. Die drehen halt recht langsam, weil ich die vom Netzteil regeln lasse. Aber das regelt nicht gescheit, deshalb muss ne Lüftersteuerung her...

    Und, kann ich die Drehzahl vom CPU Lüfter noch auslesen, wenn ich die Lüftersteuerung noch dazwischen hab?


    Was kann es denn noch sein, dass der PC runterfährt, weil er angeblich zu warm ist? Kann im Bios da nix einstellen, das wird irgendwie von dem MSI Core Cell Chip verwaltet.

    Hat jemand noch eine Idee? Es ist ja auch erst wirklich, seit dem der neue CPU Lüfter drauf ist. Kann es mit dem zusammenhängen? Wenn ja, wieso?


    :cb :cb


    *MaxPayne*

  7. PC zu heiß! #6
    Gast_SuperGollom
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hey Leute,
    Ihr verwechselt da was, mit Lüftersteuerung meint MAX ein Ding mit vier Drehreglern im 5 1/4 Zoll Slot und nicht die Nachlaufsteuerung von bequiet!!! :2

  8. PC zu heiß! #7
    Gast_wohtan
    Besucher Standardavatar

    Standard

    also am bestsn lässt du deine rechte gehäusewand offen und stellst nen großen lüfter davor da dine temps ja pervers hoch sind ... desweiteren mußt du mir erklären wie dein prozzi so kühl bleiben kann ??? den eigentlich würden die temps höher sein als die gäusetempertaur ... würde an der DIE ausgelesen oder per diode???

    so desweiteren denke ich mal dein bequiet ist vollkommen in ordnung ... das wird schon auf höchster stufe laufen ... bei so ner hizze...

    stärkere gehäuselüfter die trotzdem ruhig sind sind zu empfehlen ... bei dir ... notfalls ne wakü oder vapochill ... den bei den temps...

    du kannst dein pc sagen das er später ausschalten soll aber nichts destro trotzdem wird sich deni p4 schon allein runter takten da es ihm zu warm wird ... im bios kannste du die funktion wo er automatisch abschaltet ab ner gewissen temperatur einstellen aber bedenke 60° ist ein guter wert für abschalten notfalls 70° aber weiter würde ich net gehen!!!

  9. PC zu heiß! #8
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @ wothan

    Nee, sorry, die Gehäuseseite bleibt zu... Ist ja kein Zustand auf Dauer... Wieso die CPU kühler ist, weiß ich nicht. Und wo gemessen wird leider auch nicht (Diode oder DIE). Wo wird denn normalerweise ausgelesen?

    Und ob das Netzteil die Lüfter auf höchster Stufe steuert, glaub ich nicht. Die drehen find ich zu langsam... Und wenn schneller, dann ist es fast zu spät.

    Kann bei mir im BIOS die Einstellung nicht finden, wo man die Temp einstellt, wann er runterfahren soll. Wie heißt die? Ist ein AMI Bios (MSI Board).


    THX für Eure Hilfe.

    *MaxPayne*


PC zu heiß!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.