PC zu laut, Ersatzlüfter

Diskutiere PC zu laut, Ersatzlüfter im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; joa kann ich dread nur recht geben geht nix über artic silver pasten, die nt vibrationsaufnehmer bringen schon ein kleinen wenig, viel mehr bringen aber ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 14 von 14
 
  1. PC zu laut, Ersatzlüfter #9
    Hardware - Kenner Avatar von Maddin86

    Mein System
    Maddin86's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2500+ AQZEA der auf 2400 Mhz kann
    Mainboard:
    ABIT NF7-S 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB BlueMedia im Dualchannel
    Festplatte:
    160GB Samsung 80GB WD
    Grafikkarte:
    ATI RADEON 9700 Sapphire schwarzes Layout!!
    Soundkarte:
    Soundstorm des Abit
    Monitor:
    19" AOC
    Gehäuse:
    Chiectec Mesh LCX-01
    Netzteil:
    Seasonic S12-380
    Betriebssystem:
    Windows XP mit allen wichtigen Updates
    Laufwerke:
    CDRW; DVD-RW

    Standard

    joa kann ich dread nur recht geben geht nix über artic silver pasten, die nt vibrationsaufnehmer bringen schon ein kleinen wenig, viel mehr bringen aber die dämpfer für die Lüfter--

  2. Standard

    Hallo Yggdrasil,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC zu laut, Ersatzlüfter #10
    Jointi
    Besucher Standardavatar

    Standard

    erstmal soltest du die neuste rivatuner version runterladen! (nicht die 15.8, den link haste angegeben)
    wenn du icq hast kann ich soe dir auch schicken den bei mir gabs probleme bei 3Dguru.
    und dann klickste auf Driver Settings und auf das erste symbol (ne graka)!
    dannach auf fan und dann kannste mal zum testen den lüfter auf 25% stellen!

    EDIT: hol dir einen Zalman!

  4. PC zu laut, Ersatzlüfter #11
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Zitat Zitat von Yggdrasil
    hi

    also ich fasse nochmal zusammen

    aufm bestellschein stehen drauf:
    - Kühler Chipsatz Revoltec Freezer Blau
    - Kühler Chipsatz Zalman NB47J
    Hierbei möchte ich Bedenken anmelden, daß die kleinen Passivkühler die Northbridge zuverlässig (also auch an heißen Sommertagen bei Vollast) kühlen können. Daher würde ich zumindest schauen, ob Du im Gehäuse nicht einen leisen 80mm-Lüfter so befestigen kannst, das er den Chipsatzkühler anpustet.

    Vibrationsdämpfer sind nur dann sinnvoll, wenn überhaupt Vibrationen entstehen. Vibrierende Lüfter sind mir ehrlich gesagt bisher kaum über den Weg gelaufen, Netzteile erst Recht nicht. Nur bei Festplatten habe ich damit zu kämpfen gehabt. Also schau erstmal nach, ob es überhaupt irgendwo vibriert.

    Ich habe vor JEDEM Lüfter eine der FanMate ähnliche Steuerung und drehe eigentlich nur hoch, wenn ich maßlos übertakte oder nicht im Zimmer bin.

    Gruß, andreas

  5. PC zu laut, Ersatzlüfter #12
    Hardware - Kenner Avatar von Maddin86

    Mein System
    Maddin86's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2500+ AQZEA der auf 2400 Mhz kann
    Mainboard:
    ABIT NF7-S 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB BlueMedia im Dualchannel
    Festplatte:
    160GB Samsung 80GB WD
    Grafikkarte:
    ATI RADEON 9700 Sapphire schwarzes Layout!!
    Soundkarte:
    Soundstorm des Abit
    Monitor:
    19" AOC
    Gehäuse:
    Chiectec Mesh LCX-01
    Netzteil:
    Seasonic S12-380
    Betriebssystem:
    Windows XP mit allen wichtigen Updates
    Laufwerke:
    CDRW; DVD-RW

    Standard

    So mal zum Thema Schwingungen, alles was sich dreht erzeugt zwangsweigerlich eine Schwingung, auch kleine Schwingungen von Lüftern, die zunächst nicht auffallen, können sich wenn sie sich auf das Gehäuse übertragen, wenn sie nicht entkoppelt sind auch tun, zu Resonanz Erscheinungen Führen, da nun das gesamte Gehäuse leicht mitschwingt und so die Gesamtschwingung erhöhen können, dies führt zu einem deutlich wahrnehmbaren brummen. Daher ist es absolut sinnvoll die Lüfter zu entkoppeln, die Festplatte natürlich auch.
    Warum vor jedem Lüfter eine Fanmate stecken, da kriegt man ja Kinder wenn man mal alle Lüfter hochdrehen muss(erst Gehäuse aufmachen alles hochdrehen Gehäuse wieder zu und später alles wieder retour). Wenn Lüftersteuerung, dann eine die von außen zugänglich ist, für den 3,5 oder 5,25 Schacht...da ist der Markt sehr groß und man hat die qual der Wahl. Im Grunde reicht schon ne kleine Steuerung fürn 3,5er schacht...

  6. PC zu laut, Ersatzlüfter #13
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Dann hab ich wohl sehr rund laufende Lüfter.
    Ich benutz die Gummistöpsel zwar trotzdem, aber eher, weil sich damit ein Lüfter in wenigen Sekunden und ohne Werkzeug ein- und ausbauen läßt.

  7. PC zu laut, Ersatzlüfter #14
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hi!

    @dread
    Mein Netzteil ist das Seasonic S12-500 500W ATX 2.0

    Von der Bestelliste habe ich jetzt den Revolteckühler gestrichen und Artic Silver 5 ist mit drauf.

    Die Gehäuselüfter habe ich schon mit Vibrationskillern versehen, ich weiß nur nicht was ihr meint mit Festplatte entkoppeln. Ist das so eine Art Gummimappen unterlegen damit die die Schwingungen der Festplatte auffängt?

    So und eine 3,5" Lüftersteuerung habe ich schon für die 120mm Gehäuselüfter.

    MFG
    Yggdrasil


PC zu laut, Ersatzlüfter

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.