Probleme mit "Aerocool Extreme Engine 3T" und "be quiet! Straight Power 650W"

Diskutiere Probleme mit "Aerocool Extreme Engine 3T" und "be quiet! Straight Power 650W" im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, wie man aus dem Topic rauslesen kann, habe ich ein Problem mit meinem Aerocool Gehäuse in Verbindung mit dem BQ-Straight Power-Netzteil. Folgendes ist passiert: ...



 
  1. Probleme mit "Aerocool Extreme Engine 3T" und "be quiet! Straight Power 650W" #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Probleme mit "Aerocool Extreme Engine 3T" und "be quiet! Straight Power 650W"

    Hi, wie man aus dem Topic rauslesen kann, habe ich ein Problem mit meinem Aerocool Gehäuse in Verbindung mit dem BQ-Straight Power-Netzteil. Folgendes ist passiert:



    Im April hatte ich mir meinen Traumrechner zusammengeschraubt - und alles lief wunderbar - als absoluter Bonus war das ganze System verdammt leise.



    Nun vor 3 oder 4 Tagen fing es an, die fans die sonst leise surrten liefen auf einmal auf Hochturen. Das Netzteil gab soviel Saft auf die Teile das ich meinte mein Rechner hebt jeden Moment ab und fliegt durchs Fenster, der Lärmpegel war unerträgich.



    Also hab ich die Kiste aufgeschraubt, und mal nach dem rechten gesehen - dabei fiel mir auf, dass auch der Lüfter des Netzteils selber sich verdammt schnell (und laut -.-) drehte. Ich also ins BIOS geguckt: 28° C - Mainboard sowie CPU - wo is also das Problem? Klare Sache: der Thermosensor meines Netzteils muss einen weg bekommen haben.



    Also die BQ-Servicehotline angerufen, wo man mir mitteilte das es wohl an den voreingebauten Lüftern des Gehäuses liegt, weil diese zuviel Strom ziehen würden, denn beide Lüfter dürften zusammen nicht mehr als 1 Ampere (12 Watt) ziehen, sonst geht die Lüftersteuerung hopps.



    Gut, dass hab ich zwar vorher nirgends gelesen - aber man hat ja Garantie - darum hält sich der Ärger in Grenzen. Das Blöde ist nur, NIRGENDS (weder in der Anleitung, noch auf der Homepage) findet man Angaben zum Verbrauch der beiden Lüfter im Extreme Engine 3T...



    Hat einer von Euch vielleicht ähnliche Erfahrungen mit der Kombination gemacht, und kann mir sagen ob der nette BQ-Mitarbeiter Recht hatte ?



    Denn wenn die Lüftersteuerung aus einem anderen Grund hopps gegangen ist (warum auch immer) bräuchte ich mir keine neuen Lüfter besorgen (wird eh schwer passende zu finden - oder?), damit, wenn mein Ersatznetzteil dann ankommt, ich es nicht dem anderen übern Jordan hinterher sende.



    Und falls der gute Mann Recht hatte - gibt es dann die Möglichkeit mit irgendeienr Art Widerstand dem ganzen entgegenzuwirken?



    Ich bin über jede Antwort dankbar - die mail an den Aerocoolsupport is raus , mal sehen - vielleicht können die mir mehr sagen...

  2. Standard

    Hallo Möll,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Probleme mit "Aerocool Extreme Engine 3T" und "be quiet! Straight Power 650W" #2
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich hatte den Tipp bekommen wegen der Stromdaten mal auf den Aufkleber auf den Lüftern zu gucken, da steht:

    12VDC 0.40A 4.80W

    auf dem großen und

    12VDC 0.35A 4.20W

    Hmm da hätt ich auch selebr drauf kommen können ...

    Naja aber demzufogle werden die 1 Ampere respektive 12 Watt nicht überschritten. oder versteh ich da was falsch ?

  4. Probleme mit "Aerocool Extreme Engine 3T" und "be quiet! Straight Power 650W" #3
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Willkommen im Forum

    Siehst es schon richtig... die 1 Ampere und 12W wurden nie überschritten.
    Alleine schon, weil deine Lüfter gedrosselt liefen. Dann verbrauchen die nicht so viel (die Angaben auf dem Lüfter sind für 12V).
    Das Netzteil dreht die Lüfter von alleine, oder kannste das auch einstellen? (ist bei meinem Be Quiet so)

  5. Probleme mit "Aerocool Extreme Engine 3T" und "be quiet! Straight Power 650W" #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich wüsste nicht wo ich das einstellen könnte - das NT steuert die eben je nach der Temp die sein Sesnor misst - und der muss wohl was weg bekommen haben - wie auch immer - hab eben nochmal angerufen die BQ leute senden mir ganz vorbehaltlos ersatz in den nächsten 24h - die Sache ist nur: klemm ich die Lüfter dann wieder ans NT oder lieber ans MB ? Wo is da der Unterschied ?

    Danke für die schnelle Antwort!

  6. Probleme mit "Aerocool Extreme Engine 3T" und "be quiet! Straight Power 650W" #5
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    Also wenn du die Lüfter vorher an den Fan Anschlüssen am Netzteil hattest und jetzt diese Probleme auftraten, dann würd ich die net wieder ans neue Netzteil hängen, jedenfalls nicht an die Fan Anschlüsse.

    Das der Thermosensor (NTC Widerstand) jetzt unbedingt durch die Lüfter kaputtgegangen ist kann mann nicht sagen, das Bauteil selbst kann ja auch durch Materialschwäche, Produktionsfehler oder oder oder kaputtgegangen sein.

    Also ich würds nicht riskieren die Dinger da nochmal dranzuhängen.
    Auch ans Motherboard würd ich solche Lüfter nicht hängen, auch wenn du sie übers Motherbaord steuern kannst, da sie einfach eine fürs Motherboard zu hohe Last ziehen.

    Angenommen die Dinger laufen mal auf voller Leistung am Motherboard, dann kann es muss aber nicht zu einem Defekt am Motherboard kommen, da die Fan Anschlüsse am Motherboard für solche Lüfter einfach nicht ausgelegt sind.

    Ich würde dir raten entweder eine kleine Lüftersteuerung zu kaufen oder die Lüfter direkt an nen 4 Pin Molex Stecker vom Netzteil zu hängen.
    Dafür gibt es Adapter, damit du dein 3 Pin Molex Stecker vom Lüfter an den 4 Pin Molex vom Netzteil stecken kannst.
    Diese Adapter gibt es auch von 12 V auf 7 V und von 12 V auf 5 V, mit diesen Adapter wird der Lüfter dann dauerhaft entweder auf 5 V oder auf 7 V betrieben, natürlich gibts die Adapterkabel auch von 12 V auf 12 V.

    ne kleine Übersicht zu den von mir beschriebenen Adapterkabeln findest du z.B. hier : Caseking.de - The Modding Source - Hier ist NICHTS Standard Adapter-Kabel

    MFG

  7. Probleme mit "Aerocool Extreme Engine 3T" und "be quiet! Straight Power 650W" #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Najut - es lief ja eignetlich 3 Monate lang gut so wie sie angeschlossen waren - und beim 2ten Anruf bei BQ (nachdem ich auf die Aufkleber geguckt habe) sagte man mir auhc das es an den Lüftenr nicht liegen kann - das ding hat wohl einfach irgendwie einen wegbekommen - die Anschlüsse der Lüfter sind 4 polig - brauch also keinen Adapter - aber Danke für den Tipp!

  8. Probleme mit "Aerocool Extreme Engine 3T" und "be quiet! Straight Power 650W" #7
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Ich liebe die Straight Powers, man bekommt doch immer wieder mit, wie hochqualitativ die verarbeitet sind


Probleme mit "Aerocool Extreme Engine 3T" und "be quiet! Straight Power 650W"

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

extreme engine 3t defekt

was steuert nt thermosensor

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.