rechner mal wieder sauber gemacht

Diskutiere rechner mal wieder sauber gemacht im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; andere einstellungen funzen nicht.. bekomme den auch nicht bei 3.3ghz stabil.. egal welche spannung ich anlege und mein multi kann ich ja leider auch nicht ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 20
 
  1. rechner mal wieder sauber gemacht #9
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von eXce

    Mein System
    eXce's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom(tm) II X4 940 @ 3.5GHz
    Mainboard:
    ASUS Crosshair ll Formula
    Arbeitsspeicher:
    2x Corsair Dominator Kit PC1066 2GB Dual 5-5-5-15
    Festplatte:
    2x Hitachi HDS721680PLA380 (80GB), S-ATA II @ RAID 0 - 16KB
    Grafikkarte:
    2x ASUS GeForce 8800GT 512MB - SLI @ 650/1625/991MHz
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeGamer Fatal1ty Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226BW 22"
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor+, leise..!
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15, Mod. 1 Old 120mm vs. 2 SilenX Lüfter 120/80mm
    3D Mark 2005:
    18691
    Betriebssystem:
    Win Vista x64 SP1
    Laufwerke:
    LG GGC-H20L

    Standard

    andere einstellungen funzen nicht.. bekomme den auch nicht bei 3.3ghz stabil.. egal welche spannung ich anlege und mein multi kann ich ja leider auch nicht verändern - nicht runter und nich hör...

    1.725V is das nicht ein bissle arg viel..?


    mfg eXce

  2. Standard

    Hallo eXce,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rechner mal wieder sauber gemacht #10
    Senior Mitglied Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard

    ja sorry danke adonay meinte natürlich 1,275, also ne takterhöhung und trotzdem ne spannungssenkung um 0,025V.

    auf mehr als 3,2GHz würde ich nicht gehn!! 3,2 ist schon ordentlich und 100MHz bringen fast nichts mehr, aber die CPUs sind einfach mir luftkühlung zu schnell kaputt weil du die spannung dann anheben musst, und zwar deutlich! ich brauch für 3,2GHz bei meinem 5000+ 0,1V mehr als standart und das für 200MHz dazu.

    EDIT: auserdem sind doch 3,2GHz schon 200MHz mehr als standart, wie sind denn die temperaturen mit standarttakt im vergleich zu jetzt?
    für die graka rate ich dir zu den turbomodulen. meine graka ist ja auch ne 88GT von elitegroup mit dem arctic cooling kühler und da waren die turbomodule dabei, die drehen immer auf voller leistung da die extern angeschlossen sind aber ich hör die echt nicht und kühlen die graka super runter.
    Arctic-Cooling Turbo Module
    sind allerdings auch bischen blöd zu installieren da das kabel im weg ist und irgentwie noch befestigt werden muss

  4. rechner mal wieder sauber gemacht #11
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Zitat Zitat von Save_the_Camper Beitrag anzeigen
    bei amd kann man den nicht einfach hindrehen wie man will (siehe mein profilbild) denn da ist so ein bügel mit dem die CPU befestigt wird und den kann man nur von oben nach unten befestigen, man müsste also den kühler komplett modifizieren dass man den "richtig" hindrehen kann. jedoch ist die temperatur bei mir ok bei 800rpm da hör ich auch nichts.

    wusste ich nicht aber es ist schon blöd wenn man so einen Towerkühler nicht drehen kann wie man will(braucht). Aber bei den Kühlern die ich in meinen Rechner bauen will ist es entweder egal (weil ein runder Kühler der auf das Board drauf bläst) oder ich die gesamte Halterung für den Kühler auf dem Board abgebaut werden muß.

    Naja man lernt nie aus

  5. rechner mal wieder sauber gemacht #12
    Senior Mitglied Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard

    wie gesagt ist das ein problem von AMD...mal wieder ...
    jedenfalls wird bei intel ja geschraubt und somit kann man den hin machen wie man will, bei AMDs AM2 boards wird die klammer von oben nach unten gemacht und da hast eigentlich auch keine chance das zu ändern, was meinermeunung aber nichtmehr sooo viel kühlung bringt, zumindest bei mir, habs mal versucht den ori kühler weg zu machen und rechts und links 2 80mm kühler hin zu machen (also der eine drauf und der andere weg) aber hat vll 2°C gebracht

  6. rechner mal wieder sauber gemacht #13
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von eXce

    Mein System
    eXce's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom(tm) II X4 940 @ 3.5GHz
    Mainboard:
    ASUS Crosshair ll Formula
    Arbeitsspeicher:
    2x Corsair Dominator Kit PC1066 2GB Dual 5-5-5-15
    Festplatte:
    2x Hitachi HDS721680PLA380 (80GB), S-ATA II @ RAID 0 - 16KB
    Grafikkarte:
    2x ASUS GeForce 8800GT 512MB - SLI @ 650/1625/991MHz
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeGamer Fatal1ty Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226BW 22"
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor+, leise..!
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15, Mod. 1 Old 120mm vs. 2 SilenX Lüfter 120/80mm
    3D Mark 2005:
    18691
    Betriebssystem:
    Win Vista x64 SP1
    Laufwerke:
    LG GGC-H20L

    Standard

    hmm.. also auf standart spannung. *gübel* is schon so lange her.. ich weiss nur, ohne die 8800gt und mit ner pci graka (weil ich noch keine pci-e graka hatte) war er immer so im die 30-35°C im idle und last 40°C.. aber die 8800gt heizt ja auch schon gut..
    nee, von den dingern halte ich nix.. würde mir er noch n 120mm lüfter an den artic cooling dranhauen.. ;)
    überlege schon die ganze zeit.. hab noch 2 alte 120mm lüfter aus NT's ob ich die nicht innen boden reinsetze, dass die quasi von unten kalte luft anziehen und dann nur geschmeidig auf 7v laufen lassen - und dann gibts doch für subwoofer sone spick's, dass die vibrationen nich so innen boden gehen - und die dann unters gehäuse machen, dass da dann schön luft zw ist zum anziehen.. aber ich bin zu faul, jetzt nochmal alles wieder rauszubauen, wo ichs doch gerade so schon sauber / verlegt - gemacht habe.. ;)

    mfg eXce

  7. rechner mal wieder sauber gemacht #14
    Senior Mitglied Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard

    lol kann ich verstehn;)
    also wie gesagt ich habe eigentlich keine wirklichen probleme mit der CPU kühlung, ich habe vorne unter den DVD brenner noch einen 80cm kühler gemacht (war ein alter) und der bläßt auf CPU kühler höhe, sodass der noch bischen mit frischluft versorgt wird und die warme luft noch bischen besser nach drausen gelangt.
    was ist eigentlich standart Vcore bei dem 6000+? ist die nicht schon auf 1,5V normal?

  8. rechner mal wieder sauber gemacht #15
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von eXce

    Mein System
    eXce's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom(tm) II X4 940 @ 3.5GHz
    Mainboard:
    ASUS Crosshair ll Formula
    Arbeitsspeicher:
    2x Corsair Dominator Kit PC1066 2GB Dual 5-5-5-15
    Festplatte:
    2x Hitachi HDS721680PLA380 (80GB), S-ATA II @ RAID 0 - 16KB
    Grafikkarte:
    2x ASUS GeForce 8800GT 512MB - SLI @ 650/1625/991MHz
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeGamer Fatal1ty Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226BW 22"
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor+, leise..!
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15, Mod. 1 Old 120mm vs. 2 SilenX Lüfter 120/80mm
    3D Mark 2005:
    18691
    Betriebssystem:
    Win Vista x64 SP1
    Laufwerke:
    LG GGC-H20L

    Standard

    hmm.. keine ahnung glaube auf 1.4 oder 1.43V.. kA :D zumindest tiefer kann ich nicht mit der spannung.. so wie ich ihn jetzt habe auf 1.5V bei 3225.5MHz is er primestable.. da geht kein Mhz hör.. naja, auch egal..
    passt eigtl auf mein board n phenom..?
    ist die idee eigtl. gut mit den 2 120mm lüfter in den boden..?


    mfg eXce

  9. rechner mal wieder sauber gemacht #16
    Senior Mitglied Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard

    Zitat Zitat von eXce Beitrag anzeigen
    passt eigtl auf mein board n phenom..?
    ist die idee eigtl. gut mit den 2 120mm lüfter in den boden..?
    ASUS M2N-E | NForce 570 Ultra - BUS 1000Mhz - RAM DDR2-800 - SATA II Raid - Gbit LAN - PCI Express Preise und Daten im Preisvergleich
    dein board hat sockel AM2, ein phenom braucht aber (eigentlich AM2+) jedoch steht auf der herstellerseite von gigabyte dass das trotzdem gehn jedoch mit performenceverlust, so richtig habe ich das nicht verstanden allerdings wurde mir hier im forum davon abgeraten, bringt vorallem beim zocken ja auch nichts da du den phenom ja sowiso etwas nochhochtakten müsstest dass der zum zocken wirklich gut ist und mit performenceverlust ist wohl ein dual core besser und später dann wieder ein neues board, evtll AM3 dann.
    zu den lüftern, wäre sicher mal nicht schlecht, da unten natürlich die kalte luft rein kommt allerdings blockiert die grafikkarte auch sehr viel.
    ich habe es so gemacht dass ich vorne nen großen 120mm lüfter habe und hinten die PCI schächte offen und da geht die warme luft der graka wunderbar wieder raus, das ist der erste luftstrom, der 2. ist oberhalb der graka im DVD slot sind 2 papst 80mm drin und hinten ein 120mm + der im netzteil und die temperaturen stimmen ja. ist halt manchmal bischen laut wenn ich die lüfter bischen hoch regel, da ich da ein poti dran hab und die meistens nur mit 5V betreibe da sind die kaum hörbar aber bei 12V ist es einfach schrecklich:D das ist nur mit headset zu ertragen.

    EDIT: huch ein bischen zu viel geworden, sorry:D


rechner mal wieder sauber gemacht

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.