[Rechtsfrage] "Wasserschaden" durch WaKü

Diskutiere [Rechtsfrage] "Wasserschaden" durch WaKü im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo Leute, mit einem großen Schock sitze ich grade an meinem Alternativ-PC. Soeben hat sich mein Hauptrechner mitten im Desktopbetrieb verabschiedet. Folgendes ist passiert: Während ...



 
  1. [Rechtsfrage] "Wasserschaden" durch WaKü #1
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard [Rechtsfrage] "Wasserschaden" durch WaKü

    Hallo Leute,

    mit einem großen Schock sitze ich grade an meinem Alternativ-PC.

    Soeben hat sich mein Hauptrechner mitten im Desktopbetrieb verabschiedet.

    Folgendes ist passiert:

    Während dem Arbeiten ging mein Rechner auf einmal ohne Warnung aus. Ich dachte mir erst, vielleicht sei er zu heiß geworden, schaltete die zusätzliche Lüftung an und wollte ihn nach kurzer Ruhepause wieder starten, jedoch kam der Rechner nur bis zum POST Screen, dann ging er wieder einfach aus.

    Da ich skeptisch wurde schraubte ich den Rechner auf. Ich fühlte die Temperatur an den RAM Heatsinks und stellte fest, dass diese zwar nicht sonderlich heiß, dafür aber NASS waren.

    Geschockt suchte ich nach der Ursache und wurde auch bald fündig. Mein Nexxos CPU-Kühler hat einen Sprung und es tropft fröhlich aus der Ritze, die ca 8 mm lang ist!

    Da ich die Wasserkühlung erst seit Juni 07 habe ist dies doch ein Garantiefall, oder?
    Was ist, wenn bei der Panne des Nexxos nun auch die restliche Hardware in Mitleidenschaft gezogen wurde und evtl. sogar defekt ist? (Grafikkarte, RAMs, Mainboard und CPU + Sockel waren nass!)
    Mir ist durchaus bewusst, dass destilliertes Wasser eig. nicht leitet, jedoch habe ich das Kühlmittel benutzt, was zur WaKü vom Shop empfohlen wurde, da sind sicher auch andere Stoff drin(?).
    Welches Recht habe ich auf eine Erstattung bzw. Reperatur oder ähnliches?

    Um vorwegzugreifen: Nein, ich habe die Tüllen nicht zu fest in die Buchsen gedreht, woraus ein Riss resultiert; der Aufbau der WaKü war standartgemäß.

    Wie verhalte ich mich nun, wie sieht die rechtliche Lage in Bezug auf Garantie und Abwickling aus und welche Chancen habe ich, meinen Rechner wieder funktionstüchtig zu bekommen?

    Danke für jeden konstruktiven Beitrag!

    Gruß
    Ein geschockter Ole

  2. Standard

    Hallo Ownly,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. [Rechtsfrage] "Wasserschaden" durch WaKü #2
    Hardware - Kenner Avatar von MIAFRA

    Standard

    zerlegen, trocknenlassen... mehr kannste erstma ned machen...

    von wegen Garantie - das ist ein klassischer Mangelfolgeschaden... du die 6 monate aber scho um sind (beweislastumkehr) bisses nimmer ganz so einfach...

    ich würd mal schnell den shop kontaktieren und das so schildern...

  4. [Rechtsfrage] "Wasserschaden" durch WaKü #3
    Forum Stammgast Avatar von bentsch00

    Mein System
    bentsch00's Computer Details
    CPU:
    E6300
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    G.E.I.L DDR2 CL4 2GB DualChannel
    Festplatte:
    1x160GB Hitachi Sata2; 2x250GB Seagate Sata
    Grafikkarte:
    Gainward 7900GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Videoseven N110S 19"
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower gemoddet
    Netzteil:
    Tagan 430W easycon serie
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP2
    Laufwerke:
    Samsung DVD-Rom \ CD-R\RW Combo

    Standard

    Zitat Zitat von Ownly
    Mir ist durchaus bewusst, dass destilliertes Wasser eig. nicht leitet, jedoch habe ich das Kühlmittel benutzt, was zur WaKü vom Shop empfohlen wurde, da sind sicher auch andere Stoff drin(?).
    Welches Recht habe ich auf eine Erstattung bzw. Reperatur oder ähnliches?
    Hätteste in Chemie aufgepasst, wüsstest du, dass auch das leitet.

    Befolge den Rat von MIAFFRA und fertig.
    Ansonsten ist das dein Problem. Du kannst zwar die Wakü einschicken aber nur mit dementsprechenden Einbußen. 10 - 20% werden dir sicherlich abgezogen.
    Insgesamt ist das dein Problem und der Hersteller übernimmt dafür sicherlich keine Verantwortung. Also kannst du nur das Zeug einschicken...

    Ging mir btw. zwar bei nem etwas anderen Fall, aber egal, genauso...

    Btw. es heitß STANDARD

  5. [Rechtsfrage] "Wasserschaden" durch WaKü #4
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Kann es sein dass du den Plexiglas- "Deckel" hast? Dann wäre es möglich, dass du die Schrauben am Deckel bei einer Reinigung nicht diagonal (spannungsfrei) angezogen hast und so eine Spannung entstanden ist. Aber eigentlich sollte das bei den Kräften, die da wirken kein Thema sein (es sei den du hast die Schrauben mit nem Akkuschrauber reingeprügelt...*g*)

  6. [Rechtsfrage] "Wasserschaden" durch WaKü #5
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    hehe, ne ne, ich hab die schrauben schon diagonal angezogen, das war nicht das problem.

  7. [Rechtsfrage] "Wasserschaden" durch WaKü #6
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Um eines vorweg zu nehmen - dies ist nicht verbindlich!

    Zur Rechtsfrage : Die meisten Shops/Anbieter sind zwar gesetzlich zur Garantie/Gewährleistung verpflichtet, dies beinhaltet aber nicht Folgeschäden, die durch die Nutzung der erworbenen Ware entstehen. Oft lässt sich dies auch nochmals in den AGB nachlesen.

    Hinzu kommt, dass Du selbst im Falle eines Anspruchs wegen Folgeschäden erstmal den Nachweis erbringen müsstest, dass definitiv kein Fehler bei der Montage aufgetreten ist bzw. dass es sich um einen Materialfehler handelte.

    Mein Tipp : Ein unverbindliches Gutachten über "Materialfehler" kann Dir eine entsprechend ausgebildete Fachkraft ausstellen, dass könnte u.U. helfen.

    Sofern nichts durch falsche Spannung beschädigt wurde, könntest Du die Hardware erstmal trocknen lassen. Je nach Härtegrad solltest Du drauf achten, dass keine Rückstände auf der Platine (z.B. Kalk) zurückbleiben. Diese würde ich mit Feuerzeugbenzin wegmachen, welches sehr gut reinigt (1A für das Auflösen von Wärmeleitpads!) und sofort verfliegt.

    Wenn die Komponenten trocken sind, müsste eigentlich alles wieder funktionieren.


[Rechtsfrage] "Wasserschaden" durch WaKü

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

beweislastumkehr computer wasserschaden

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.