Schlechte Kühlung durch CPU-COOLER ! Wo könnte das Problem liegen?

Diskutiere Schlechte Kühlung durch CPU-COOLER ! Wo könnte das Problem liegen? im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Wenn du Vcore senkst solltest du aufjedenfall auch den Takt senken, da sies zu instabilitäten führt......



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 26
 
  1. Schlechte Kühlung durch CPU-COOLER ! Wo könnte das Problem liegen? #17
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Hexcode's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5000+ (Zalman 9500 LED @1600RPM)
    Mainboard:
    ASRock ALiveSATA2-GLAN (Antazone AS-N1000 aufm Chipsatz)
    Arbeitsspeicher:
    5GB = 1 GB Team-Elite, 2 GB NoName, 2 GB OCZ Value Ram
    Festplatte:
    320GB Seagate + 250GB Western Digital
    Grafikkarte:
    XpertVision Ati Radeon X1950GT Super (arctic cooling accelero s1)
    Soundkarte:
    Realtek onBoard-Soundchip
    Monitor:
    Acer AL1916W
    Netzteil:
    530 Watt Silent Power = NoName
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    HP dvd6351 DVD Writer
    Sonstiges:
    LED-Streifen an der Front des Gehäuses

    Standard

    Wenn du Vcore senkst solltest du aufjedenfall auch den Takt senken, da sies zu instabilitäten führt...

  2. Standard

    Hallo feakyfreak,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Schlechte Kühlung durch CPU-COOLER ! Wo könnte das Problem liegen? #18
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Die optimalen Einstellungen sucht man sich am besten per Software raus.
    z.B. crystalcpuid, rmclock oder vielleicht gibts auch von Asus was auf der CD.
    Vorteil: der Rechner stürzt schlimmstenfalls nur ab, wenn man die Spannung zu tief wählt.
    Macht sich auch gut, wenn es im Bios gar nicht die Möglichkeit einer Senkung von Multi und Vcore gibt.

  4. Schlechte Kühlung durch CPU-COOLER ! Wo könnte das Problem liegen? #19
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Und was ist jetzt mit dem Kühler? Ist der richtig montiert? Genügend WLP drunter? :-)

  5. Schlechte Kühlung durch CPU-COOLER ! Wo könnte das Problem liegen? #20
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Na der Kühler ist richtig montiert. Wärmeleitpaste: keine ahnung. und selbst wenn keine da ist krieg ich hier ja eh keine hergezaubert. (was für ein scheiss land).


    Jedenfalls hab ich airflow = 0 . Deswegen hab ich auch ein gehäuse mit kabelmanagement gekauuft.
    Mein derzeitiges case isr zu klein.

    werd mich mal im bios umschaun....

  6. Schlechte Kühlung durch CPU-COOLER ! Wo könnte das Problem liegen? #21
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich hab jetzt den Namen meines Coolers rausgefunden. Esi st ein Coolermaster GeminII . Ich hab ihn in aktiver Kühlung.

  7. Schlechte Kühlung durch CPU-COOLER ! Wo könnte das Problem liegen? #22
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Hexcode's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5000+ (Zalman 9500 LED @1600RPM)
    Mainboard:
    ASRock ALiveSATA2-GLAN (Antazone AS-N1000 aufm Chipsatz)
    Arbeitsspeicher:
    5GB = 1 GB Team-Elite, 2 GB NoName, 2 GB OCZ Value Ram
    Festplatte:
    320GB Seagate + 250GB Western Digital
    Grafikkarte:
    XpertVision Ati Radeon X1950GT Super (arctic cooling accelero s1)
    Soundkarte:
    Realtek onBoard-Soundchip
    Monitor:
    Acer AL1916W
    Netzteil:
    530 Watt Silent Power = NoName
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    HP dvd6351 DVD Writer
    Sonstiges:
    LED-Streifen an der Front des Gehäuses

    Standard

    Normal sollte der recht gut sein, zumindestens was ich da lese: Test: Coolermaster Gemin II (Seite 5) - 13.03.2007 - ComputerBase aber halt von 2007 denke gibt mitlerweile leistungsstärkere bessere kühllösungen...

  8. Schlechte Kühlung durch CPU-COOLER ! Wo könnte das Problem liegen? #23
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Ich würde dann einfach mal tippen, dass es zu einem gut Teil auch an den Außentemperaturen liegt.
    Der Gemin ist nix tolles, aber immerhin besser als Boxed-Kühler.
    Er braucht übrigens zwei 120mm-Lüfter mit gutem Durchsatz, um auf einem ähnlichen Niveau wie aktuelle gute Luftkühler zu liegen!

    Hast du inzwischen mal nach den VCore-Optionen im BIOS geschaut? :)

  9. Schlechte Kühlung durch CPU-COOLER ! Wo könnte das Problem liegen? #24
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Hexcode's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5000+ (Zalman 9500 LED @1600RPM)
    Mainboard:
    ASRock ALiveSATA2-GLAN (Antazone AS-N1000 aufm Chipsatz)
    Arbeitsspeicher:
    5GB = 1 GB Team-Elite, 2 GB NoName, 2 GB OCZ Value Ram
    Festplatte:
    320GB Seagate + 250GB Western Digital
    Grafikkarte:
    XpertVision Ati Radeon X1950GT Super (arctic cooling accelero s1)
    Soundkarte:
    Realtek onBoard-Soundchip
    Monitor:
    Acer AL1916W
    Netzteil:
    530 Watt Silent Power = NoName
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    HP dvd6351 DVD Writer
    Sonstiges:
    LED-Streifen an der Front des Gehäuses

    Standard

    Definiere aktuell zählt dazu nen Zalmann 9500 ?^^


Schlechte Kühlung durch CPU-COOLER ! Wo könnte das Problem liegen?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

cpu volllast 45

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.