Stimmen meine PC Temperaturen?

Diskutiere Stimmen meine PC Temperaturen? im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Haben die Links bei euch funktioniert? Meine Systemdaten: CPU Typ Intel Celeron D 345, 3175 MHz (23 x 138) Motherboard Chipsatz Intel Grantsdale i915P Arbeitsspeicher ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 45
 
  1. Stimmen meine PC Temperaturen? #25
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Haben die Links bei euch funktioniert?

    Meine Systemdaten:

    CPU Typ Intel Celeron D 345, 3175 MHz (23 x 138)
    Motherboard Chipsatz Intel Grantsdale i915P
    Arbeitsspeicher 1024 MB (DDR2-533 DDR2 SDRAM)
    Festplatte Seagate Barracuda (1 x 80 Gb (IDE), 1 x 160 GB(SATA))
    Laufwerk Toshiba-Samsung DVD-ROM
    Grafikkarte nVIDIA GeForce 6600 GT AGP 128 MB
    Soundkarte Intel 82801FB ICH6 - High Definition Audio Controller [B-1]
    Netzteil 550 W (ka welche Marke, hab ich vor 4 wochen gekauft)
    Monitor LG L1950SQ [NoDB] (160317322) 19 Zoll
    Betriebssystem Windows Home Edition SP 2

  2. Standard

    Hallo Zonlof,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stimmen meine PC Temperaturen? #26
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi, Danke dir erstmal das du dich so mit meinen Probs beschäftigst und den anderen natürlich auch.

    Meinen PC mache ich immer einmal aller 3 Monate sauber mit der Kompresserschlauchpistole. Damit blas ich den ganzen Staub weg.

    Auch könnte es sein, angenommen dein PC stünde nahe bei einem Fenster und du liessest über Nacht dein Fenster geöffnet, (dann könnt jemand einsteigen und den PC.. neh schmarn*) dann könnte es sein, das er so kalte Luft abbekommen hat, das er sich erst einmal aufheizen muss. Bzw sehr hohe Luftfeuchtigkeit ist für PC´s auch nichts.

    ganz kalt und feucht ist ganz *bäh* für einen PC.
    Das trifft völlig bei mir drauf zu. Mein PC steht 1 Meter untern offenen Fenster.
    Dazu habe ich eine recht hohe Luftfeuchtigkeit und mein Zimmer hat eine Durchschnittstemperatur von 20°. Ich muss zugeben das mir irgend wie Kalt ist. ^^

    Hast du mal schon seit du die Hardware hast und das Problem mit dem Netzteil behoben ist, ein BIOS Update auf die neueste Version gemacht?
    Ich habe meinen PC als ich selber keinen Rat mehr wusste, zu einen Computergeschäft gebracht. Ich gehe eigentlich davon aus der Computerfuzzi mein Bios geupdatet hat.

    Das Programm Everest zeigt mir aber bei Bios an:
    BIOS Typ AMI (08/08/05)

    Eventuell könnte ja auch dein Arbeitsspeicher eine Macke haben?
    Keine Ahnung, ich will es mal nicht hoffen. Ich habe die beiden Arbeitsspeicher mit dem Mainboard zusammengekauft. Wie bekomme ich raus das einer Defekt sein könnte.

    -> memtest.org wird dir Abhilfe schaffen.
    Wo führe ich denn diesen Test durch? Bei Eingabeaufforderung?

    Knicke in den Kabels habe ich keine gesehen. Aber es stimmt die Kabel liegen n bisschen Kreuz und Quer rum.

    Neustart deaktiviert habe ich nicht. Ich weiß aber auch nicht ob der Computermann daran etwas verstellt hat. Wo kann ich denn da mal nachschaun ob der Neustart aktiviert oder Deaktiviert ist?

    Gruß Dirk

  4. Stimmen meine PC Temperaturen? #27
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    zu memtest:

    bei memtest.org kannst du dir eine ISO datei herunterladen. Diese ISO datei ist ein brennbares Boot Image, das Memtest beinhaltet. Diese ISO Datei bzw das Image kannst du dir mit einem Brennprogramm wie Nero es beispielsweise kann auf CD brennen.

    Anschliessend kannst du von der CD dann booten und memtest sollte sofort loslegen. Dabei läuft der test 8 Tests durch und wenn der Speicher in Ordnung is, dann zeigt er keine Fehler an.

    Mit dem Fenster besonders über nacht, wenns winter kalt usw ist, dann solltest du dir überlegen, ob du nicht einen Standortwechsel anstreben solltest. Das kann der Hardware schon auf den Kern schlagen, wenn sie feuchtigkeit und Kälte ausgesetzt ist.

    Was für ein Mainboard hast du denn genau?

    Also ich hab beispielsweise ein ASUS P5B momentan. Weisst du die bezeichnung von deinem`? Das könnte bei der BIOS suche helfen. Sowas kann man beim Mainboardhersteller nachschauen.

    Mit den kabeln ist meistens nicht all zu schlimm, wenn die Luft strömen kann. Angenommen, die kabel blockieren den Luftstrom, dann gibts Hitzestau. Muss nicht schön aussehen aber funktionell sein. Wenns funktioniert is ja passend :)

    Mit den Automatischen neustart. Also angenommen dein rechner startet ab und an während dem Betrieb einfach ab und an neu, lässt mich das darauf schliessen, dass dein PC einen BSOD (Bluescreen) hat und dann neustartet, weil das standardmässig im Windows so eingestellt ist. -Leider- um den USER nicht damit zu behelligen. :s

    jedenfalls Systemsteuerung --> icon "System" --> registerkarte "Erweitert" --> "Dialogfeld Einstellungen" bei Starten und wiederherstellen.

    Dort gibt es "Systemfehler" und was er dort machen soll.

    Hier den Haken "Automatisch Neustart durchführen" rausmachen, dann siehst du auch wenn er einen Bluescreen hat.

    Ansonsten könntest du noch in der Systemsteuerung unter "Verwaltung" im Ereignisprotokoll überprüfen, ob irgendwelche Fehler eingetragen werden, wie beispielsweise ob ein Dienst fehlschlägt und warum usw,,,

    gruss

    R

  5. Stimmen meine PC Temperaturen? #28
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi, also zum Mainboard.

    Ich habe einfach mal die Verpackung vom Mainboard fotografiert.
    Vielleicht nützt sie dir was.

    Und dann habe ich noch mal die alte Rechnung rausgekramt.

    Artikel: Intel Prescott @ 3,06 GHz + 915P + 1GB(2 x 512) DDR 2*533 MHz

    Und im Everest steht bei "BIOS" :

    BIOS Eigenschaften
    BIOS Typ AMI
    Datum System BIOS 08/08/05
    Datum Video BIOS 07/09/05

    BIOS Hersteller
    Firmenname American Megatrends Inc.
    Produktinformation http://www.ami.com/amibios
    BIOS Aufrüstungen http://www.esupport.com/biosagent/in...m?refererid=40

    Probleme und Hinweise
    Hinweis Are you looking for a BIOS Upgrade? Contact eSupport Today!

    PS: Neustart habe ich jetzt deaktiviert.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  6. Stimmen meine PC Temperaturen? #29
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    ok von deinem Board scheints 2 Revisionen zu geben... aber das datum das es zum download gibt für jeweiliges PCB ist einmal vom "2005/08/16" also revision 1.2 und revision 1.1.

    Dann gibt es aber noch ein "revision 3!" dessen Datum ist vom 2005/03/31.

    Jetzt ist die Frage... kannst du auf deinem Mainboard schauen, welche Revisionsnummer es hat? oder kannst du das etwa auf dem Mainboardkarton ausloten?

    Also für das 915P-A (PCB:3.0) ist die Biosversion 3.2b
    für das 915P-A(V1.2A) ist die Biosversion 050729 :s
    und für das 915P-A (PCB:1.1) selbiges also 050729.

    Achso die Biosversion müsstest du im BIOS sehen können. Also 3.2b oder derartiges.

    Memtest würd ich dir sehr ans Herz legen.

  7. Stimmen meine PC Temperaturen? #30
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also aufen Mainboard stehen viele Zahlenkombinationen.
    Mindestens 7 Zahlenreihen kann ich dir mehr oder weniger aufschreiben.
    Und auf der Verpackung vom Mainboard stehen Zahlenreihen zu solchen schwarz-weiß schraffierten Linien ( siehe Bilder).
    Bild 1( kleines Schild):

    915P-A
    N29060E44702509

    Bild 2(großes Schild):

    001687700000239
    16877/082

    915P-A P4 775 S-ATX
    F5610382/ 71662

    Ka ob die dir was bringen.

    Wie soll die denn ungefähr heißen (hab davon absolut keinen Plan)?
    Welchen Zweck bringt mir/dir diese Revisionsnummer?

    zu memtest:

    bei memtest.org kannst du dir eine ISO datei herunterladen. Diese ISO datei ist ein brennbares Boot Image, das Memtest beinhaltet. Diese ISO Datei bzw das Image kannst du dir mit einem Brennprogramm wie Nero es beispielsweise kann auf CD brennen.

    Anschliessend kannst du von der CD dann booten und memtest sollte sofort loslegen. Dabei läuft der test 8 Tests durch und wenn der Speicher in Ordnung is, dann zeigt er keine Fehler an.
    So wie ich es aus deinem TExt entnehme benötige ich dazu einen Brenner, ist das richtig?
    Wenn ja, muss ich dir leider mitteilen das ich keinen Brenner besitze.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   

  8. Stimmen meine PC Temperaturen? #31
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    memtest gibts auch für floppy und USB Stick :)

    --> http://www.memtest.org/#downiso

    Wie soll die denn ungefähr heißen (hab davon absolut keinen Plan)?
    Welchen Zweck bringt mir/dir diese Revisionsnummer?
    naja da müsste rev oder PCB und 1.2 oder 1.1 oder 3 oder sowas stehen.

    Im idealfall findest du die Beschriftung auf dem Mainboard. Könnte ziemlich gut sein, dass das zwischen den PCI Slots steht. Kann aber auch sein, dass das irgendwo am Rand steht, oder mit Aufkleber irgendwo aufs Board geklebt wurde.

    Die revisionsnummer deines Boards hilft dabei, sagen zu können welcher Art genau deine Platine ist, damit du weisst, welches das richtige BIOS ist, falls du ein veraltetes hast. Und angenommen du möchtest ein veraltetes BIOS dann aktualisieren, dann kannst du dich ja zwischen 3 BIOSupdates entscheiden, von denen nur eines für dein Mainboard gedacht ist. Nochmal: das erkennst du an der Revisionsnummer.

    gruss

    R

  9. Stimmen meine PC Temperaturen? #32
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi, aso jetzt erst begreif.
    Habe nochmal gründlich nachgeschaut. Es steht die Zahl 1.1


Stimmen meine PC Temperaturen?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

winbond w83627thf temperatur zu hoch

aida vbat batterie

vbat batterie

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.