Suche immer noch einen leisen Kühler

Diskutiere Suche immer noch einen leisen Kühler im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo Leute,ich bin immer noch auf der Suche nach einem leisen Kühler,was könnt ihr denn so empfehlen ? Mein Favorit ist momentan der Silverado von ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 30
 
  1. Suche immer noch einen leisen Kühler #1
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Hallo Leute,ich bin immer noch auf der Suche nach einem leisen Kühler,was könnt ihr denn so empfehlen ?
    Mein Favorit ist momentan der Silverado von Noisecontrol.Habe gestern das Gehäuse mit Kork gedämmt,hat aber leider nich so viel gebracht,das einzige ist das die Motherboardtemperatur um ca.3°C gestiegen ist.Wie bekomme ich jetzt diese Platten nur wieder vernünftig ab ? Habe die schön großflächig mit Pattex bestrichen und angeklebt.Verdammte ******e.Habe jetzt beim surfen 33°C MB Temp und 49°C CPU-Temp,muß ich mir jetzt sorgen um die Temperatur des Boards machen ?Viele Fragen eventuell könnt ihr mir ja weiterhelfen.
    Danke im vorraus

  2. Standard

    Hallo schorni,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Suche immer noch einen leisen Kühler #2
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Mit Geduld und nem Teppichkratzer kriegt man das ab. Warum in alles in der Welt hast du kein doppelseitiges Klebeband benutzt? Und warum glauben denn immer noch so viele Leute man könnte mit Kork ordentlich dämmen? Einmal auf ne Korkplatte geklopft und man hört doch das das nichts bringt. Naja, jetzt weist du es ja auch :-) .
    Gehäuse dämmen ohne Gehäuselüfter ist meiner Meinung nach nicht zu empfehlen. Jetzt sinds nur 33°,  wieviel ists dann im Sommer?
    Ich hab mein Gehäuse mit latextierten Kokosmatten gedämmt (waren vom Parkettverlegen über und ich wollt keine Bitumenseuche in meinem Rechner haben). Die FP nervt nicht mehr, aber ein Temperaturanstieg war auch da. Mit nem langsamen 80er Lüfter wurde der aber sogar überkompensiert.
    Jedes Grad um die die Gehäusetemperatur höher ist, fehlt dir nachher beim CPU-Kühler und der CPU Lüfter muss schneller laufen.
    Ausser dass man 2-3 andere Kühler für den Preis des Silverado bekommt, Spricht nicht viel gegen ihn.

  4. Suche immer noch einen leisen Kühler #3
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi, Schorni,

    wenn er passt, versuchs mit dem Alpha PAL 8045 silent ; ich hab ihn und bin sehr zufrieden (den hab ich von Overclockingcard.de); nur die Montage war sehr mau.
    Auf'm EPOX 8KTA3+ Athlon TB 1Ghz@1,33 bei ca 40° Volllast.
    Auf keinen Fall den Zalman 5000 Cu oder wie das Ding heißt. Den hab ich auch auf einem anderen Board (EPOX 8K7A+). Der ist mit Vorwiderständen ausgeliefert. Aber: mit 7V wird mein Athlon 57° warm, mit 12V ist er sehr laut. Wie die den jetzt in der CHIP getestet haben verstehe ich nicht...
    Lass die Korkplatten drauf; versuch lieber ne ordentliche Gehäusedurchlüftung hinzukriegen.
    Unter der Frontblende ist ein Lochblech, dass ist in der Regel nicht mal in der Fläche 5DM-Stück groß. Vergrößer das (ausschneiden) und pack nen Papst NGL-Gehäuselüfter rein. Die Löcher machen sonst A: nen heidenlärm (Strömungsgeräusche) und B: sie lassen keine Luft durch.
    Nen schönes 80mm Loch ist da was anderes (guter Durchsatz) und mit nem Papst auch relativ leise.
    Noch besser ist es unten den Lüfter zu sparen und oben unterhalb des Netzteils einen Zusatzlüfter einzubauen. Auch hier gilt: Die Minilochblenden rausschneiden und ggf nen Drahtgitter vorschrauben.
    Der obere Lüfter saugt nämlich die Luft vom Proz ab und lässt das Netzteil kälter (Vorteil bei Temp-geregelten Netzteilen).
    Als Lärmkiller kann man an den Auslasslöchern zwischen zwei Drahtgitter auch grobe Stahlwolle packen (vermindert allerdings wieder den Luftstrom)
    Kann bei Gelegenheit mal nen paar Bilder schicken.
    cu
    smallbit


  5. Suche immer noch einen leisen Kühler #4
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @Gast, ich glaube du hast wohl recht,jetzt wo du es sagst.Ich hätte wohl doch lieber Klebeband nehmen sollen,war aber total genervt und habe nicht nachgedacht sondern einfach losgelegt.

    Ich habe übrigens einen Gehäuselüfter oben ausblasend eingebaut,dadurch sank die Temperatur ja um 8°C und vorher lief auch alles stabil,glaube also eigentlich nicht,daß ich da irgendwelche Temperaturprobleme bekomme.Mein Kumpel hat mir gestern gesagt,daß er 40°C MB-Temp und 60°C CPU-Temp unter Vollast hat.Da liege ich doch echt noch gut mit.

    @smallbit,ich glaube ich werde mir den Silverado holen,der Miprocool von dem alle so schwärmen ist laut meinem Hardware-Dealer nicht gut genug für einen 1,4 GHz TB und ist bestimmt nicht so leise wie der Silverado.Wenn ich mir jetzt also wieder einen Kühler hole,der dann doch nicht meinen Erwartungen entspricht habe ich schon 100DM in den Sand gesetzt,50DM für den Vulcano 2 und dann nochmal Geld für den neuen Lüfter.Der Alpha Pal 8045 erscheint mir irgendwie zu wuchtig und soviel billiger ist der ja auch nicht.Werde jetzt mal eine Stund Prime 95 laufen lassen und gucken was die Temperaturen machen.

  6. Suche immer noch einen leisen Kühler #5
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Also ich habe in meinem Rechner zur Schalldämmung Noppen-Schaumstoff verbaut. Da der extra dafür gedacht ist, hilft der auch viel...zumindest verschiebt er die Rauschfrequenzen ganz prima in untere Bereiche.

    Zudem habe ich (mit Hilfe dieses Forums...) ne Weile rumgerechnet und mir einen Satz entsprechende Widerstände bei Conrad geholt und damit fast jeden Lüfter im Gehäuse auf 7-8 Volt runtergeregelt.
    Ich hbabe noch zusätzlich zwei Lüfer im Gehäuse (12,-DM von Atelco...bei 7V nicht zu hören !!!)
    Ich habe einen Duron 800@1000 und jetzt Gehäusetemeraturen von 36Grad normal, 40 Grad bei Belastung und nur in Ausnahmefällen mal 43 Grad.

    Der Rechner fährt jetzt wie ein laues Lüftchen hoch und wird erst hörbar, wenn das Enermax-Netzteil meint, ihm wäre zu warm.
    Aber der Hinweis, das Lochblech herauszuschneiden ist nach meiner Meinung auch die wirkungsvollste Maßnahme....

    Grüße...

  7. Suche immer noch einen leisen Kühler #6
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi Schorni,
    ich habe den GlobalWin Fob WBK 38XL und kann den Dir nur wärmstens empfehlen.
    Er ist sehr leise durch seinen 80er Lüfter mit seinen 2700U/min nämlich 29db.
    Schau mal bei www.pc-cooling.de vorbei.
    Ciao Pfeffi

  8. Suche immer noch einen leisen Kühler #7
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @Pfeffi,ich finde nicht,daß 29 db leise sind,mein Vulcano2 hat 31,5db und nervt schon tierisch.Ich werde mir wohl den Silverado holen und dazu das Netzteil von Zalman.Mein Problem ist ja auch nicht der Lärm des Lüfters,sondern die Braut die deswegen rumzickt.Aber ein neuer Lüfter ist immer noch billiger als die Miete alleine zu zahlen.

  9. Suche immer noch einen leisen Kühler #8
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von SDeluxe

    Standard

    was kostet denn das zalmann NT?
    das teil soll ziemlich heiß werden, hol dir doch das enermax mit 350W von Blacknoise!!!


Suche immer noch einen leisen Kühler

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.