Temperatur beim MB

Diskutiere Temperatur beim MB im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hiho.... eigentlich kühl ich ja mit ner WaKü, aber ich denke hier ist eher die Lukü das problem... daher stell ich das hier rein... also ...



 
  1. Temperatur beim MB #1
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Der Unwissende's Computer Details
    CPU:
    AthlonXP 2500+ @2200
    Mainboard:
    A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2x 512 TwinMos
    Festplatte:
    2x 80 GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    19" iiyama
    Gehäuse:
    Red Dragon :-)
    Betriebssystem:
    WinXP

    Standard

    Hiho....

    eigentlich kühl ich ja mit ner WaKü, aber ich denke hier ist eher die Lukü das problem... daher stell ich das hier rein...

    also gestern hab ich mal mein compi auseinander genommen und spontan den radiator vom casetop weggeschraubt und hinter die frontblende gestellt. davor noch en 120er von tiger, der die luft schön vorne reinzieht und durch die lammellen blässt.
    zusätzlich hab ich noch einen 80er papst vorne drin, der über die festplatten bläst.
    hinten ziehen ein 120er papst (amboden/auf höhe PCI-slots) und 2 80er päpste(da wo sie von chieftek vorgsehen sind) und noch mein netzteil (2 lüfter) die wärme wieder raus.

    man kann also sagen, dass ich nun so ziemlich jeden platz mit lüftern voll habe, aber ich hab trotzdem ein problem (neben dem, dass ich jeden tag kühlflüssigkeit nachgiesen muss - gott weiss wo die hinverschwindet).

    meine temp im gehäuse ist bei konstanten 33°(bei zufriedenstellenden 44°am cpu). was mich aber bedenklich stimmt, denn eigentlich wollt ich nicht so viele lüfter drin haben (so langsam hört sich meine rechner nämlich wie ein staubsauger an). ausserdem hab ich ihn ja auch übertaktet und meine NB ist nach wie vor passiv gekühlt.....
    und man bedenke, dass es nicht sommer ist und meine wohnung nicht grad stark geheizt wird.... das system würde also eine sommer wie noch vor 4 monaten nicht überstehn....

    was glaubt ihr, was ich da machen kann? oder sollte ich mir überhaupt gedanken machen deswegen?

  2. Standard

    Hallo Der Unwissende,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Temperatur beim MB #2
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Der Unwissende's Computer Details
    CPU:
    AthlonXP 2500+ @2200
    Mainboard:
    A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2x 512 TwinMos
    Festplatte:
    2x 80 GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    19" iiyama
    Gehäuse:
    Red Dragon :-)
    Betriebssystem:
    WinXP

    Standard

    keiner sagt was?

  4. Temperatur beim MB #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Welche Temperatur gefällt dir denn nicht ? Ich blick da nicht so ganz durch...

    der die luft schön vorne reinzieht und durch die lammellen blässt.
    Andersrum wäre besser, so pustest du WARME LUFT in den Rechner und brauchst schnellere Drehzahlen, da es schwerer ist die Luft durch die Lamellen zu drücken.

  5. Temperatur beim MB #4
    Tom61
    Besucher Standardavatar

    Standard

    @amd
    was ist der unterschied zwischen, den lamellen saugen oder pusten!
    meiner meinung nach bleibt der widerstand gleich.
    es ist logischerweise unklug, die lüfter des radiators ins gehäuse pusten zu lassen!
    tom

  6. Temperatur beim MB #5
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Der Unwissende's Computer Details
    CPU:
    AthlonXP 2500+ @2200
    Mainboard:
    A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2x 512 TwinMos
    Festplatte:
    2x 80 GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    19" iiyama
    Gehäuse:
    Red Dragon :-)
    Betriebssystem:
    WinXP

    Standard

    unpraktisch ja... unlogisch nicht unbedingt....
    die sache ist die ... alle anderen lüfter blase hinten raus und vorne rein.... somit entsteht eigentlich en perfekter durchzug in meinem gehäuse. wenn ich jetzt einen vorne auch rausblasen lasse, dann glaub ich kommts nur zu luftumwirblungen und ein richtiger luftstom kommt dann nicht mehr zustande.... :8

  7. Temperatur beim MB #6
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    @Tom61 : Nein ist es nicht.. kommt man auch selber drauf wenn man nen bischen nachdenkt...pustet der Lüfter durch den Radi, muss er gegen den Widerstand der Lamellen "anblasen" das macht sich in Punkto Lautstärke bemerkbar.. andersrum kein Widerstand...weniger Drehzahlen.. leiserer Lüfter...ganz einfach.


Temperatur beim MB

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.