Temperaturen zu hoch

Diskutiere Temperaturen zu hoch im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; also entweder den seitlichen lüfter, wie schon gesagt, abmachen. ich würd aber mal versuchen den umzudrehen, so das er die luft reinpustet... aber einfach mal ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 27
 
  1. Temperaturen zu hoch #9
    Junior Mitglied Avatar von bErt

    Mein System
    bErt's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6750
    Mainboard:
    Gigabyte P35C-DS3R
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Platinum CL4 2048MB
    Festplatte:
    1 x 500GB Samsung
    Grafikkarte:
    Expertvision 8800GT
    Soundkarte:
    onboard - realtek AL889A
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 226BW
    Gehäuse:
    CoolerMaster CM 690
    Netzteil:
    SilverStone STEF 50 - 500watt
    Betriebssystem:
    win xp sp2
    Laufwerke:
    LG GSH 66
    Sonstiges:
    Creative Inspire 5.1 digital 5700

    Standard

    also entweder den seitlichen lüfter, wie schon gesagt, abmachen.
    ich würd aber mal versuchen den umzudrehen, so das er die luft reinpustet... aber einfach mal ausprobieren und die termperaturen die du dann für die teile kriegst vergleichen...
    könnt mir vorstellen wenn der seitliche lüfter noch frische luft bringt, dass das dann auch besser aussieht mit den temps ^^

  2. Standard

    Hallo tsu,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Temperaturen zu hoch #10
    tsu
    tsu ist offline
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von tsu

    Mein System
    tsu's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4200+
    Mainboard:
    Foxconn C51XEM2AA
    Arbeitsspeicher:
    2048MB DDR2 MDT, PC6400/800
    Festplatte:
    500GB Samsung HD501LJ + 160 GB Samsung Spinpoint (Extern @ 5400)
    Grafikkarte:
    EVGA e-Geforce 8800GTS, 512MB
    Soundkarte:
    on board
    Monitor:
    22" Acer AL2216W
    Gehäuse:
    Lian Li Midi Tower PC-7 SE-B II
    Netzteil:
    Seasonic S12II-430
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG GSA - H66N
    Sonstiges:
    Scythe Mine Rev. B

    Standard

    hab den seitlichen lüfter mal gedreht und das programm nochmal ne halbe stunde laufen lassen, temperaturen mit speedfan sahen dann so aus:

    system 53
    cpu 53
    aux 55
    local temp 38
    remote temp 31
    hd0 23
    temp1 40
    core 13
    core 52

    trotzdem alles noch sehr warm ?

  4. Temperaturen zu hoch #11
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Kannst du mal ein Bild von dem inneren deines Rechners hier posten? Vielleicht findet man ja da durch den Übeltäter. Normal ist das jedenfalls nicht.

    Wärmeleitpaste richtig aufgetragen? War vorher auf dem Kühler vielleicht ne durchsichtige Folie? Hast du die abgemacht?

  5. Temperaturen zu hoch #12
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von brunhildegard

    Mein System
    brunhildegard's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium-M 750
    Mainboard:
    Asus P4GD1 + CT479
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT-PC3200-1024MB
    Festplatte:
    Hitachi T7K500-320GB-16MB
    Grafikkarte:
    Asus GF 7950 GT
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2 ZS
    Monitor:
    2x Iiyama Prolite E481S (S-IPS)
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    BeQuiet P5 470W
    Betriebssystem:
    WinXP-Pro SP2

    Standard

    Zitat Zitat von tsu Beitrag anzeigen
    MoBo 52
    CPU 52
    AUX 53
    GPU 52
    GPU Umgebung 40
    HDD 23
    1. Die Temperaturen bewegen sich jeweils innerhalb der Spezifikationen.

    2. Man, man, man... ...welche Temperaturen erwartet ihr denn, wenn die einzelne Komponenten 60W und mehr Leistung benötigen und das Ganze mit einem Luftstrom (>20°C) gekühlt wird?

    3. Sollte man die ausgelesenen Temperaturen verifizieren und die Werte nicht für bare Münze nehmen! So genau sind die Werte nicht und können auch je nach Hersteller auch gut und gerne mal um 10K vom Tatsächlichen abweichen. ...eine HDD-Temp. von 23°C und eine 8800GTS mit 52°C unter Last scheinen sehr unrealistisch, wenn denn alles luftgekühlt wird und deine Zimmertemperatur nicht 8°C beträgt.

    4. Wenn ein gleiches/ähnliches System an einem anderen Ort ein wenig niedrigere Temperaturen hat, bedeutet dies für's eigene gar nichts, da sehr viele Faktoren Einfluß auf das Ergebnis haben. (Zimmertemperatur, Art des Gehäuses und damit verbundener Luftstrom, Größe der Behinderung des Luftstroms durch Komponenten und Kabel, Art/Menge/ Verteilung der Wärmeleitpaste, Serienstreuung der einzelnen Komponenten, Güte der Sensoren, ect.....)

    5. Kopf einschalten, ruhig weiter atmen und sich ein wenig mit Messtechnik beschäftigen...

  6. Temperaturen zu hoch #13
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Auch n umgedrehter Seitenlüfter stört nur.
    Wie sieht es mit Kabelsalat im Gehäuse aus? Auch der kann massiv den Luftstrom behindern.
    Ansonsten sind die Temperaturen aber echt zufriedenstellend. Grade die Festplattentemperatur ist angenehm, meine laufen selbst mit Wasserkühlung und vernünftigem Luftstrom auf 40°C.

  7. Temperaturen zu hoch #14
    tsu
    tsu ist offline
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von tsu

    Mein System
    tsu's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4200+
    Mainboard:
    Foxconn C51XEM2AA
    Arbeitsspeicher:
    2048MB DDR2 MDT, PC6400/800
    Festplatte:
    500GB Samsung HD501LJ + 160 GB Samsung Spinpoint (Extern @ 5400)
    Grafikkarte:
    EVGA e-Geforce 8800GTS, 512MB
    Soundkarte:
    on board
    Monitor:
    22" Acer AL2216W
    Gehäuse:
    Lian Li Midi Tower PC-7 SE-B II
    Netzteil:
    Seasonic S12II-430
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG GSA - H66N
    Sonstiges:
    Scythe Mine Rev. B

    Standard

    Wie gesagt ich habe mich bissher noch nicht viel damit beschäftigt, wollte nachfragen ob die Temperaturen ok sind weil sich das ganze halt echt krass anhört (dafür das nicht großartig was unternommen wurde).

    Ich werde jetzt die Crysis Demo anspielen und dann gibt es nochmal vergleichswerte und ein Gehäusefoto damit Ihr euch ein besseres Bild machen könnt.

  8. Temperaturen zu hoch #15
    Newbie Standardavatar

    Mein System
    Tueddel's Computer Details
    CPU:
    Phenom II 940 @ 3400 Mhz
    Mainboard:
    ASUS Crosshair II
    Arbeitsspeicher:
    Corsair 2*2GB
    Festplatte:
    4*320GB WD RAID5
    Grafikkarte:
    2 X ExpertVision 8800GT+1GB
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Benq FPs 92
    Gehäuse:
    BigTower Mesh Serie
    Netzteil:
    Sharcoon 600W
    Betriebssystem:
    WinXP Prof. 32 & 64 Bit, SUSE 10.3
    Laufwerke:
    LG DVD-Brenner

    Standard Core 1 zu Core 2 ???

    Denn Temperatur Unterschied würde ich mal nachgehen !!!

    Meine Werte in Everest
    Opteron 180 @ 2700 Mhz
    unter Last

    gesamt 59 Grad
    Core 1 64 Grad
    Core 2 63 Grad

    ist auch hoch muss aber bald Kühler tauschen !!!

  9. Temperaturen zu hoch #16
    tsu
    tsu ist offline
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von tsu

    Mein System
    tsu's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4200+
    Mainboard:
    Foxconn C51XEM2AA
    Arbeitsspeicher:
    2048MB DDR2 MDT, PC6400/800
    Festplatte:
    500GB Samsung HD501LJ + 160 GB Samsung Spinpoint (Extern @ 5400)
    Grafikkarte:
    EVGA e-Geforce 8800GTS, 512MB
    Soundkarte:
    on board
    Monitor:
    22" Acer AL2216W
    Gehäuse:
    Lian Li Midi Tower PC-7 SE-B II
    Netzteil:
    Seasonic S12II-430
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG GSA - H66N
    Sonstiges:
    Scythe Mine Rev. B

    Standard

    so, hier wie versprochen vergleichtemperaturen nach einer guten stunde Crysis mit vollen Grafikdetails:




    und hier ein Gehäusefoto damit ihr sehen könnt wie das ganze von innen so aussieht:



Temperaturen zu hoch

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.